Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Besser einzellkind oder geschwister wieviel abstand

Besser einzellkind oder geschwister wieviel abstand

6. August 2011 um 20:07 Letzte Antwort: 7. August 2011 um 9:34

nabend,
was meint ihr mein mann sagte letztens einzellkinder haben es meist besser.. ich sehe das nicht so ich fande das darmals total blöd und hab mir immer nen gewisterchen gewüscht..

welcher allers abstand ist wenn der beste? mein kind ist 19 monate..alt..

und was ist besser /einfacher schnell hintereinander oder weit auseinander

lg lisa

Mehr lesen

6. August 2011 um 20:38

Habe grad mit ihm in ruhe angesprochen
er sagt nein aufkeinenfall erstmal.. und wenn ich es nicht akzeptiere muss ich mich trennen...

Gefällt mir
6. August 2011 um 23:08

Also ich stell mir or,
das mein zweites kind dann kommt wenn meine kleine tochter ca sechs ist (alles voll durchgeplant )
meine tochter ist jetzt 14 monate (wo ja viiiele wieder anfangen zu hibbeln). aber das wäre jetzt nichts für uns, sie fängt jetzt an die welt zu entdecken, wir haben sooo viel spass zusammen udn erleben bei einem kleinen spaziergang so viel. da würde ein zweites nur stören und zu kurz kommen!!! möchte halt die ersten jahre jetzt mit ihr ganz ganz intensiv erleben, was nunmal nicht möglich ist wenn man noch ein baby hat welches ja auch bedürfnisse hat.
zumal wenn ich dran zurück denke wieviel aufmerksamkeit meine kleine als baby brauchte, da würde das große gecshwiterchen wiederum auf der strecke bleiben!!!
ich finde wenn das "erste" dann in die schule geht, wäre ein gutes alter für ein zweites. man hat dann quasi den halben tag nur fürs baby, weil die große in der schule ist, und am nachmittag kann man die zeit aufteilen.
ausserdem möchte ich diese babyzeit, nicht so gedrungen jetzt auf einen haufen haben zwei mal. möchte dann halt in ein paar jahren nochmal das babyalter ganz intensiv erleben!!!
ja, so wirds wohl bei uns laufen!!! (hihi, das witzigste an meiner planung ist allerdings das ich alleinerziehend bin udn mir erstmal n mann fürs zweite suchen muss aber hab ja noch n paar jährchen!!!
LG

Gefällt mir
7. August 2011 um 9:34

Ich kann ja nur von uns sprechen
unsere Monster sind 4,5 Jahre (fast auf den Tag genau) auseinander. Ich finde es so wirklich gut und wir wollten auch diesen Abspand. Irgendwas zwischen 4 und 5 Jahren war mir wichtig.
Vorteile sind:
Unsere Großen hatte uns in ihrer Persönlichkeitsprägensten Zeit ( so bis zum 3 Lj.) für sich alleine und hatte unsere volle Afmerksamkeit. Ich glaube, wenn man Kinder so dicht beieinander hat, dass dann das erste, was ja auch noch sehr klein ist viel zu früh zurückstecken muss.
Zweitens: Sie kann mir mithelfen und lernt gleich Verantwortung zu übernehmen. Sie kann Leander in meinem Beisein schon wickeln (wenn nicht gerade ein großes Geschäft in der Hose ist). Sie kann ihm was zu trinken geben oder einfach auhc mal aufpassen, wenn ich unter der Dusche bin.
Drittens: Sie ist schon im Kindergarten, sodass ich am Vormittag nur Zeit für Leander habe und er sogesehen auch nicht zurückstecken muss.
Viertens: Ich stehe nur für ein Kind in der Nacht auf. Sophia kam bis zu ihrem 3. Lj. noch ein Mal die Nacht und wenn ich mir vorstelle, dass ich sonst für 2 hätte aufstehen müssen
Fünftens: Ich brauch nur ein Kind wickeln.

Nachteile: Also, da ich ja mir meiner einen Schwester auch fast 5 Jahre auseinander bin, weiß ich, dass es sich im Laufe der Zeit legt, aber im Moment haben sie keine gemeinsamen Interessen.
Weitere fallen mit nicht ein.

Fazit: Ich würde es immer wieder in diesem Abstand machen. Ich finds für uns optimal.

LG
Carmen mit Sophia und Leander

Gefällt mir