Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Bin begeistert von "Jedes Kind kann schlafen lernen"

Bin begeistert von "Jedes Kind kann schlafen lernen"

5. November 2006 um 10:40 Letzte Antwort: 5. November 2006 um 21:57

Hallo, vielleicht errinnert ihr euch? Ich hatt vor einigen Wochen hier gepostet daß ich probleme mit den Einschlafgewohnheiten meines Sohnes (fast 10 Monate) habe! Natürlich war ich selbst schuld, zur kurzen auffrischung: Mein Schatz schlief eine gewisse Zeit sehr gut nachts unb in seinen eigenen Bett! Irgentwann wollte er dann nicht mehr und nach vielen gescheiterten versuchen (singen, händchen halten, im Wohnzimmer einschlafen lassen und in sein Zimmer tragen, etc.) schlief er zum guten schluß bei uns im Bett! Dann hörte ich von dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" und habs mir auch bestellt! Hier im Forum wurde ich dann sehr verunsichert und war aum zweifeln ob es die richtige Entscheidung war! Ich bekamm dinge zu hören wie: unmenschlich dieses Buch, Kinderquälerei, usw.
Dann kam das Buch und ich verschlang es innerhalb eines Tages! Schon beim lesen schmunzelte ich bei verschiedenen geschilderten fällen (konnte mich super hinein versetzen) und es wird 1A erklärt warum Kinder irgentwann nicht mehr in ihrem Bettchen ein bzw. durchschlafen wollen! Es wird auch geschrieben daß es mit dieser Methode ca. 2 Wochen dauert bis die kleinen wieder normal schlafen! Ich habs versucht und es hatt funktioniert! Mein Conner schläft nun friedlich ein und die Nacht durch!
Im übrigen habe ich es nicht als unmenschlich empfunden, da man ja alle paar min. nach dem Kind schaut! Die ersten paar Tage viel es mir natürlich schwer aber da mußten wir durch! Und heute ist alles super!
Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen!

Liebe Grüße Hasemaus und Connerbaby

Mehr lesen

5. November 2006 um 14:12

Ich auch!
Hallo Hasemaus,
meine Maus ist 5,5 Monate alt und ich hatte letztens auch gepostet, wie ich sie zum Durchschlafen bewegen kann. Nachts hat sie teilweise 2 Fläschchen getrunken (obwohl vorher vernünftige Essenszeiten, gebadet, geschmust etc.). Dann hab ich letzte Woche einfach mal den Tipp probiert bezüglich schlafen legen, beim schreien beruhigen und dann wieder aus dem Zimmer gehen und danach alle 5 Minuten wieder rein und beruhigen.
Die erste Nacht dauerte 1 Stunde, bis ich sie wieder zum Schlafen bewegen konnte, die zweite Nacht nur 1/2 Stunde und seit zwei Nächten schläft sie durch. Ich bin so glücklich!
Außerdem denke ich wie du, dass ich mein Kind nicht vernachlässige, wenn ich alle 5 Minuten nach ihm sehe und es beruhige.
Viele Grüße und weiterhin viel Spaß mit deinem Sonnenschein!
Tanja mit Lara

Gefällt mir
5. November 2006 um 20:26
In Antwort auf melva_12089096

Ich auch!
Hallo Hasemaus,
meine Maus ist 5,5 Monate alt und ich hatte letztens auch gepostet, wie ich sie zum Durchschlafen bewegen kann. Nachts hat sie teilweise 2 Fläschchen getrunken (obwohl vorher vernünftige Essenszeiten, gebadet, geschmust etc.). Dann hab ich letzte Woche einfach mal den Tipp probiert bezüglich schlafen legen, beim schreien beruhigen und dann wieder aus dem Zimmer gehen und danach alle 5 Minuten wieder rein und beruhigen.
Die erste Nacht dauerte 1 Stunde, bis ich sie wieder zum Schlafen bewegen konnte, die zweite Nacht nur 1/2 Stunde und seit zwei Nächten schläft sie durch. Ich bin so glücklich!
Außerdem denke ich wie du, dass ich mein Kind nicht vernachlässige, wenn ich alle 5 Minuten nach ihm sehe und es beruhige.
Viele Grüße und weiterhin viel Spaß mit deinem Sonnenschein!
Tanja mit Lara

Ich auch!!!
Hallo,

habe mir damals auch das buch gekauft weil meine nachbarin so begeistert davon war. mein kleiner war vom 5 - 8 monat in der nacht jede stunde wach und war nur durch die brust zu beruhigen.
als er 8 monate alt war haben wir und das schlaue buch zu rate gezogen. anfangs war ich gar nicht begeistert. " ich kann doch mein kind nicht schreien lassen" andererseits wollte ich auch gern mal wieder3-4 stunden am stück schlafen. die 1. nacht war die schlimmste. hätte ich meinen mann nicht gehabt, dann hätte ich die ganze sache abgebrochen.
jedenfalls war nach 3 tagen ruhe. er schlief durch von 20.00 - 6.30.
heute geht er um 19.00 schlafen und schläft meist so bis 8 oder 9 uhr. es kam auch schon vor das wir ihn um 10.30 geweckt haben.
ich würde es jeder zeit wieder mit dem buch machen. nur sollte man warten bis das kind 6 monate ist. steht glaube ich sogar auch im buch.

Gefällt mir
5. November 2006 um 21:57

Hallo.........
Ich habe meiner kleinen von Anfang an ein Ritual angewöhnt und sie immer um halb acht ins Bett gelegt und auch wenn sie mal weinte was nicht oft passiert ist, dann war nach nicht mal 1min. Ruhe und sie hat geschlafen und wenn es doch länger dauerte bin ich rein hab ihr den Dietzel gegeben, Spieluhr aufgezogen und bin raus!
Sie ist nun 8mon. und schläft aber seit der 7Woche durch,jedenfalls macht sie uns nicht wach!
Wir waren bei meiner Mutti zu Besuch und unsere Mausi schlief bei ihrer Oma und die meinte das sie in der Nacht wach ist, aber ganz leise und dann wieder von ganz alleine einschläft!
Süß ne.
Naja es gibt immer mal Abende wo sie weint aber da muss man hart bleiben und es ist ja nicht für lange!
Es gibt ein Buch:


"100 Fragen Babyschlaf"

Da steht drin das manche Babys das schreien brauchen(so ne Art eigenes Schlafritual) und wenn man zu oft rein geht dann stört man die kleinen beim einschlafen und ich merke es selber das sie wirklich nur kurz weint und dann ist Ruhe! Wenn ich merke das das schreien richtig energisch wird dann geh ich rein, man hört das nach einer Weile was das jetzt für ein weinen ist!


Liebe Grüsse

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers