Home / Forum / Mein Baby / Bin ich eine schlechte Mutter?

Bin ich eine schlechte Mutter?

25. April 2012 um 23:10

Ich bin irgendwie echt verzweifelt und deprimiert momantan, könnte um ehrlich zu sein den ganzen Tag heulen, weil ich mich so schlecht fühle... Mein Sohn ist ein absolutes Wunschkind, ich wollte dieses Baby schon so viele Jahre und habe mir so fest vorgenommen die beste Mutter der Welt zu werden, aber irgendwie gelingt es mir einfach nicht...

Ich weiß auch nicht, was mit mir los ist... Ich liebe meinen Sohn wirklich über alles, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass er alle anderen Familienangehörigen lieber mag als mich...

Vielleicht kümmere ich mich einfach zu wenig um ihn... Ich weiß auch nicht, stehen morgens zusammen auf, dann lasse ich ihn in seinem Zimmer spielen, und mache uns Frühstück, anschließend essen wir zusammen, dann lasse ich ihn meistens wieder alleine spielen, dann mache ich mich fertig, und wenn er noch ruhig noch Hausarbeit, dann beschäftige ich mich wieder kurz mit ihm, dann mache ich wieder Hausarbeit oder was für mich, wenn er dann wieder quängeld, beschäftige ich mich wieder mit ihm, oder wir gehen spazieren, so geht es eingentlich den ganzen Tag...

Aber ich weiß nach einiger Zeit mit ihm spielen auch immer nicht mehr, was ich noch mit ihm machen soll, außerdem habe ich immer das Gefühl, dass er mich eh total langweilig findet...

Dann muss ich mich natürlich auch immer um die ganzen doofen Sachen, wie Zähne und Nase putzen, Mund abwischen etc. bei ihm kümmern, was er mir glaub ich auch immer echt übel nimmt

Wenn wir dann bei meinen Eltern, oder denen meines Mannes sind, ist er natürlich der King und alles dreht sich nur um ihn... Dort brauch er sich nicht eine Minute alleine beschäftigen, bekommt Kekse und alles ist toll. Ich bin dann natürlich total abgeschrieben, weil ich ja die Mama bin, die ihn eh nur ärgert und immer keine Zeit hat... (So kommt es mir immer vor)

Achso, mein Sohn ist übrigens 9 Monate alt!

Momentan haben wir auch echt eine schwere Zeit hinter uns, weil er ca einen Monat lang so gut wie nicht geschlafen hat, das hat mich natürlich auch total fertig gemacht, dann sind mir noch die Knie kaputt gegangen und war dann auch echt mal froh, wenn ich mich aufs Sofa setzen konnte und ihn beim Spielen beobachten konnte, ohne selbst aktiv zu sein... Das bereue ich jetzt total, weil er jezt viel lieber bei meinen Eltern ist... (Weil die sich ja wie gesagt jede Minute mit ihm beschäftigen)

Jetzt bin ich auch schon wieder drei Tage lang total krank (konnte nur rumliegen) und konnte mich wieder nicht richtig um ihn kümmern...

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass nix was ich mir vorgenommen habe klappt... Schlafen ist schwierig, Essen ist schwierig und er ist mir gegenüber immer so bockig... Wenn ich ihm was wegnehme oder er seinen Willen nicht bekommt, schreit er so, dass er nicht mehr atmet und blau wird, dabei liebe ich ihn doch so und will ihm ja nichts böses...

In drei Monaten muss ich dann auch wieder arbeiten, dann habe ich noch weniger Zeit für ihn, das macht mir irgendwie auch totale Angst...

Bin echt verzweifelt, hoffe man versteht dieses Wirrwarr einigermaßen.

Mehr lesen

26. April 2012 um 7:36

H
Wie lange hast du den schon dieses Gefühl? Du darfst dir das nicht einreden eine schlechte Mutter zu sein.Unterstützt dich dein Mann? Vieleicht brauchst du auch Momente nur für dich um aufzutanken,dann hast du wieder viel mehr Energie für dein Schätzeli.Wie gehts dir im allgemeinen mit deiner Psyche?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2012 um 10:10
In Antwort auf krista_11862616

H
Wie lange hast du den schon dieses Gefühl? Du darfst dir das nicht einreden eine schlechte Mutter zu sein.Unterstützt dich dein Mann? Vieleicht brauchst du auch Momente nur für dich um aufzutanken,dann hast du wieder viel mehr Energie für dein Schätzeli.Wie gehts dir im allgemeinen mit deiner Psyche?

Hey
Dieses Gefühl habe ich seit einigen Wochen, vielleicht auch schon zwei Monate... Ansonsten bin ich momentan psychisch auch etwas angeschlagen... Gerade wegen dem Männer-Thema... Habe irgendwie das Gefühl mit allem alleine gelassen zu werden und nur Steine in den Weg gelegt zu bekommen von ihm... Es läuft irgendwie überhaupt nicht mehr... Naja, um ehrlich zu sein lief es noch nie so richtig... Hatte mich schon einen Tag getrennt, aber irgendwie fehlt mir dazu auch die Kraft und Konsequenz das wirklich durchzuziehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 8:04

Hey hey
Sorry länger nicht gemeldet!Wie gehts dir?Hoffe besser!!
Ich fange auchwieder an zu arbeiten.Du wirst sehen das tut dir gut ,dann kannst du neue Energie tanken.Und dem Kleinen wird es auch gut tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 14:44

Viele Gründe!
Hey,
Du machst Dir echt viele Gedanken um Dein Kind und suchst auch nach Lösungen - finde ich klasse!!! Ja wirklich, weil doch das erste Lebensjahr für alle schwierig ist, auch wenn manche genau das Gegenteil behaupten. Der Kleine macht einen körperlichen und mentalen Sprung nach dem anderen - nach dem ersten Jahr wird das nie wieder so intensiv sein. Erst in der Pubertät wird es wieder ähnlich heftig!!Kannst Du auch nachlesen bei Plooij oder Entwicklungspsychologie des Babys. Also, sei Barmherzig mit Dir selbst - das erste Jahr ist krass und eine Art Ausnahmezustand.
Vielleicht ist Dein Kleines auch eines, was viel Input braucht. Das kannst Du dann garnicht alleine leisten...vielleicht eine Pekip Gruppe suchen oder einen Musikgarten, mit 2-3 Müttern regelmäßig treffen und was NETTES machen. Vielleicht machst Du das schon...sind nur ein paar Ideen.
Alles alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2012 um 13:06

Vielen Dank...
Hallo ihr Süssen,

vielen Dank für eure lieben Antworten... Sorry auch, dass ich so lange nicht von mir hören lassen habe... Mir gehts echt schon wieder besser Glaube das hing irgendwie alles mit meiner einen Pille zusammen, die hat mir ganz schöne Depressionen gemacht, jetzt hab ich ne andere und fühle mich ausgewechselt... Mit meinem Sohn klappt jetzt auch alles viel besser, bin jetzt echt so glücklich wie lange nicht mehr

Liebe Grüße und nochmal vielen Dank :-*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook