Home / Forum / Mein Baby / Bin ich normal?

Bin ich normal?

9. April 2015 um 16:55

Hallo

Gestern habe ich mit einer Nachbarin gesprochen die auch ein kleines Kind hat. Sie kommt ab und zu nur um ihre Eltern zu besuchen...
Seit ich mich mit ihr unterhalten habe frage ich mich ob ich überhaupt normal bin.
Ich habe 2 Kinder (2 und 5).
wir redeten so über unseren Alltag und ich erzählte ihr dass ich Montags zwei mal zur Arbeit muss also die Kinder nachmittags zur Oma müssen, Dienstags Kinderturnen direkt nach der Arbeit und Mittwochs hat meine Tochter schwimmkurs.
Freitags Wohnung putzen...
Da sagte sie dass ich ja meine Familie als Hobby und sonst wohl keine Hobbys irgendwie ganz vorwurfsvoll.
Seit dem frage ich mich im Ernst was ich wohl für eine Glucke bin...
Ich bin Erzieherin und arbeite 24 Std pro woche. Bereite viel für den Kindergarten vor.
Dann Wie gesagt Turnen (Eltern Kind) und Schwimmkurs meiner Tochter. Dann halt Kochen und Haushalt. Ich dachte mein Leben wäre gut ausgefüllt.
Nun mache ich mir Gedanken dass ich gar kein Hobby für mich habe und auch nicht so oft Freunde treffe.
Und ich frage mich ob das wohl normal ist und was ich tue wenn meinem Mann mal was passiert oder die Kinder aus dem Haus sind...
dann bricht doch alles zusammen...
Habt ihr Hobbys???
Lg

Mehr lesen

9. April 2015 um 17:05

Du dachtest bisher, dein leben sei ausgefüllt...
Das heißt du warst zufrieden, so wie es war?

Das Gespräch mit der Nachbarin hat dein Zufriedeheitsgefühl so aus den Angeln gehoben, dass es dir nun schlecht geht?! Ein Tag hat nur 24 Stunden und wenn du bisher ohne Hobby zufrieden warst, weshalb solltest du dir nun eines zulegen? Nur weil die Nachbarin glaubt, es wäre nötig? Ist doch doof oder?

Wenn dir bisher nichts gefehlt hat ist das doch wundervoll. Genieße das weiterhin. Wenn du doch Lust hast, kannst du ja verschiedenes ausprobieren und wenn nicht, auch schön

Die Zwerge werden so schnell groß und wenn sie bald mehr aus dem Haus sind wie zu Hause ist auch wieder mehr Zeit für anspruchsvolle Hobbies oder sonstiges

Was für euch gut und normal ist, entscheidet ihr als Familie und nicht die Nachbarin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 17:44

Wenn du denkst,
dass dein Leben ausgefüllt ist, dann ist das doch gut. Dann ist eben deine Familie dein Hobby.

Allerdings würde ich doch empfehlen, Freundschaften zu pflegen, denn auch die Kinder haben irgendwann eigene Interessen und Freunde, wo du als Mutter eher nicht gefragt bist. Und dann langweilst du dich vielleicht, weil du keine Ansprechpartner hast in deinem Alltag.

Gönn dir dich mal Zeit für dich, verwöhn dich ein bisschen, geh in die Badewanne,lies ein spannedes Buch, über das du dich austauschen kannst, triff eine Freundin, geh schwimmen oder in die Sauna mit einer Freundin, geh zum Friseur, mach was mit deinem Mann, nehmt euch mal einen Babysitter und geht schick essen oder ins Theater.
Kurz: erweitere deinen Horizont, tausch dich mit Erwachsenen aus, und nimm dich auch mal wieder in den Fokus, ausshalb von "Kinder, Küche, Kirche".

Man darf sich selbst nicht aus dem Auge verlieren, um die offen zu sein für andere.

Und Selbstreflexion ist dir als Erzieherin doch bestimmt ein Begriff

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 19:36

Klar
bist du normal...wenn dir bis jetzt nix gefehlt hat und du glücklich bist, dann lass dich nicht verunsichern! Trotzdem solltest du den Gedanken nicht direkt verwerfen ob dir nicht doch irgendetwas als Hobby Spaß machen könnte! Mir sind Hobbys sehr wichtig! Arbeite Vollzeit als Erzieherin und meine Tochter ist bei mir in der Einrichtung in einer anderen Gruppe. Sprich ich bin mindestens jeden Tag an die 8 Stunden von Kindern umzingelt + meiner Tochter die ich zwischendurch öfter sehe und dann natürlich nach der Arbeit direkt mitnehme. Ohne Hobbys und einem Ausgleich würde mir schon etwas fehlen. Mittwochs sind mein Mann und ich gemeinsam unterwegs, da wir in einer Band Musik machen...die Kleine hat schon seit Jahren Mittwochs ihren Omaabend... Dienstag und Freitags bin ich alleine für 2 Stunden zur Theaterprobe und Musical probe. In dieser zeit passt Papa auf. Jedes zweite Wochenende der Samstag haben wir Partnerzeit und unternehmen als Pärchen etwas und sonst ist Familienzeit am Wochenende! Wir fahren mit der Methode echt super, da ich mich als Mensch nicht aufgeben musste, aber trotzden eine tolle Kleine Familie hab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen