Home / Forum / Mein Baby / Beule an der Stirn beim Kleinkind

Beule an der Stirn beim Kleinkind

19. November 2013 um 12:19

Mein Kleiner (15 Monate) ist vor 2 Wochen beim spielen mit seiner Stirn gegen die Kante unseres Tisches geknallt. Er hatte sofort eine große harte Beule und es verfärbte sich Lila Blau wie ein Bluterguss. Er war kurz darauf aber ganz normal, kein Erbrechen oä. Sonst wäre ich natürlich sofort zum KiA hin.
Die Schwellung war nach ein paar Tagen weg, doch er hat immer noch einen kleinen Knubbel, der sich eher weich anfühlt. Wenn man drauf drückt, tut es ihm nicht weh.
Hatte euer Kind das schon mal und wenn ja, was habt ihr gemacht bzw wie lange hat es gedauert bis die Haut wieder eben war?
Lieben Dank im voraus

Mehr lesen

19. November 2013 um 19:23

Niemand???
???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2013 um 19:32

Arzt???
Geh zum Arzt und lass es abklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2013 um 20:12

Hallo
Bin eher eine stille mitleserin aber es tut mir leid dass dir niemand helfen kann!

Meine kleine hatte das auch nach einen sturz aus dem kinderwagen am ersten omatag
Hab sie dannach auch gut beobachtet bezügl erbrechen wegen gehirnerschütterung etc und nur mit dem kia telefoniert..
Nach 2 wochen war die beule nicht mehr blau -grün sondern fast weg und ich habe auch 2 kleine knubbel endteckt,die kann man leicht hin und her schieben.. Hab stress bekommen und bin doch zum kia. Der hat gemeint das sei eine innere narbe-das kommt öfter vor bei einem wilden sturz auf die stirn und wird wohl bleiben die nächsten monate/jahre man könne nix machen ausser eine kleinen op wenn es das kind mal zu sehr stört-das kommt natürlich nicht infrage!!! Meine kleine ist knappe 2 und auch mit dieser inneren narbe(gewebsgeschwulst) wunderhübsch
Hab die ersten wochen jeden abend vor dem schlafen gehen die stelle mit narbensalbe massiert..hat ein wenig geholfen aber man sieht es immer noch vorallem wenn sie die stirn runzelt oder in der sonne und auf fotos-mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt und es gehört einfach zu ihr dazu
Alles gute und wenn du unsicher bist lass den kia drüber schauen!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2013 um 20:39

Hat meine auch!
Sie ist ganz schlimm gestürzt und hatte ne mega Beule. Waren auch im Krankenhaus, war aber keine Gehirnerschütterung.

Die Beule war riesig, erst rot, dann blau, dann grün. Irgendwann war die Beule weg, sie hatte aber noch immer nen Knubbel.

Hab dann die Kinderärztin gefragt. Sie meinte, das wäre nicht unüblich. Meist verschwinden die Knubbel wieder, das kann Monate oder Jahre dauern! Manchmal bleiben sie, das ist dann nicht schlimm, sieht nur doof aus. Lässt sich dann wohl nur mit einer OP beheben.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper