Home / Forum / Mein Baby / Besuch mit Straßenschuhen und Krabbelkind: Was würdet ihr machen?

Besuch mit Straßenschuhen und Krabbelkind: Was würdet ihr machen?

24. April 2010 um 11:22

Hallo,

wir ziehen vor der Tür die Schuhe aus, weil wir den Dreck, der unter den Schuhen hängt, nicht in unserer Wohnung haben wollen, klar.

Besuch musste das aber bisher nicht.

Ich selbst musste mal, als ich schwanger war und eine verkühlte Blase (= Vorstufe zur Blasenentzündung) hatte, in einer Wohnung von Bekannten meines Freundes die Schuhe ausziehen und sollte dann so ekelhafte, gebrauchte Gästepantoffeln anziehen.

Da zog ich dann vor, das zu lassen, da ich nicht meine Füße da hineinstecken möchte, wo Fußschweiß von fremden Leuten und vielleicht Fußpilz , etc. drin ist...

Das Ende vom Lied war, dass ich mir alles abgefroren habe und meine erkältete Blase nach dem Besuch richtig stach...

Das möchte ich also eigentlich Leuten, die mich besuchen kommen, ersparen.

Seitdem unsere Tochter auf dem Boden aber immer mobiler wird, finde ich das auch richtig ekelhaft, da der Dreck von den Schuhen (wenn auch nicht sichtbar) an ihren Klamotten hängen bleibt oder sie auch mal den Fußboden knutscht...

Also es stört mich wirklich, aber ich möchte weder, dass hier jemand friert, noch ekelerregende Pantoffeln anziehen muss ...


Was würdet ihr tun?

Es ignorieren?
Gästepantoffeln kaufen und dem Besuch zumuten, was selbst ich nicht machen würde?

Oder jedem vorher sagen, er soll Hausschuhe mitbringen ?

Oder wie macht ihr das überhaupt


LG, Strrutter


Mehr lesen

24. April 2010 um 11:41


Ähh,wenn's draußen echt dreckig (nass,matschig) ist,dann werden die Schuhe ausgezogen,oder,wenn jemand richtige Dreckklumpen dranhängen hat auch. Logisch!

Wenn ich frisch geputzt hab,möcht ich ,dass Besuch die Schuhe auszieht,aber so kalt,dass man sich ne Blasenentzündung holt ist's bei uns NIE!!!
Jetzt kommt eh der Sommer,da macht's dann eh nix,oder habt ihr's so kalt in der Wohnung?

Ansonsten wäre das doch auch nicht sooo schlimm,wenn man die Schuhe anlässt.
So ein bisschen Staub und Dreck schadet ja nun wirklich nicht,oder wie machst du das,wenn dein Kind im Sandkasten spielt?
Meine Kinder haben ständig schmutzige Finger,bleibt ja nicht aus,dafür sind sie so gut wie nie krank...

LG Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 12:03

Ohh
hast ja schon recht aber was machen dann die leute mit Hunden im Haushalt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 12:39

Zu den Draußensachen:
das mag ich auch nicht, aber ich habe mir irgendwann eine Tagesdecke zugelegt .

Ich habe ja keine Angst, dass meine Tochter von dem Straßendreck krank wird, aber ich bin da einfach "fies vor" und ich setze mich auch nicht auf den Bürgersteig, weil da Hunde hin...

Und da läuft man ja auch mit den Schuhen lang.

Ich glaube, wenn der Ekel-/Dreckfaktor nicht wäre, dann würden im Sommer auch weniger Leute draußen Schuhe tragen .

Sandkasten und Gartenwiese sind für mich etwas anderes als vollgerotzter und von Hunden bepinkelter Bürgersteig, auch wenn mal ein Karnickel auf die Wiese köttelt .


Ich danke im Übrigen für eure Antworten !
Vielleicht werde ich mich nach solchen Hotelpantoffeln aus Frottee umschauen, die man in die Kochwäsche geben kann und als Alternative dem Besuch die Möglichkeit aufzeigen, vorher eigene Latschen mitzubringen.


LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 12:44
In Antwort auf pippa_12857360

Ohh
hast ja schon recht aber was machen dann die leute mit Hunden im Haushalt

Mir
doch egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 12:51

Interessant,
alle Antworten zu lesen.
Ich bin scheinbar ein Schwein.
Niemand muss hier die Schuhe ausziehen und ich setze mich in meinen normalen Sachen aufs Bett.
Und krank wurde mein Sohn erst als er zur Tagesmutter ging. Da tragen alle nur Hausschuhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 14:09

Na
frag mich was denn die leute mit Hunden im Haushalt machen!

Das kind nicht krabbeln lassen oder den Hund wegsperren?? Kla ins KiZi wäre es für mich Tabu den Hund rein zulassen aber was ist den mit dem rest der Wohnung???


Ich mein die bringen ja auch dreck mit rein und so und die Haare etc.

SOOO, war meine frage gemeint

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 14:48

Da gabs schon mal nen Thread zu
Bei uns im Osten ist es normal seine Schuhe auszuziehen, wenn man eine Wohnung betritt. Das gehört sich einfach so, finde ich.

Wenn ich Besuch bekomme oder irgendwo zu Besuch bin, zieheh ich auch Schuhe aus. Man kann ja dicke Socken mitnehmen.

Ich kenne auch niemanden, der es anders macht, deswegen braucht man keinen zu bitten.

Alles andere, finde ich nicht wegen Krankheiten aber es sind Straßenschuhe, für draußen. Genauso wenig lege ich mich mit Straßenklamotten abends ins Bett zum Schlafen

Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 20:42

Schuhe aus!!!!!!!
Ich mag es generell nicht wenn andere Leute mir den Dreck wieder mit reinschleppen,den ich vorher rausgeputzt habe.

Und mit einem Baby im Haushalt fällt einem ja jeder kleine Fussel auf....

Ne,bei uns gilt Schuhe aus und wenn der besuch keine Gästeschlappen anziehen will,soll er sich welche mitbringen,ganz einfach.

Bei Festen wie Geburtstagsfeier etc. mache ich auch schon mal eine Ausnahme machen.


Ich finde es ganz normal meine Schuhe wo anders auszuziehen,außerdem weiß man ja auch das der gastgeber keine Schuhe in der Wohnung mag und dann kann man sich ja Schlappen oder dicke Socken mitnehmen.

Meine Schiegermutter bekommt das bis heute nicht auf die Reihe die Schuhe auszuziehen,sie muss ich immer schon im Hausflur abfangen und "Schuhe aus" sagen

LG;Sabrina

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram