Home / Forum / Mein Baby / Bilder der Kinder auf Facebook

Bilder der Kinder auf Facebook

15. November 2014 um 17:42

...hatte heute gerade eine Diskussion mit einer Bekannten, die komplett dagegen (Persönlichkeitsschutz, unsicher, gefährlich undundund...) ist, wenn man Bilder der eigenen Babies/Kinder auf Facebook veröffentlicht ohne, dass die Kleinen zustimmen können. Habe selber auch schon ab und an ein Bild auf FB gepostet und es mit ausgewählten Freunden geteilt. Sie findet das ganz schlimm. Früher haben die Eltern halt Dias gezeigt oder es wurden die Fotoalben herumgegeben, heute zeigt man die Bilder auf Facebook. Ich find man sollte schon darauf achten welche Bilder man wo online stellt, aber kann man nicht auch übertreiben?... Wie seht/handhabt ihr das? Kinderbilder online = no go?

Mehr lesen

15. November 2014 um 18:06

Niemals
wird man Bilder meines Kindes auf meinem Account oder dem Account von Freunden und Familie auf Facebook zu sehen bekommen.
Ich finde dieses ganze Geposte auf Facebook, wo ich bin, was ich mache und/oder gleich vorhabe sowieso völlig ätzend, aber das soll jeder selbst entscheiden. Bilder meiner Tochter tauchen aber definitiv nicht im Internet auf, so lange ich das vermeiden kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 18:13

Hallo
Also ich bin da auch vorsichtig . Ab und zu poste ich mal ein schönes Bild von der Kleinen . Ich glaub ich hab 2 oder 3 bilder bei Fb. Was für mich garnicht geht sind für mich Bilder vom Baden ,nicht kommplett angezogen z.b nur in Windel oder peinliche Bilder wie Brei im Gesicht und sowas . Mir war es als Kind ja schon peinlich wenn meine Mutter bekanntenVerwandten solch peinliche Bilder von mir gezeigt hat . Da stell ich sowas auf keinen Fall ins Internet wo es die halbe Menschheit sieht . Ich stelle mir immer meine Tochter in 10 20 jahren vor ob ihr das gefallen würde . Abgesehn natürlich von Risiko das pädophile oder sowas sehen ...

Da muss man sich aber nicht drüber streiten ,man sollte die Gefahren des Internets kennen und vorsichtig sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 18:19

Nein.
Ich bin da auch dagegen.
Klar hat man früher Dias gezeigt oder ein Fotoalbum angesehen. Aber das ist doch ein riesen Unterschied zu Fotos im Internet!
Beim Fotoalbum sehen es die Betrachter, so lange du es herzeigst. Auf facebook kann die Fotos jeder jederzeit ansehen, sich runterladen und womöglich selbst irgendwo wieder hochladen. Das muss nicht mal einen pädophilen Hintergrund haben, aber man hat einfach keine Kontrolle mehr darüber, wer die Fotos sieht bzw. wo im Internet man sie findet.
Meine Tochter soll lieber selbst entscheiden, welche Fotos sie von sich im Internet verbreitet. Das kommt eh noch früh genug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 18:52

Die
Persönlichkeitsrechte meiner Tochter sind bei meiner strikten Verneinung völlig zweitrangig! Wie du schon schreibst, kann man es auch überstrapazieren und darf dann gar keine Bilder mehr zeigen, weil Baby ja nicht zugestimmt hat.
Ich traue einfach Facebook nicht! Ich halte absolut nichts vom gläsernen Menschen und finde diesen ganzen Mitteilungswahnsinn ganz schrecklich! DAS möchte ich meinem Kind ersparen, so lange ich das für sie bestimmen kann.
Ich will nicht dafür verantwortlich sein, wenn ihr mit 16 irgendwelche Mitschüler Nacktfotos von ihr als Baby zeigen, weil ich es vor 16 Jahren so süß gefunden habe, ihre Speckrollen aller Welt zu zeigen!
Ich habe ganz viele Bilder meines Kindes, zeige die auch viel und gern überall rum, aber nicht bei Facebook!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 18:59

Korrigiert mich
aber wenn ich mich nicht täusche, gibt man bei facebook die rechte an den bildern ab. somit könnten die sie überall für verwenden, egal ob man sie als "öffentlich" oder "privat" für nur ausgewählte Freunde einstellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:00
In Antwort auf greet_12041746

Korrigiert mich
aber wenn ich mich nicht täusche, gibt man bei facebook die rechte an den bildern ab. somit könnten die sie überall für verwenden, egal ob man sie als "öffentlich" oder "privat" für nur ausgewählte Freunde einstellt.

Richtig
!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:03
In Antwort auf greet_12041746

Korrigiert mich
aber wenn ich mich nicht täusche, gibt man bei facebook die rechte an den bildern ab. somit könnten die sie überall für verwenden, egal ob man sie als "öffentlich" oder "privat" für nur ausgewählte Freunde einstellt.

Ernsthaft?
Siehste! Wusste ich nicht! Ein Grund MEHR, dagegen zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:04

Nein, von meinen Kindern
hab ich keine Fotos auf FB, aus dem einfachem Grund, dass sie jemand klauen könnte und ich dann keine Kontrolle mehr darüber habe, wer sie wann und wo sieht.
Auch von mir sind nur Bilder drin die ich z. B. auch meinem Chef zeigen würde. Hatte mal ne Chefin die bei Bewerbungen erst mal geschaut hat, was da so in FB zu finden ist, wurden dann auch welche aussortiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:16

Die Verantwortung gegenüber dem
Kind und sich selber ist gross. Aber das ist sie immer, jeden Tag. Pädophile sind auch draussen unterwegs. Gerade im Schwimmbad oder auch generell achte ich darauf, was ich meiner Tochter anziehe. Finde es auch schwierig wenn Babies oder Kleinkinder in der Werbung oder Filmen "verkauft" werden. Trotzdem muss man sich bewusst sein, das die Bilder zB auf fb irgendwie allen gehören. Weiss nicht, ob ich nochmal ein Bild poste... Die wenigen, die online sind, sind sorgfältig ausgewählt... Aber eben.. Bin gespannt auf weitere Meinungen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:17
In Antwort auf kamala_11901399

Ernsthaft?
Siehste! Wusste ich nicht! Ein Grund MEHR, dagegen zu sein.

Auch
Wenn man die Bilder aus dem Profil löscht, hat FB noch die Rechte daran!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:19

Ich hab kein
einziges Bild meiner Kinder auf FB!
Wieso auch? Facebook gibt 0 auf Datenschutzbestimmungen und deswegen ist es mir nicht sicher genug.
Wer weiß schon, wo die Fotos der Kinder irgendwann einmal landen? Nö ich will da nix riskieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:20

Nöö
sehe ich gar nicht ein, bilder meines kindes auf FB zu posten. warum auch? nur, um meine rechte an dem bild an FB anzutreten?? woher weiß ich denn, dass das bild meines kindes nicht irgendwann in indien auf nem poster erscheint? denn FB hat MEIN bild verkauft und ich kann dann gar nichts mehr gegen machen. denn: mit dem veröffentlichen eines bildes stimme ich laut AGB's zu, dass ich die rechte an meinem bild an FB abtrete!!!!!!!!!!!!!!!!!! das wissen die meisten leute gar nicht, denn wer liest denn bitteschön auch immer das kleingedruckte?

wer bilder sehen will, dem schicke ich welche per mail oder per whatsApp.

ich hatte lediglich einen LINK der fotografin gepostet, wo ein bild meines babys von mir erlaubterweise gezeigt wurde. der link ist aber nicht das eigentliche bild (und auch das ist rechtlich immer noch ne grauzone).

wer meint, es machen zu müssen, soll es machen. aber dann nicht rumheulen, wenn FB es anderweitig nutzt oder es zum missbrauch kommt, weil es eventuell doch öffentlich zu sehen ist. ich trau dem ganzen nicht und schon gar nicht in zeiten von hackern, die schon ettliche daten geklaut haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:26

Whatsapp profilbilder
Gehören dir auch nicht mehr und soviel ich weiss auch die Statusmeldungen nicht mehr... AGB's sind ein Minenfeld...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:29

Auch in Zeitungsberichten geht nichts
Vergessen... Von mir schwebt noch ein Bild unserer Regionalzeitung im Netz, da bin ich in einer Schulaufführung zu sehen. Ich find das Bild einfach nur peinlich... Bekannte findens 'süss'. Ich frage mich, ob man sich dem allem gänzlich entziehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:31
In Antwort auf rexana_11943582

Whatsapp profilbilder
Gehören dir auch nicht mehr und soviel ich weiss auch die Statusmeldungen nicht mehr... AGB's sind ein Minenfeld...

WhatsApp durfte nur gekauft werden
unter der bedingung, dass die AGB's so bleiben, wie sie früher waren das heißt, die agb's von FB greifen hier nicht. NOCH nicht. sollte sich das ändern, bleibe ich lieber bei mails oder lade die bilder auf nen server temporär, sowas wie mediafire.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:33
In Antwort auf rexana_11943582

Auch in Zeitungsberichten geht nichts
Vergessen... Von mir schwebt noch ein Bild unserer Regionalzeitung im Netz, da bin ich in einer Schulaufführung zu sehen. Ich find das Bild einfach nur peinlich... Bekannte findens 'süss'. Ich frage mich, ob man sich dem allem gänzlich entziehen kann.

Kenn ich!
Von mir schwirren da leider auch Bilder von Aufführungen und Co rum; insofern kann man das wohl nicht völlig vermeiden, aber man kein ja sein Kind so lange es möglich ist, davor schützen, und es nicht auch noch forcieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:33

Wie ist es denn eigentlich,
Wenn jemand ein Bild deines Kindes an deine Pinnwand postet? Hab ich dann auch die Rechte des Bildes an Fb abgegeben? Und vor allem: kann ich das wieder löschen? War nämlich bei mir der Fall. Ich achte immer akribisch darauf, dass meine Kids nicht auf FB erscheinen und dann postet meine Cousine ein Bild meiner Tochter an meine Pinnwand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 19:36

Ich bin
da auch total strikt. Von unserer Tochter gibt es wenn überhaupt nur Bilder von hinten oder wo man ihr Gesicht nicht erkennt online. sonst gibt es bei uns nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 20:21


Ist bei uns auch so. Ich glaube, wir haben 4 Monate nach der Geburt unserer Tochter ein Foto gepostet. Wir haben Verwandte im Ausland, damit sie, sie auch mal sehen.

Eine Cousine hat das Bild geteilt, auch noch öffentlich!!! Waren total sauer, habe sofort mehrere Nachrichtenan sie gesendet und meine Mama beauftragt, sie sofort anzurufen, damit sie das wieder löscht. sie hat es gemacht. Und war auch sauer auf meine Reaktion. Ich veröffentliche wirklich selten ein Foto (einmal im Jahr) und dann will ich sicher nicht, dass es geteilt wird.

Naja sie ist geknickt und unser Verhältnis ist immer noch nicht so gut.

Wenn manche ihre Bilder zeigen wollen, sollen sie ea machen. Und alles öffentlich. Was ich alles schon gesehen habe, in der Badewanne usw. Man sieht alles!!!! Die Kinder tun mir leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 21:30

Ich frage mal ganz doof...
...aber warum posten manche von euch Bilder der Kinder, die aber nur ihr sehen könnt? Was hat das für einen Sinn? Dann kann ich mir die doch auch auf
dem Pc anschauen.
Von unserer Tochter gibt es auch ein paar Bilder auf FB, die Freunde sehen können. Das sind alles Bilder, die ich auch jedem Freund zeigen würde, der uns zu Hause besuchen kommt. Es ist nun mal ein Medium, um mit Menschen in Kontakt zu bleiben, die man sonst nicht so oft sehen kann und von daher sehe ich es auch nicht als "Teufelswerk". Natürlich gibt es viele Menschen, die ein unheimliches Mitteilungsbedürfnis haben und alles mögliche über
sich und ihre Kinder posten. Das finde ich auch übertrieben und nervig, aber einen bewussten und dosierten Umgang mit Facebook finde ich persönlich nicht bedenklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 22:46

Ich
bin seit über 10 jahren im Internet unterwegs, seit ich 15 bin und auch ich hab damals zig Fotos auf Flirtseiten und Co von mir hochgeladen. Selbst wenn ich heute nach sämtlichen Nicknamen oder sonst irgendwie suche, ich finde davon kein einziges Bild mehr. Die Wahrscheinlichkeit das mein Kind in 10 15 Jahren genau seine Kinderfotos irgendwo im Internet findet ist mMn sehr gering. Ich hab bei FB auch einige Fotos von meinen beiden Kindern drin und auch von mir selbst. Hab aber z.b. nicht meinen vollen Namen dort, selbst wenn mein Chef oder wer mich kennt, mich dort sucht findet mich nur über gemeinsame Freunde. Das man natürlich keine Nacktfotos oder mega peinliche Fotos vom Kind postet, finde ich selbstverständlich. Genauso wenn mein Kind alt genug ist um zu sagen" Nein Mama ich will keine Fotos von mir in FB oder was auch immer" das ich dann keine mehr poste.

Wenn man mit vollem Namen wie Hans Müller aus München in einem Zeitungsartikel genannt ist, ist das ja auch wieder was anderes als wenn die Prinzessin Tonia Kinderfotos von ihren Kindern im FB hat, die nur Freunde sehen. Ich weiß man tritt die Rechte an FB ab, hab aber noch nie gehört das die Fotos für irgendwas verwendet wurden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 23:05


Ich poste auch Fotos von meinen Kindern... aber eben keine peinlichen Momente... Töpfchenbilder oder nackige Bilder sind Tabu. Intime Momente...

Ich poste meist nur Bilder vom Spielplatz oder einfach von unterwegs, wenn sie lachen und süß gucken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2014 um 23:26

Ich hab ganz viele alben
und auf vielen fotos ist auch meine tochter drauf. die alben sind aber nicht öffentlich und nur für die auf meiner freundesliste sichtbar. warum ich die da poste? ich entwickle schon seit jahren keine fotos mehr,demzufolge hab ich auch keine fotoalben, nur noch von ganz früher. ausserdem hab ich bei fb gut ein drittel familienmitglieder , die ich teilweise seit jahren nicht gesehen hab bzw höchstens im sommerurlaub mal sehe. ich find auch nichts schlimmes dran, solange es nicht peinliche oder intime fotos sind...meist sinds fotos aus dem urlaub, von einem fest oder ausflug...eben fotos die man gern teilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 0:01
In Antwort auf katta837

Wie ist es denn eigentlich,
Wenn jemand ein Bild deines Kindes an deine Pinnwand postet? Hab ich dann auch die Rechte des Bildes an Fb abgegeben? Und vor allem: kann ich das wieder löschen? War nämlich bei mir der Fall. Ich achte immer akribisch darauf, dass meine Kids nicht auf FB erscheinen und dann postet meine Cousine ein Bild meiner Tochter an meine Pinnwand.

Naja...
deine Cousine hat die rechte dann ja an fb abgegeben. nur weil du es gelöscht hast, ist es aber trotzdem noch bei fb auf den Servern..... das ist quasi "futsch" für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Baufix
Von: rexana_11943582
neu
8. Dezember 2014 um 16:27
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen