Home / Forum / Mein Baby / Beziehungsprobleme mit baby

Beziehungsprobleme mit baby

17. Mai 2010 um 6:17

hallo,

tut mir leid ist lang geworden, aber es musste einfach mal raus. mit dem soll man über sowas bitte reden?

ich weiß so langsam nicht mehr weiter. lohnt sich eine beziehugn überhaupt noch, ist es eine phase die man überstehen muss?

mein kind ist noch nicht mal drei monate und es war und ist gewollt von uns beiden.
mit kind ist das geld bei uns knapper und man schaut einfach, dass man nicht viel nebenbei kauft. mein mann hatte aber mal einen verdammt guten job und kennt es nicht aufs geld zu achten. jetzt wo mein verdienst zum elterngeld wird sprich weniger da ist und wir in der schwangerschaft auch bei ihm job probleme hatten, ist alles anders.

er ist gestresst vom neuen job, ich bin mal übermüdet, da ich mich in den schichten von ihm manchmal 23,5 h um unseren sohn kümmern muss. wenn er ihn mal nimmt, dann mach ich was im haushalt, statt mich auszuruhen. mein baby schreit einfach zu oft und ich komme zu nichts (mir ist die wohnung einfach zu dreckig) er wirft mir dann auch vor, warum ich mich nicht ausruhen würde, wenn ihm die wohnugn zu dreckig wird, würde er es dann mal in angriff nehmen.
da muss man aber schon den dreck auf augenhöhe haben
denke sowas ist noch alles normal. mit baby ist einfach alles anders.

er hat sich die letzte woche beschwert. er möchte mehr zeit für sich.
er hatte nachtschicht, schläft bis mittags, hat ca. drei h für sich und dann gibt es essen wir machen was zusammen und er geht vor der arbeit noch mal was ins bett und vorher hat er auch oft zeit nochmal für sich.
dann hab ich das gefühl, dass er mcih nur noch beleidigt.
sowas wie schweine augen oder er hat wäsche gewaschen und lässt sie stunden nass in der maschine. ich finde die muffelt dann, eine jacke von mir war dabei und ich meine "hoffentlich müffelt die nicht" und er "du müffelst"
sind nur beispiele, aber irgendwie tun die ihren rest. soll wohl lustig sein.
find ich aber nicht, hab meinen sohn gestillt und gewickelt und mag schon garnicht mehr ins bett zurück und sitzt hier jetzt schon zwei drei h im wohnzimmer.

ist sowas normal? ich hab ihm auch shcon gesagt, dass ich es nicht schön finde immer beleidigt zu werden und trotzdem macht er es. wie gesagt er findet es nciht schlimm, soll wirklich lustig sein. hauptsache er hat seinen spass.

Mehr lesen

17. Mai 2010 um 7:22

Danke für die antwort
das es stressig wird war mir/uns klar. keine zeit für uns als paar und so. da sehen wir beide echt gut drüber hinweg und sagen uns, dass unsere ziet auch wieder kommt.

deswegen bin ich garnicht so sauer. ich sagt im wie du meintest es schon in ruhe und trotzdem sieht er es nicht, dasd er mich verletzt.
früher war er da einfühlsamer.

naja vielleicht muss ich einfach dadurch, aber wenn ich deswegen schon nicht mehr schlafen kann, also weil mich etwas bedrückt, wird es ja nur schlimmer.

ich überleg schon ihm aus dem weg zugehen.

er steht später auf und ich bin nicht da, komme erst wieder, wenn meine hebi kommt. so gedanken hab ich schon und das find ich persönlich schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 7:43

Danke fürs
mut machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 7:48

Hey
mir kommt es eher so vor als seist u sehr angespannt. Seine Sprüche finde ich absolut unspektakulär...

Nichts desto trotz fühlst Du Dich ja unwohl, aber da gibt es ja kein Rezept und außer reden hilft da rein gar nichts. Außer eben Du versuchst en wenig zu entspannen.
Ich bin 24 Std. am Tag mit meinem Baby alleine und in meinem Haus sieht es manchmal aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen...macht aber nichts. Also ich finde es zwar nicht toll, aber was soll ich machen - abends wenn er im Bet liegt und seelig schläft, bin ich froh auf dem Sofa zu sitzen und nichts zu machen.Heute bin ich dann mal um 5 aufgestanden nach dem stillen und habe ein wenig rumgeräumt.

Ich denke dass Du Dich selber zu sehr unter Druck setzt die Zeit bringt Dir einen "einigermaßen Rhytmus" und dann regelt sich auch alles. Ansonsten mach mit ihm aus, dass er täglich mit eurem Baby ne Stunde spazieren geht, dann kannst Du was im Haushalt machen und den Rest der Zeit eben nicht...

Ich habe keinen der mal eben mit Mattes geht und mir was freiraum schenkt. Es ändert sich eben alles mit Baby - viel mehr als man es vorher gedacht hat. Ich habe es mir schon anstrengend vorgestellt, aber eben nicht so Also lass mal alle 9e gerade sein und wenn es dich noch so viel Überwinung kostet - dein Freund/Mann hat recht....es muss nicht immer alles 100pro blitzblank sein..gerade zu anfang geht das nicht immer


Kopf hoch, das regelt sich...ganz sicher


LG Jasmin mit mattes 12 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 8:07

Blitzblank soll es nicht sein
unser küchenboden sieht wirklich aus, als ob wir immer vom boden essen würden und die reste nicht weg wischen. das klo und bad sind auch nicht sauber und einmal die woche sollte es auch mit baby machbar sein.

wenn was rum liegt oder mal staubiger ist und die fenster nicht zum durch schaun find ich es nicht so schlimm, aber küche und bad sollten schon sauber sein.

denkt jetzt blos nicht, dass wir alles auf dem boden werfen und nie mehr aufheben. also so schlimm wie bei den wohnungen im TV ist es nicht. bei uns stapelt sich die post auf dem tisch und auch andere sachen und da stehen mal schuhe und kleidungsstücke hängen über den sofa.

vielleicht sollte ich es wirklich lockerer sehen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 8:09

Wie du siehst
bei uns ist es auch nicht anders, aber scheinbar sehen es alle locker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 14:24

..
am WE hatte er zwölf h am stück für sich, denke das müsste reichen und trotzdem hat es geknallt zwischen uns. er sagt ja selbst, dass er mit mir zufrieden ist. haushalt und kind.
er ist einfach gestresst und meiner meinung nach tickt er aus, obwohl nichts ist.
ich möchte ihm was sagen und er denkt ich möchte was schlechtes sagen und lässt mich schon garnicht mehr zu wort kommen.
römer und er springt im eck, weil er weiß bzw. ich ihm früher mal gesagt habe, dass kinde rnicht zu lange drin liegen sollten. er denkt ich mag ihm das sagen, da er ihn ne zeit lang drin lassen wollte nach dem autofahren.
wollte ich nicht, aber egal was ich sage er nimmt es mir krumm.
ich hol ein paar tafelchen schoki auf der küche und er sieht, dass ich nicht die ganze packung habe und sagt nur "war ja klar, mir hättest du wieder nichts mitgebracht" dabei möchte ich einfach nicht die ganze packung vor mir stehen haben. sonst esse ich nämlich alle.

ich sag mal er hat einfach in so vielen sachen vorurteile gegen mich, dass es anstrengend ist da gegen an zu gehen. ich hab ihm auch schon gesagt, dass er mir in der hinsicht keine chance gibt, egal was er wartet nicht ab warum es geht oder was ich tun wollte.

ist einfach depri zur zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen