Anzeige

Forum / Mein Baby

Bevormundung durch S-Eltern - HILFE!!!

Letzte Nachricht: 15. Februar 2015 um 14:23
A
ashlie_12047307
13.02.15 um 18:53

Hallo ihr lieben, ich muss mich jetzt mal an euch wenden. Sagt mir mal bitte ob ich spinne, übertreibe etc. oder ob ich doch recht habe...

Also.. wir haben unser erstes Kind bekommen, er ist jetzt bald 10 Monate und ich bekomme es einfach nicht raus das meine Schwiegereltern mal damit klar kommen "NUR" Oma und Opa zu sein.

Als ich Schwanger war, haben sie mir angeboten für mich das Erziehungsjahr zu übernehmen!!! Sie haben mir ständig gesagt was ich essen dürfte, was nicht etc.

Als er da war kommt mach dies, mach das, gut das hat glaube jeder mal durch. Ich habe alles versucht freundliche Zurückweisung, zickige Antworten wie "ich mach das eh wie ich denke" und und und. Sie wollen am liebsten immer den kleinen für sich haben, was ich leider gar nicht machen kann da sie nicht mal auf mich hören. Größtes Thema "was darf er essen", bin ich nicht im Raum wird es einfach gegeben.

Nun hat der kleine Zähne bekommen, da haben sie ne Zahncreme gekauft. Ich habe mich bedankt aber darauf hingewiesen das ich die noch nicht nutzen kann, da wir flourid geben und diese Zahncreme zusätzlich Flourid enthält und ich mir eine andere besorgen müsse.

Nun ist doch meine Schwiegermutter zum Zahnarzt gefahren und hat sich erkundigt welche Zahncreme ich nehmen solle, und wie ich ihm die Zähne überhaupt zu putzen habe und morgen will sie kommen und mir das erklären. Ist klar!

Mein Mann versteht mein Problem nicht so ganz, er meint, es ist doch toll wenn sie sich kümmert...

Ich habe bisher viele Sachen probiert, aber ich denke ich muss wirklich ernsthaft mal mit denen reden. Nur wie? Das Problem ist, sie meinen ja alles gut und ich könnt bald durchdrehen. So zurück zur Ursprungsfrage: Spinne ich oder nicht???

Danke für eure Antworten!!!

Mehr lesen

A
ashlie_12047307
13.02.15 um 21:14

Danke das ist schon ganz gut
Aber ich habe gerade mit meinem Mann geredet er hat gar kein Verständnis, sie würde es nur gut meinen und nun? Wenn er nicht dahinter steht?

Gefällt mir

A
aniela_12962147
13.02.15 um 21:46

Wie hat es Kurt Tucholsky so schön ausgedrückt
"Das Gegenteil von gut ist nicht böse, sondern gut gemeint." Zieh da ganz klare Grenzen! Engagement ist ja schön und gut - aber deine Autorität und deine Kompetenz als Mutter zu untergraben geht gar nicht - und das solltest du auch mal schleunigst deinem Mann verklickern! Alles Gute!

Gefällt mir

V
vera_12569117
13.02.15 um 22:48

Oh Gott
Aber wenn die so hilfsbereit sind, wäre ich das auch mal.
Frag sie mal ob sie sich schon ein Altenheim ausgesucht haben (besorg ein paar Prospekte). Druck ihnen Bewertungen von Amazon für Rollatoren aus. Vielleicht hilft das

Ja und gleich wirst du hier wieder lesen, dass du für das Interesse dankbar sein sollst. Sollst du auch, aber es gibt auch Grenzen und irgendwann reicht es. Du bist die Mama und Ende. Kopf hoch, schalt auf Durchzug, sie meinen es vermutlich (hoffentlich wirklich nur) gut.

Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
ashlie_12047307
13.02.15 um 23:02

Vielen dank!
Ich dachte wirklich schon langsam ich bin paranoid oder so aber scheinbar seht ihr das ja alle ähnlich! Wie ich morgen mit ihr umgehe bin ich mir immer noch nicht sicher. Das einzig gute, mittlerweile konnte ich meinem Mann klar machen warum dieses Verhalten nicht in Ordnung ist. Also steht ein gemeinsames Gespräch an. Hoffen wir das sie das wenigstens ernst nehmen... das schlimme ist vorher kam ich super mit beiden klar. Seit der SS ging das los und will scheinbar nicht mehr aufhören.

Gefällt mir

N
niamh_12343264
14.02.15 um 22:11
In Antwort auf ashlie_12047307

Vielen dank!
Ich dachte wirklich schon langsam ich bin paranoid oder so aber scheinbar seht ihr das ja alle ähnlich! Wie ich morgen mit ihr umgehe bin ich mir immer noch nicht sicher. Das einzig gute, mittlerweile konnte ich meinem Mann klar machen warum dieses Verhalten nicht in Ordnung ist. Also steht ein gemeinsames Gespräch an. Hoffen wir das sie das wenigstens ernst nehmen... das schlimme ist vorher kam ich super mit beiden klar. Seit der SS ging das los und will scheinbar nicht mehr aufhören.

Das geht
wirklich eindeutig zu weit, klare Grenzüberschreitung! Ich würde mir sowas nicht gefallen lassen. Sie müssen sich erstmal in die Großelternrolle einfinden, aber solche Aktionen....Schade, dass dein Mann nicht das Problem sieht. Allein IHR als Eltern entscheidet, nicht die Großeltern. Sag ihnen klar, dass sie ihre Chance als Eltern hatten und dass jetzt du an der Reihe bist, und dass jede Mutter auch nur das Beste für ihr Kind will und das du auch dein Bestes tust und für ihre Hilfe dankbar bist, sie aber diese Aktionen bitte lassen sollen.

Gefällt mir

T
teriz_12952669
15.02.15 um 14:23

Das Gegenteil von gut
ist gut gemeint.

Ich finde, dass deine Schwiegereltern zu weit gehen.Sie trauen dir nicht zu, alleine das Richtige zu tun. Meine sind genauso.

Sie sind übergriffig, kennen keine Grenzen und quaken ständig in die Erziehung meiner Kinder. Es hilft nur, ihnen Grenzen zu setzen und sie dazu zu bringen, sie zu respektieren. Danach steht einem guten Verhältnis nichts im Weg.

Gefällt mir

Anzeige