Anzeige

Forum / Mein Baby

Biblische Namen/Englisch

Letzte Nachricht: 19. Mai 2010 um 21:35
A
an0N_1273867099z
17.05.10 um 22:00

Hallo alle zusammen,

wir wohnen in den USA und mein Mann ist Ami - wir werden wahrscheinlich auch nicht nach Deutschland zurueckziehen...trotzdem moechte ich, dass der Name in beiden Laendern "aussprechbar" ist und akzeptabel. Dazu kommt, dass ind er Familie biblische Namen gewaehlt werden...

Was denkt Ihr denn aus "deutscher Sicht" von den folgenden:

Naomi
Hannah
Zoe
Leah
Miriam

bzw:

Joshua
Samuel
Philip
Jonah

Alternativ koennten wir auch noch Max oder Sophia wahlen...da Oma/Opa so hiessen.

Ich denke Zoe kann in Dtl die Mehrheit nicht richtig aussprechen...Joshua wird immer mit nem deutschen J gesprochen (und das klingt echt komisch)...und Samuel hoert sich auf deutsch auch nicht so schoen an, oder?

Lieben Gruss,
Nora

Mehr lesen

M
masala_12280405
18.05.10 um 19:21

...
Ich machs kurz:
Bei den Mädels ist Hannah mit ABstand der beste Name.Bei den Jungs Samuel und Philipp Jonah geht auch noch aber Joshua mag ich nicht.
Viel Glück bei der weiteren Namenssuche

Gefällt mir

A
an0N_1273867099z
18.05.10 um 21:21
In Antwort auf masala_12280405

...
Ich machs kurz:
Bei den Mädels ist Hannah mit ABstand der beste Name.Bei den Jungs Samuel und Philipp Jonah geht auch noch aber Joshua mag ich nicht.
Viel Glück bei der weiteren Namenssuche

Danke!
Danke fuer Dein feedback!! Gibt"s noch weitere Meinungen??

Lieben Gruss,
N

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dana_983626
19.05.10 um 0:58

Bewertung
die passen alle, auch in Deutschland.

Naomi 3
Hannah 4
Zoe 5, ist allerdings nicht biblisch
Leah 3
Miriam 3
Sophia 2

Joshua 3-4
Samuel 2+, schön, egal ob nun deutsch oder englisch ausgesprochen
Philip 1, einer meiner Lieblingsnamen
Jonah 3
Max 3

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1273867099z
19.05.10 um 21:35

Danke...
Euch allen fuer Euren input. Es ist gut zu hoeren, dass Ihr Samuel auch auf Deutsch nicht allzu komisch findet. Und ja...wir werden wohl nicht nach Deutschland zurueckgehen - aber es kann durchaus sein, dass wir mal ein Jahr in Deutschland verbringen und die Kinder dann in eine deutsche Schule gehen. Ich wuerde dann nicht wollen, dass es allzu seltsam klingt.

Zoe klingt auf Englisch ueberhaupt nicht hart oder kalt - aber ich glaube in Dtl. wird das Z wohl als Z gesprochen und es wuerde kaum jemand wissen, wie man den Namen richtig ausspricht.

Naomi ist also komisch auf Deutsch? Prollig? Ich finde ihn auf Englisch total schoen...aber somit ist es gut eine deutsche Perspektive zu bekommen.

Vielen Dank!
N.

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige