Home / Forum / Mein Baby / Bin geschockt..... Kindergartenfreund

Bin geschockt..... Kindergartenfreund

23. Juli 2012 um 13:52

Hallo zusammen
Ich bin grad ziemlich geschockt. Ein "Freund" meines großen will ihn im Kindergarten immer wieder zum "Lidl lutschen" spielen ueberreden. Inzwischen sagt mein Grosser nein und weigert sich.
Ich hab die Erzieherinnen angesprochen, da ich die Mama des Jungen nie sehe und die haben mit dem Jungen und den Eltern gesprochen.
Aber heute wollte der Junge meinen Sohn wieder dazu bringen, sich auszuziehen und "Eier lutschen spielen". Ich bin nur froh, dass sich mein Kind geweigert hat. Erst hat mir noch im Kiga erzaehlt und wir haben es dann auch der Erzieherin gesagt. Den Eltern des anderen jungen wurde es wohl vor kurzem noch mal gesagt
Doktor spielen ist ja schön und gut, aber so was geht mir echt zu weit.
Soll ich auch die Mutter noch ansprechen, bzw. Anrufen ?
Danke fuers lesen und antworten

Mehr lesen

23. Juli 2012 um 13:55

Oh gott jaa....
ich bin sprachlos

würde auf jeden fall das gespräch suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 13:58


Vielleicht sollte man sich mal ueber die Zustaende zu hause sorgen machen ich meine EIER LUTSCHEN ist jetzt nicht mal eben was,was man alltaeglich irgendwo hoert und auch noch weis was es ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 14:01

Ich weiss auch nicht....
Ich kenne die Mama auch nicht so gut, aber es wurden auch schon vom Kiga deutliche Worte gesprochen, so die Erzieherin.
Wie der Junge darauf kommt, hat sie mir aber nicht gesagt.
Aber das hab ich mich auch schon gefragt.
Eltern heimlich beobachtet? Ich weiss es echt nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 14:01


Genau dieses Thema kam letztens bei Punkt 12... Sexuelle Übergriffe unter Kindern, wo manche Kinder von anderen Kindern zu sexuellen Handlungen überredet und manchmal dazu gezwungen werden.. . Das nimmt wohl immer mehr zu

An deiner Stelle würde ich alle Hebel in Bewegung setzen! Erzieherin, Leitung, Eltern des Kindes! Alle an einen Tisch! Sowas darf einfach nicht sein!
Ich mutmaße jetzt nicht, dass das Kind es zwangsläufig von den Eltern haben muss.. Da gibt es viele Möglichkeiten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 14:07
In Antwort auf fallvomsofa2


Vielleicht sollte man sich mal ueber die Zustaende zu hause sorgen machen ich meine EIER LUTSCHEN ist jetzt nicht mal eben was,was man alltaeglich irgendwo hoert und auch noch weis was es ist

Unser Sohn
wusste bis vor kurzem auch nicht dass es sowas gibt und das es bedeutet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 18:09

Ich kann deine Aufregung
verstehen, aber versuche das rational zu betrachten.
Kinder entdecken ihren Körper und erkunden ob bei den anderen auch alles so ist wie bei sich selbst und was für Gefühle welche Handlung auslöst usw.
Das ist nicht Sexuelles, das sind für die Kinder schöne Gefühle und die wollen sie eben wiederhaben.
Den gesellschaftlichen Aspekt ihrer Handlung müssen Kinder natürlich lernen- keine Frage (und ich würde auch das Gespräch suchen, ich würde allerdings mit den Erziehern anfangen), aber geschockt wäre ich nicht.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 18:34

Ich finde auch, dass ein Gespräch
gesucht werden sollte.
Aber ich finde eben auch, dass man nichts reininterpretieren sollte.
Die Aussage "lutsch meine Eier" hast du jetzt geschrieben, keiner von uns kann die Situation genau beschreiben, wir waren nicht dabei.
Und wenn ein Kind feststellt, dass es ein schönes Gefühl ist, wenn jemand anderes da unten rumlutscht dann ist da primär nichts Schlechtes dran. (

Dass man das nicht einfach so macht (gesellschftliche Norm) muss das Kind noch lernen.

Ich verstehe echt nicht warum da immer gleich von sexuellen Übergriffen usw. gesprochen wird.
Und da ist für mich auch kein Raum für Interpretation- da frage ich nach.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 18:52


Wir hatten solch einen Fall vir ca. 6 Jahren am Kiga. Es fand aber bei einer Übernachtung eines nachweislich (Vater wurde erst fast 2 Jahre später verhaftet und zu 5 Jahren verurteilt) misshandeltem Mädchen. Sie bot ihrer Freundin mitten in der nacht an ihre Tittis und die Schnecke zu lecken, mit der Begründung es wurde ihr auch Spass machen. Das Mädchen hat es abgelehnt und hat eh geweint, weil sie nachts geweckt wurde. Die Mutter hat sich an den Kiga gewandt. Die Eltern des anderen Mädchens wurden zu einem Gespräch eingeladen und eine Erzieherin hat sllein mit dem Mädchen gesprochen. Danach gab es laut Kiga keinen Anhaltspunkt, dass das Mädchen sexuell misshandelt wird. Er fing wohl mit 4 an sie und 2 weitere Mädchen aus dem Bekanntenkreis zu misshandeln und wurde erst kurz nach der Einschulung verhaftet. Er hatte Bilder und Videos gedreht. Man muss zwar nicht immer alles übertreiben, aber genauer hinschauen. Hätte der Kiga den Fall damals an das Jugendamt weitergeleitet und das Mädchen wäre untersucht wordeb, dann hätte man ihr fast 2 Jahre voller Qual ersparen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 19:05

Pupsigel...
Also auch wenn wir uns jetzt erzürnen...

Ein Kind darf einfach gar nicht wissen dass es sich schön anfühlt wenn jmd an dem Hoden lutscht!!! Also tut mir leid... Das hat nix mit "primär nichts schlechtes dran" zu tun. Das ist einfach nicht normal!

Ich habe unten auch geschrieben, dass man nicht SOFORT alle schuld bei den Eltern suchen sollte, aber diese Situation derart zu verharmlosen finde ich nicht ok!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 19:19

Aber sonst gehts noch?
Was soll denn daran Schlechtes sein?
Wenn eurer Junge sich am Penis rumspielt und merkt, dass das schöne Gefühle macht flippt ihr dann auch so aus?

Ich habe nie gesagt, dass ich das Verhalten des auffordernden Jungen gutheiße, ich habe nur in den Raum geworfen, dass ich es sch... finde, wenn immer gleich etwas Schlimmes reininterpretiert wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 19:24
In Antwort auf pupsigel

Aber sonst gehts noch?
Was soll denn daran Schlechtes sein?
Wenn eurer Junge sich am Penis rumspielt und merkt, dass das schöne Gefühle macht flippt ihr dann auch so aus?

Ich habe nie gesagt, dass ich das Verhalten des auffordernden Jungen gutheiße, ich habe nur in den Raum geworfen, dass ich es sch... finde, wenn immer gleich etwas Schlimmes reininterpretiert wird.

Du hast geschrieben, dass es primär nicht
schlimm ist wenn ein Kindergartenkind!!!!!!!!!! weiß, dass es sich schön anfühlt, wenn seine Hoden gelutscht werden!

Das und nichts anderes! Wir reden hier nicht von mit den Fingern den Körper entdecken!

So ein kleines Gehirn kann noch nicht mal schlussfolgern, dass es wenn es mit den Fingern toll ist, mit dem Mund auch toll sein muss WENN ER ES NICHT KENNT!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 19:43
In Antwort auf bennet_12141879

Du hast geschrieben, dass es primär nicht
schlimm ist wenn ein Kindergartenkind!!!!!!!!!! weiß, dass es sich schön anfühlt, wenn seine Hoden gelutscht werden!

Das und nichts anderes! Wir reden hier nicht von mit den Fingern den Körper entdecken!

So ein kleines Gehirn kann noch nicht mal schlussfolgern, dass es wenn es mit den Fingern toll ist, mit dem Mund auch toll sein muss WENN ER ES NICHT KENNT!!!!!!

Also wenn du
mich zitierst, dann machs richtig.
Ich habe nie geschrieben, dass es nicht schlimm sei wenn ein Kind WISSE, dass es sich schön anfühlt wenn seine Hoden gelutscht werden.

Ich habe nie von WISSEN gesprochen, sondern von erfahren.
Das ist ein Riesenunterschied!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2012 um 19:56

Ja, ok,
das ist ein andere Aspekt.
Dieser Frage muss natürlich nachgegangen werden.
Also vorausgesetzt, dass tatsächlich ein Satz mit eindeutig sexueller Absicht gefallen ist.
Ganz klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club