Home / Forum / Mein Baby / Bettruhe - wie habt ihr das gemacht?

Bettruhe - wie habt ihr das gemacht?

22. Mai 2014 um 6:46

Habe gestern absolute bettruhe für min. Eine woche bekommen. Laut fa am besten nicht aus dem bett steigen. Nur wie soll das gehen?
Wer kocht, putzt und räumt auf?
Hier sind ja einige die bereits kinder haben. Wie habt ihr das gemacht?
Darf icj wirklicj nicjts mehr machen?
Unterstützung werde ich ncht großartig haben. Der herr hat scjon gestreikt, als icj sagte, er muss einlaufen gehen, ich kann nicht.

Liebe grüße wein & maus 33 5

Mehr lesen

22. Mai 2014 um 7:19

Ähm du bist ja erst mit dem 1. kind schwanger
Da kannst Du noch Bettruhe, und zwar wirkliche Bettruhe, machen.
Und Deiner besseren Hälfte würde ich an Deiner Stelle mal sowas von in den Hintern treten...
Was ist ihm wichtiger??? Frühgeburt oder voller Kühlschrank??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 7:26

Du scheinst dir aber auch ein echtes Prachtexemplar geangelt zu haben?
Ich musste während meiner letzten Schwangerschaft ab der 13.!!! Woche liegen zeitweilig im Krankenhaus!
Und ich hatte bereits zwei Kinder die versorgt werden mussten! Was muss, das muss!
Was ist denn nun wichtiger? Ein maulender Mann und Unordnung im Haushalt? Oder vielleicht doch die Schwangerschaft noch so lange wie möglich auszutragen????
Ich hatte damals ab der 16. Woche eine Haushaltshilfe von der Krankenkasse für 8 Stunden täglich, halt für die zeit, in der mein Mann arbeiten war! Vielleicht dort nachfragen, bzw beim Frauenarzt ob er dir ein Attest hierfür ausstellt! Dann bekommst du eventuell eine Hilfe für 2-4 Stunden täglich!
Ansonsten: decke dich mit genügend Lesestoff oder spannenden DVD's ein. Oder vielleicht ist stricken oder häkeln was für dich- dann wirst du die Zeit schon rumkriegen!
Alles Gute für dich und das Babylein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 7:46

?
Du hast doch noch keine kinder zu hause, sehe da also kein problem

Fazit es wird nix dreckig dein mann wird ja wohl eine waschmaschine bedienen können und essen machen, gibt auch pizza für den ofen und lieferservice
Auch lebensmittel kann man sich zur not liefern lassen

Was macht ihr denn erst wenn kinder im haus sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 7:49
In Antwort auf matyas_11969818

?
Du hast doch noch keine kinder zu hause, sehe da also kein problem

Fazit es wird nix dreckig dein mann wird ja wohl eine waschmaschine bedienen können und essen machen, gibt auch pizza für den ofen und lieferservice
Auch lebensmittel kann man sich zur not liefern lassen

Was macht ihr denn erst wenn kinder im haus sind

Vorallem
Was macht er erst bei der entbindung und im wochenbett?
Bei einem kaiserschnitt fällst du sogar noch länger aus was heben, tragen und laufen angeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 7:50

Ich
Würde wirklich nur an das Kind denken und da wäre es mir egal, ob er motzt oder nicht. Der Arzt ordnet das nicht zum Spaß an. Versuche wirklich bis zur mind. 37 Woche nur auf Toilette oder zum Duschen zu gehen und dich sonst zu schonen. Wenn sich dein Zustand verschlechtert, musst Du ins Krankenhaus und dann muss es Daheim auch laufen und er sich darum kümmern.

Mit Kindern ist man natürlich auf Hilfe angewiesen. Ich weiß nicht wie es mit einer Haushaltshilfe aussieht, wenn man noch keine hat. Ruf bei der Krankenkasse an. Und beim Essen kann man eine Zeitlang in den sauren Apfel beißen und auf Brot, wurst, Käse und Rohkost umsteigen. Mal was Fertiges holen zur Abwechslung. Es muss nicht immer Gekochtes sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 8:22


Deinem Kerl hätte ich schon dreimal einen Einlauf verpasst.

Du tust alles, damit SEIN Baby möglichst gesund und reif zur Welt kommt und er kackt rum, weil er einkaufen soll? Was ja auch seinen Hunger stillt! Ganz ehrlich, ich krieg grad eine Hasskappe. Wie kann man so sein?

Hast du schone eine Hebi? Kann sie ihm ins Gewissen reden? Manchmal kapieren solche "Experten" erst den Ernst der Lage, wenn sie es von einem Fachmann hören...

Ansonsten mach ihm die Konsequenzen klar: Macht er nix, hat er auch kein Essen im Kühlschrank (DU kannst DIR ja was bestellen), er hat keine sauberen Sachen, kein sauberes Geschirr (ist ja auch egal ohne Essen ) usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 8:37

Ich fragte nach mamis,
Weil ich wissen wollte, wie die das gemacht haben. Mir fällt es so schon schwer. Und mit kind stelle ich es mir schwer vor nur zu liegen.
Darum dachte ich können die mir eher sagen ob so kleinigkeiten wie kochen gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 8:38
In Antwort auf bahija_12567095

Ich fragte nach mamis,
Weil ich wissen wollte, wie die das gemacht haben. Mir fällt es so schon schwer. Und mit kind stelle ich es mir schwer vor nur zu liegen.
Darum dachte ich können die mir eher sagen ob so kleinigkeiten wie kochen gehen.

Wenn der FA
dir zu Bettruhe rät und du wirklich nicht aufstehen sollst, MUSS dir der Kerl helfen! SO würde ich das machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 8:41

Wohnst
Du in D und bist gesetzlich Krankenversichert? Dann ruf die KK an und frag nach einem Antrag auf eine Haushaltshilfe. Ich bin aber nciht ganz sicher,w ei es ist,w enn noch kein Kidn im Haus ist. Aber Du sollst Dich ja nicht nur schonen, Du sollst strikte Bettruhe einhalten.
Putzen wird keiner groß müssen, wenn Du im Bett liegst und der Mann den ganzen Tag arbeiten ist. Ist ja keiner da der Dreck macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 8:49
In Antwort auf bahija_12567095

Ich fragte nach mamis,
Weil ich wissen wollte, wie die das gemacht haben. Mir fällt es so schon schwer. Und mit kind stelle ich es mir schwer vor nur zu liegen.
Darum dachte ich können die mir eher sagen ob so kleinigkeiten wie kochen gehen.

Also
Um das baby zu schützen ging es ganz gut, lag vorallem im Kh
Das telefon hat zwar öfters geklingelt aber dennoch lief es zu hause
2 grundschulkinder davon eins behindert
Der stiefpapa hat seine Arbeitszeit angepasst und gestückelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 9:34

2 bis 4 Stunden
würde ja auch reichen. Ich war nicht sicher, da meine KK (die da eigentlich unkompliziert ist) gesagt hat ich kann die HHH nur für die Stunden bekommen, wenn die Kinder da sind, da sie ja hauptsächlich zur Kinderbetreuung da ist. Super, meine Kinder kann ich betreuen, aber wegen starken Ischias-Problemen schaffe ich die Hausarbeit nicht mehr. mit den Kindern kannich mich auch im Sitzen beschäftigen. Insbesondere Bücken klappt nur ganz schlecht. Und wenn ich ca. 30 Minuten was gemacht habe kann ich so gut wie nicht mehr laufen. Aber ich muss halt keine strikte Bettruhe einhalten.
Naja, hier kommt dei HHH jetzt 2 mal die Woiche für 4 Stunden und seitdem siehts hier nicht mehr aus wie ein Dreckloch. Ich hoffe nur die FÄ schreibt mir Morgen auch für die letzten 2 Wochen die HHH noch mal auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 10:39

Hä?
Darum gehts doch nicht, ob DU die brauchtest. Ihr FA hat ihr die verordnet und Punkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 10:46

Absolute Bettruhe
heißt in dem Fall auch absolute Bettruhe. Ab und an darfst du mal auf die Toilette, aber ansonsten nicht viel anderes. Weder kochen noch putzen noch einkaufen. Alternativ kannst du ins KH oder dein Kind kommt zu früh zur Welt und das ist noch viel stressiger. Dein Arzt wird dir das nicht aus Spaß verordnet haben, das solltest du deinem Kind zuliebe auch ernst nehme und nicht denken "Ach, egal, ich entscheide das selbst!"
Wenn man schon ein Kind hat, dann muss man sich auch daran halten, wobei die eher ins KH geschickt werden, damit sie wirklich Ruhe haben.
Ich musste in beiden Schwangerschaften viel liegen und hatte auch 2x Frühgeburten. Ohne meinen Freund wäre das nicht gegangen. Der hat Haushalt und Kind geschmissen. Anders wär e eben nicht gegangen. Du kannst dich ja mal bei deiner Krankenkasse nach einer Haushaltshilfe fragen, aber wenn du einen Partner hast und keine Kinder wird das schwer.

Ich kann dir aber nur raten, es trotz mangelnder Unterstützung nicht zu übertreiben, weil das ist echt nicht so gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 10:52

Ich musste
4 Wochen liegen in der Schwangerschaft! Mein Mann hat dann nach der Arbeit eibgekauft, gekocht, sich um die Wäsche gekümmert...was halt so anfällt und was er geschafft hat! Nützt ja nichts! Immerhin ging es um das Wohl unseres Babys und das hat nunmal oberste Priorität! Mir ist es natürlich extrem schwergefallen, wirklich nichts zu tun, aber ich wollte auch nicht ins KH, um dort zu liegen und erst recht wollte ich keine Frühgeburt riskieren!

Halte dich an die Bettruhe und schau, wie es nach der Woche aussieht! Solange muss dein Freund eben das Nötigste machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 11:00

Ich kann dir nur raten
das wirklich ernst zu nehmen. Ich hatte in der 3. Schwangerschaft vorzeitige Wehen und Symphysenprobleme. Erst musste ich mich daheim schonen, hat aber nicht so geklappt, weil ich dann doch zuviel gemacht habe und dann lag ich 5 Wochen in der Klinik wg. der Sache. Das war so , aber dem Baby tat es gut. Zur 34. Woche wurde ich dann entlassen und musste den Rest der Schwangerschaft Bettruhe halten, ging auch nicht anders, weil ich körperlich echt am Ende war. Haushaltshilfe wurde nicht genehmigt, weil ich einen Partner habe. Joa und der musste sich dann eben engagieren. Hat er auch gemacht, irgendwann blieb ihm nichts mehr übrig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 11:50

In meiner schwangerschaft musste
Ich nicht liegen,ich hatte gar keine andere wahl..ich konnte nicht aufstehen,mich auch ansonsten nicht bewegen..mein mann musste vier monate(!) alles alleine meistern..arbeiten,unseren sohn versorgen,kochen..ALLES..inklu sive mich duschen,sogar windeln..gott,was für eine schreckliche zeit..
Halte ihm DAS mal vor die augen..es kann auch schlimmer kommen..
Aber gerade dafür ist man doch verheiratet,dafür liebt man sich doch!
Er soll sich nicht so anstellen..würde eurem baby etwas passieren weil er zu faul war,würde er sich das doch sicher nie verzeihen..und du ihm wohl auch nicht..
Lass alles stehen umd liegen,es geht um eine begrenzte zeit..denk an dein baby..momentan braucht es nur DICH!
Keine saubere wohnung,nur dich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 11:55


Die Haushaltshilfe wäre nachvollziehbar für sie,aber nur,weil der Mann zu faul ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 12:40

Ihr habt ja recht
Nur ist die frage, wie ich ihm das verdeutliche...

Sagt mal, wenn icj unterleibsschmerzen habe verkürzt es sich dann weiter?
Liege doch die ganze zeit... Und habe die ganze zeit schon unterleibsschmerzen. Mal kommen und gehen sie... Dann bleiben sie... Regelmäßig sind sie also noch nicjt. Aber hats ne auswirkung? Weiß das einer vielleicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 12:44


Ehrlich gesagt ist es mir schleierhaft,warum du nicht im Krankenhaus liegst
Es geht ja nicht nur um deine Gesundheit sondern auch um die eures Kindes.
Bei ständigen Unterleibsschmerzen,behält das KH dich eigentlich stationär dort,und es werden regelmässig CTgs geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 12:44
In Antwort auf bahija_12567095

Ihr habt ja recht
Nur ist die frage, wie ich ihm das verdeutliche...

Sagt mal, wenn icj unterleibsschmerzen habe verkürzt es sich dann weiter?
Liege doch die ganze zeit... Und habe die ganze zeit schon unterleibsschmerzen. Mal kommen und gehen sie... Dann bleiben sie... Regelmäßig sind sie also noch nicjt. Aber hats ne auswirkung? Weiß das einer vielleicht?

Naja, eigentlich ganz einfach
du sagst ihm, wenn er dich nicht unterstützt und dir nicht hilft, dann landest du in der Klinik und er darf erst recht alles machen. Wenn dann auch noch die Kleine früher kommt, weil er sich zu fein ist, dir zu helfen, teilweise sogar wochenlang. Wenn das nicht hilft, dann weiß ich auch nicht weiter...

Ob das eine Auswirkung hat, kann man so nicht sagen, das sieht man glaube ich nur bei entsprechenden Untersuchungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 12:55
In Antwort auf matyas_11969818


Ehrlich gesagt ist es mir schleierhaft,warum du nicht im Krankenhaus liegst
Es geht ja nicht nur um deine Gesundheit sondern auch um die eures Kindes.
Bei ständigen Unterleibsschmerzen,behält das KH dich eigentlich stationär dort,und es werden regelmässig CTgs geschrieben

Der fa
Sagte, wenn ich micj zuhause an die bettruhe halte und magnesium nehme reicht es erstmal. Soll nur bei stärker werdenden wehen sofort ins kh.
Weil icj ab morgen bei 34 0 bin ist die lungenreife wohl abgeschlossen ind ich würde eh keine wehen hemmer mehr bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2014 um 14:58

Ich glaube ich fahre gleich ins kh...
Gehe gleich erstmal warm duschen ud hoffe, dass sich das etwas entspannt.
Hab eben mit meinem fa geredet "ja wenns unangenhm wehtut fahren sie ins kh"
Woher soll ich wissen ab wann es nicht mehr "normal" ist? Unangenehm ist jeder schmerz...

Naja ich entspann noch etwas, duschen und dann ins kh....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen