Home / Forum / Mein Baby / Biid- sich eine schwere behinderung wünschen

Biid- sich eine schwere behinderung wünschen

25. Mai 2013 um 19:58 Letzte Antwort: 25. Mai 2013 um 23:37

Kam grad auf RtL... Eine kerngesunde Frau, die freiwillig ihren Alltag im Rollstuhl bestreitet und sogar sowas wie Beinprothesen trägt.. obwohl sie wie gesagt gesund ist. Sie wünscht sich, bei einem Unfall eine Querschnittslähmung zu erleiden und will sich nun operativ die Nerven im linken Bein durchtrennen lassen. Bin ganz geschockt... Wie geht man mit sowas um bzw. was treibt einen zu so einer Störung?! Pu, vorallem wie geht der Arzt
mit sowas um? Habt ihrs auch gesehen?

Mehr lesen

25. Mai 2013 um 20:48

Na, das muss man schon unterscheiden
Ritzen ist ja eher ein kurzfristiges Notventil, Stressabbau und auch Selbstbestrafung. Aber sich so gravierend " operativ verkrüppeln" lassen, was das ganze Leben verändert, und sich das richtig zu wünschen, das ist ne ganz andere Liga finde ich. Hab interessehalber mal gegoogelt und ein forum gefunden, wo gefragt wird, wie man die Beinmuskulatur so abschwächen kann, dass man nen Rollstuhl braucht... Das ist total heftig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 21:32

Wie kannst du da wütend sein?
Diese Menschen sind doch auch krank, wenn auch psychisch, und leiden selbst sehr unter ihrem Zustand. Eben weil es für sie quasi unmöglich ist, ein für sie zufriedenstellendes Leben zu führen. Das ist doch total traurig, mir tun diejenigen leid.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 21:42

Ich habe vor kurzem erst viel darüber
Gelesen! Auch in medizinischen fachjournalen (über spiegel.de findet man online ein paar lesbare Artikel)
Bei biid handelt es sich NICHT um eine rein psychische Erkrankung! Es wird davon ausgegangen, dass es mehrere genetische Ursachen hat und eine physische Ursache hat (haben ja aber auch andere psychische Erkrankungen wie Schizophrenie) und nicht vergleichbar mit Magersucht o.ä. Hat! Das psychische Leiden muss grausam sein! Einen Wunsch zu haben, sein leben erst auf diese Art und weise zufrieden leben zu können, nur schmerzhafte Wege der Erfüllung und das wissen über das "krankhafte" und von der Gesellschaft nicht akzeptierte Bedürfnis ...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 22:24

Manchmal frag ich mich
Wie du auf so einen geistigen Durchfall kommst und dass du dich auch noch traust sowas zu schreiben...
So intolerante Menschen sind Schuld daran, dass viele Menschen mit psychischen Erkrankungen denken, sie seien FALSCH / gesellschaft nicht akzeptiert und nicht krank

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 22:40

Einige übertreiben es
Du tust ja so, als ob die Leute (LeuTE nicht LeutCHEN!!!!) mit Absicht psychisch krank wären. Sowas kann auch nur von dir kommen. Und ne gespaltene Zunge, was in die Kategorie Piercings etc. einzuordnen ist, mit dem Wunsch nach ner Behinderung (z.B. Querschnittslähmung) gleichzusetzen, ist echt daneben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 22:47

Sprichst du psychisch kranken
Die Möglichkeit der Reflexion ab? Viele wissen dass die krank sind! Aber biid ist keine ursächlich psychische Erkrankung und die betroffenen sind sich wohl bewusst, dass ihre wünsche "nicht normal" sind

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 23:01

@Orchi
ich bin also intolerant weil ich mich geritzt habe?
Solche aussagen wie deine sind intolerant !

Ich weiß also nicht das ich krank bin ???
woher weiß ich dann den namen meiner Krankheit ^^

Vielleicht solltest DU lieber mal darüber nachdenken, dich untersuchen zu lassen !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 23:07

Orchi
Ich les dich ja oft gerne weil du freischnauze sprichst,aber manchmal solltest du dir echt bewusst werden,wann es Zeit ist einfach die Klappe zu halten,vorallem wenn man keine Ahnung hat von dem Thema,wie es laut deinen Posts stark den Anschein macht!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 23:23

Biid
Ist nicht durch eine Therapie heilbar! Nur der Leidensdruck kann behandelt werden. Biid nicht, weil es keine ursächlich psychische Erkrankung ist. Deswegen ist ein Betroffener auch erst "geheilt", wenn der Amputations- oder Erkrankungszustand erreicht wurde!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2013 um 23:37

Also nicht alle Erkrankungen
Die in unseren Augen psychisch sind, haben allein in der Psyche ihren Ursprung und sind deswegen nicht durch eine Therapie behandelbar! Biid hat wie formen der Schizophrenie vor allem physiologische Ursachen und könnte, wenn man die genauen Ursachen dafür kennen würde, fast ausschließlich medikamentös behandelt und auch geheilt werden! Ein schizophrener weiß z.b. Dass er krank ist und lässt sich therapieren, aber diese Therapie kann die Ursache nicht bekämpfen, weil eine Schizophrenie (wie eine biid) ja ursächlich keine psych. Erkrankung ist, nur die Symptome sind psychisch! Also da hilft auch keine Hilfe und irgendwann will man sich auch nicht mehr helfen lassen, wenn es keinerlei Linderung des Leidensdrucks gibt! Das hat nichts mit Selbsterkenntnis oder so zu tun... Ich glaube die psychopathologie- und Neurologie steckt noch zu weit in den Kinderschuhen, als dass irgend jemand über (vermeintlich) psychisch erkrankte urteilen sollte!
Übrigens wird psychisch kranken, die man nicht mehr ernst nehmen kann, per Gericht nach ausreichend untersuchungen die Mündigkeit abgesprochen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest