Forum / Mein Baby

Besuch direkt nach der Geburt - gut oder schlecht?

Letzte Nachricht: 21. Mai 2009 um 20:03
B
berlin_13021259
20.05.09 um 14:19

Hallo ihr Lieben!

Mein Freund ist Italiener und sein Vater lebt in Italien.
Ich entbinde demnächst (ET war gestern) und die Herren haben ausgemacht, dass er sich auf den Weg macht sobald der Kleine da ist.
Er wird dann so ne Woche bis zehn Tage bleiben.

Ich hab etwas Angst, ist das nicht voll nervig, ok. ich muß mich nicht um ihn kümmern oder so.
Aber will man nicht die ersten Tage eher Ruhe und sich einleben....
Vor allem hab ich gar keinen Draht zu ihm!

Wie sind da eure Erfahrungen so?

Danke für Tipps!

Mehr lesen

B
berlin_13021259
20.05.09 um 15:01

??
??

Gefällt mir

E
elin_12345291
20.05.09 um 15:04

Hallo Nora
ich kann nur von mir sprechen, aber ich fand die ganze Besuchsarie direkt nach der Geburt völlig schrecklich.
Ich war total genervt! Da ich gestillt habe,aber schon ein Problem damit hatte, wenn andere dabei waren, fand ich das noch schlimmer.
Das war nicht nur im Krankenhaus ätzend, auch zu Hause.
Ich habe mir geschworen, dass ich das beim nächsten Kind ganz anders mache:
1. kein Telefon im Krankenhaus
2. erst der erweiterten Familie bescheid geben, wenn ich mich etwas erholt habe
Ich hatte eine KS und so wußten alle schon bescheid.
Aber das sind nur meine persönlichen Erfahrungen.
Alles Gute für die Geburt!
LG Katja

Gefällt mir

A
an0N_1186111099z
20.05.09 um 15:06

Es kommt darauf an...
ich hatte ne echt schwere Geburt, habe viel Blut verloren und war die ersten Tage richtig fertig. Hatte auch mit Hormonumstellung zu kämpfen, sprich 5 min habe ich gelacht und die nächsten 5 geweint.....echt nervig!
Meine Kleine hat auch sehr viel geweint die ersten 2 Monate, so ziemlich den ganzen Tag lang und geschlafen hat sie nachts auch nicht"
Ich habe echt kein Besuch gebraucht und war froh, dass meine Mama da war und mir alles abgenommen hat!
Es gibt aber auch Frauen, die sind nach 1 Tag top fit und es gibt auch Babies, die fast nur schlafen am Anfang.

Somit kann man das nicht vorhersagen!
Arbeitet dein Freund in der Zeit? Musst du mit dem Schwiegervater allein bleiben?

Gefällt mir

C
chara_12722091
20.05.09 um 15:06

Ehrlich
mir wäre es nichts.
Ich wollte in der ersten Zeit einfach meine Ruhe und wenn es dir auch so geht, ist das dein gutes Recht es auch zu sagen.

Gerade die ersten Tage, Wochen wollte ich mit meinem Mann und unserer Tochter verbringen. Körperlich muß man sich ja auch erst erholen, Besuch hätte mich gestört.

Wenn du dann auch noch keinen Draht zu ihm hast, dann finds ich noch schlimmer.

Lg sannie

Gefällt mir

P
perlie_11952452
20.05.09 um 15:17

Ich fands ok
Bei meinem 2. Kind waren meine Eltern 4 Stunden später da. Sie haben sich um unsern großen gekümmert, während wir im Krankenhaus waren. Also waren sie die 2 Tage viel da.

Ich wollte nach 2 Tagen nach Hause, weil mein Großer da seinen ersten Geburtstag hatte. Da waren meine Schwiegereltern samt Großmutter meines Mannes.
Wir sind alle zusammen abends essen gegangen.

Meine Eltern haben morgens ihre Sachen gepackt und abends haben meine Schwiegereltern bei uns geschlafen. (Haben ein Gästezimmer)

Zum Stillen bin ich hoch ins Babyzimmer, das mochte ich nicht vor andern Menschen außer meinem Mann.

Also mich hats nicht gestört. Ich fand den Trubel lustig. Meine Eltern haben selber gesaugt, so hatte ich keine arbeit für meine Schwiegereltern. Sie waren dann 3 Tage da und haben natürlich beim Frühstück machen geholfen.

Meine Hebamme konnte das gar nicht verstehn und hätte am liebsten alle rausgeschmießen. Mit der kam ich aber insgesammt nicht so gut klar.

Also ich hatte keine Probleme und durch mein erstes Kind ne Gewisse Gelassenheit. Mich haben die Leute nicht gestöhrt.
Beim ersten waren meine Eltern nur einen Tag da und meine Schwiegereltern 2 Tage. Alles während ich noch im Krankenhaus war. Das fand ich stresiger. Als wir nach Hause kamen stand ich sofort alleine mit Baby und Haushalt. Hilft schon, wenn mal einer im Haushalt hilft oder das Baby schaukeln kann, wenn man mal duschen möchte.

Insgesammt must du das aber entscheiden, wenn du dich unwohl beim Gedanken fühlst, solltest du das sagen. Da bist du mal die wichtigste, dein Baby merkt nur deine Stimmung.

Gefällt mir

B
berlin_13021259
20.05.09 um 15:29

Ich wäre wohl mit ihm allein,
da mein Freund erst ab dem 08.06. Urlaub hat.

Ich stelle mir das auch so "toll" vor, wenn mein Kleiner und ich vielleicht endlich mal schlafen, dann geht der auf Toilette und ich bin wieder wach.... sowas z.B. würde mich auf die Palme bringen, wenn man eh schon Schlafmangel hat!!

Ich denke auch man sollte das NACH der Geburt spontan entscheiden. Losfahren wenn das Kind noch nicht mal da ist und nachher ist irgendwas, dann haben wir auch ein Problem....

Ich hasse diesen Egoismus: ER WILL, sein Enkel.....

Gefällt mir

A
an0N_1186111099z
20.05.09 um 15:38
In Antwort auf berlin_13021259

Ich wäre wohl mit ihm allein,
da mein Freund erst ab dem 08.06. Urlaub hat.

Ich stelle mir das auch so "toll" vor, wenn mein Kleiner und ich vielleicht endlich mal schlafen, dann geht der auf Toilette und ich bin wieder wach.... sowas z.B. würde mich auf die Palme bringen, wenn man eh schon Schlafmangel hat!!

Ich denke auch man sollte das NACH der Geburt spontan entscheiden. Losfahren wenn das Kind noch nicht mal da ist und nachher ist irgendwas, dann haben wir auch ein Problem....

Ich hasse diesen Egoismus: ER WILL, sein Enkel.....

Sein Papa...
meint es wahrscheinlich gut, zeigt damit wie sehr er sich über seinen Enkel freut und denkt dabei gar nicht an Dinge
an die du gerade denkst!
Nimm ihm das nicht übel, rede mit deinem Freund darüber. Wenn es so sein sollte, dass du es nicht willst dann kann er ihm das besser vermitteln als du, denn du hast ja keinen Draht zu ihm.

Ich hätte es so gemacht

p.s. Das ist auch die Mentalität und die ist etwas anders als die Deutsche.
Ich sage nicht besser oder schlechter, einfach anders und das sollte man auch beachten.
Es wird noch oft solche Situationen geben!

Gefällt mir

B
berlin_13021259
21.05.09 um 15:29

Danke euch!
Ist doch schon eindeutig, die Mehrheit möchte nicht belagert werden direkt nach der Geburt...
Es wäre ja nicht so dass ich mich um ihn kümmern müsste, wie man sich das so beim typischen Besuch vorstellt... Der kocht sogar, vielleicht hätte ich sogar was davon...

Es geht mir um was anderes. Der steht sehr früh auf und es läßt sich nicht vermeiden, dass man Geräusche von sich gibt (Türe usw.). Ich kann mich nicht so bewegen wie wenn ich allein bin (in Unterwäsche...) UND ein ganz wichtiger Punkt: mein Freund und ich verhalten uns ganz anders wenn Leute dabei sind... kein Kuscheln, keine lieben Worte...
Na, vielleicht versteht das ja der ein oder andere...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
decima_11959390
21.05.09 um 15:36

Hi
also bei uns war es aber auch so, kai hatte 4 Wochen Urlaub und die ersten 3 Wochen war dauer Besuch da was mcih schon voll genervt hat, die letzte Wcohe hab ich dann jedem gesagt das ich die letzte Woche ruhe haben möchte und keiner kommen braucht.
lg Cindy und Ben

Gefällt mir

B
berlin_13021259
21.05.09 um 15:48
In Antwort auf decima_11959390

Hi
also bei uns war es aber auch so, kai hatte 4 Wochen Urlaub und die ersten 3 Wochen war dauer Besuch da was mcih schon voll genervt hat, die letzte Wcohe hab ich dann jedem gesagt das ich die letzte Woche ruhe haben möchte und keiner kommen braucht.
lg Cindy und Ben

Meinst Du Besuch über Nacht??
Ich denke man kann grade den Großeltern und Tanten und Onkels nicht verbieten zu kommen.
Aber eben nicht den genzen Tag oder täglich...

Die Mentalität ist halt echt anders, waren bei Italienern neulich, deren Kind 3 Wochen alt ist, da war Full House, mind. 15 Leute....

Gefällt mir

G
gena_11965678
21.05.09 um 17:23

Nee....
....hätt ich keine Lust drauf! Besuch haben heisst doch immer irgendwie "verantwortlich" zu sein und man kann nie ganz man selbst sein. In den ersten Tagen ist alles recht chaotisch. Das Kind schläft nicht durch, du bist übermüdet, hast womöglich Babyblues, vielleicht noch k.o. von der Geburt und magst einfach deine Ruhe haben. So ging es mir zumindest. Warum kann dein Schwiegerpapa nicht kommen, wenn der Kleine 4 Wochen alt ist? In der Zwischenzeit versorgt ihr ihn mit reichlich Fotos? Oder er bucht sich ein Hotel und du kannst selbst entscheiden, wann du jemanden sehen willst....
Es muss sich alles erst mal zwischen euch einspielen, andere Leute sind da eher hinderlich. So war zumindest meine Erfahrung,
Egal, wie du dich entscheidest - alles Gute für die Geburt!!!
Caloumaa

Gefällt mir

B
berlin_13021259
21.05.09 um 19:20

HILFE!!!!!!!!
Neuigkeiten:
Eben meinte mien Freund, Vater will am Wochenende kommen...und ne Woche bleiben!
Also heißt er hockt hier wenns losgeht.... Hätte den Vorteil dass er dann fast wieder weg ist wenn ich heim komme.

Wie findet ihr diese Variante. Ist zwar auch unangenehm aber dann hab ich hinter mir...

HILFE!!!

Gefällt mir

O
olivia_12176665
21.05.09 um 19:32

Hallo
Ganz ehrlich: Besucher sind direkt nach der Geburt wirklich fehl am Platze. Man ist müde und man kommt manchmal bis spät nicht dazu zu duschen oder sich anzuziehen. Das stelle ich mir mit einem Fremden in der Wohnung gar nicht schön vor. Es mag ja sein, dass er dich bekocht, aber dafür mußt du dich mindestens mit ihm unterhalten und das kann schon zu viel sein, wenn du eigentlich mit dem Baby kuscheln oder schlafen willst.

Tu es dir nicht an!

LG, BQ

Gefällt mir

R
rati_12658351
21.05.09 um 19:59


Nee ich hätte das nicht gewollt - ich wollte die ersten Tage überhaupt niemanden sehen! Und schon gar nicht hätte ich Menschen sehen wollen zu denen ich keinen Draht hab!
Du und das Baby stehen im Vordergrund - wenn du dich unwohl mit dem Gedanken fühlst dann sag das bitte deinem Freund.

Alles Gute
Schnuggi23 mit Tim (14 Monate)

Gefällt mir

L
lydia_12265726
21.05.09 um 20:03

Besuch ist nicht gleich Besuch....
wenn du weißt was ich meine. Es ist was anderes wenn mal schnell die beste Freundin kommt also wie wenn sich der Schwiegervater für ne Woche einquartiert!
Bei uns kamen halt Omas und Opas und gute Bekannte aber das wars auch schon. Ich hab 5 Wochen gebraucht bis ich mal was gecheckt hab wie was geht usw. Es ist ja schliesslich alles neu und man kennt sich mit nix aus.
Ihr braucht die erste Zeit viel Ruhe um eine Bindung auf zu bauen. Auch der Haushalt wird an deinem Freund hängen bleiben.
Zumindest haben uns das die Hebammen geraten, sonst gibst du dir gleich die Kugel
Und dann noch die Hormone die einen ganz schön beuteln können!
Also ich würde mir vor so nem langen Besuch mind. 2 Wochen allein gönnen.

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers