Home / Forum / Mein Baby / Bezahlbares inhalationsgerät?

Bezahlbares inhalationsgerät?

18. Januar 2015 um 10:24

Meine Tochter (3,5) hustet seit wochen. Wir brkommen es einfach nicht weg. Für Nachts gebe ich ihr schon silomat Hustenstiller, weil sie nachs bis zum erbrechen gehustet hat.
Tagsüber bekommt sie monapax.

Es wird aber einfach nicht besser und sie hustet nachts trotz hustenstiller so viel, dass wir auch schlecht schlafen.

Der kinderarzt sagt nur, dass die lunge frei ist, den rest müssen wir aussitzen.

Nun hab ich überlegt, ob es vielleicht sinn macht ein inhalationsgerät zu kaufen?
Wenn ja, welches kann man denn gut nehmen?
Der Pariboy ist ja wahnsinnig teuer

Mehr lesen

18. Januar 2015 um 11:03

Hallo
Also erstmal.. gute Besserung deiner Maus! Husten kann sich bei Kindern leider wirklich über Wochen hinziehen, bis er endlich weg ist. Bei meiner Tochter dauert es meist immer 3-4 Wochen, bis die Bronchitis weg ist. Wichtig ist, dass kein Hustenstiller gegeben wird - der zieht den Husten durch den verminderten Reiz nur unnötig in die Länge. Wenn es bei deiner Maus nachts so schlimm ist, dann versteh ich das schon - ist ja auch echt unangenehm für sie, wenn sie nicht schlafen kann. Aber dann würde ich tagsüber definitiv zu Hustenlöser greifen - Monapax ist auch ein Hustenstiller! Meiner Tochter gebe ich immer den Thymiverlan, ist rein pflanzlich und löst den Husten für besseres abhusten Was das Inhaliergerät betrifft, haben wir es damals vom Kia verschrieben bekommen, blöd das deiner das nicht machen will.. wir haben das "Omron NE-C801KD" und sind wirklich zufrieden damit, allerdings kostet es fast 100Euro (hab es auf dem Etikett gesehen, als ich es in der Apotheke abholte). Zusammen mit zb Emser Sole als Inhalt bezahlt man dann also schon gut 100-110Euro - muss man selbst abwägen ob es das einem wirklich wert ist. Ich persönlich kann das Inhalieren aber wirklich wärmstens empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 11:13

Hi
Hm wir haben das auf Rezept bekommen damals.... frag doch mal den kinderarzt. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 11:19

Krankenkasse
Für Kinder zahlt es die Kasse meistens.
Ich habe damals eins für mich gekauft.
50 bei Aldi Süd. Die hatten vor Weihnachten wieder welche im Angebot. Vielleicht findest du irgendwo noch Restposten.
Da ist das Zubehör von Pari und nur der Kompressor ist von einer anderen Firma. Also zumindest bei dem Modell von 2010

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 13:03

Omrom
Wir haben auch einen Vernebler , von der Firma Omrom. Für ca 80,-. Optimaler kann man nicht inhalieren, auch super für Erwachsene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 13:06
In Antwort auf shaky2203

Omrom
Wir haben auch einen Vernebler , von der Firma Omrom. Für ca 80,-. Optimaler kann man nicht inhalieren, auch super für Erwachsene

Huch
Omron heißt die Firma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 13:30

Unser kinderarzt
Wird vermutlich kein rezept ausstellen, er sieht eben keinen handlungsbedarf.

Ich aber schon, denn den husten schleppt sie jetzt 7 wochen mit sich rum.
3-4 bin ich ja gewöhnt, aber 7 geht gar nicht...
Ich bin berufstätig, schwanger und brauche auch ein wenig schlaf

Mal ganz davon ab, dass meine tochter auch nicht erholsam schläft.

Monapax hatte man uns übrigens empfohlen, weil er eben angeblich beides tut.
Schleim lösen und hustenreiz mildern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 16:01

Ich habe selbst immermal Atemprobleme
Und mein Pariboy (den ich als Kind auf Rezept bekam) ging vor paar Wochen kaputt.
Hab bei ebay eins für 39 Euro gekauft.
Natürlich gebraucht.
Würde ich immer wieder so machen.
Schön alles sterilisiert und gut is.
Würde dir auf jeden Fall zum Pariboy Turbo raten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer kennt "Meine magische Bohnenranke"?
Von: EmmaNr3
neu
18. Januar 2015 um 13:28
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen