Home / Forum / Mein Baby / Bin ich zu streng mit meinem Mann?

Bin ich zu streng mit meinem Mann?

1. Oktober 2007 um 21:24

was meint ihr: während ich im Fitness-Studio war, hat mein Mann heute auf den Kleinen aufgepasst. Er ist ein Superpapi. Aber heute kam er auf die Idee doch "mit dem Kleinen (11 Wochen) zusammen" lustige Filme im Internet anzugucken. Ich hab es ihm verboten, weil ich sagte dass das der Kleine nicht verkraftet, das Geräusch vom Fernsehen. Er wollte dann die Kopfhörer aufziehen, das wollte ich aber auch nicht, weil er ja dann nur noch so halb mitbekommt was er Kleine macht und vielleicht nicht merkt wenn er unzufrieden ist.
Hinterher dachte ich dann dass ich es vielleicht total übertreibe und einfach nur froh swein sollte dass er mir den Rücken so lieb freihält????
Ich kann das echt so schlecht einschätzen: wir leben halt ind er Grossstadt und da ist eh schon viel Lärm beim Einkaufen und so, dann dachte ich halt dass wenigstens zu Hause ein bisschen Ruhe sein sollte.
Wie hättet Ihr Euch verhalten?

Mehr lesen

1. Oktober 2007 um 21:35

Hi
also ich denke nich das es schlimm ist.......

hört sich vielleicht doof an, aber unser fabi lässt sich manchmal nur mit fernseh gucken beruhigen...

manchmal wenn er so dolle quengelig, mach ich einen film mit trickfiguren auf dem laptop an, da guckt er dann ganz gespannt hin und beruhigt sich....natürlich lass ich ih nicht ewig gucken, höchstens 5minuten....

guckt ihr garnicht fernsehn, wenn der kleine dabei ist?
also abends ist fabi ja auch im wohnzimmer bei uns und wir gucken dann fernsehn, ab und zu dreht er sich hin und hört zu....ich dreh ihn dann anders rum, damit er nich so viel guckt und noch süchtig wird wenn er dann mal im wohnzimmer schläft, mach ich den tv leise, fabi stört das nicht.

also sei nich so streng mit deinem mann, er hats bestimmt nich böse gemeint.

lg nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 22:15
In Antwort auf grizel_12636317

Hi
also ich denke nich das es schlimm ist.......

hört sich vielleicht doof an, aber unser fabi lässt sich manchmal nur mit fernseh gucken beruhigen...

manchmal wenn er so dolle quengelig, mach ich einen film mit trickfiguren auf dem laptop an, da guckt er dann ganz gespannt hin und beruhigt sich....natürlich lass ich ih nicht ewig gucken, höchstens 5minuten....

guckt ihr garnicht fernsehn, wenn der kleine dabei ist?
also abends ist fabi ja auch im wohnzimmer bei uns und wir gucken dann fernsehn, ab und zu dreht er sich hin und hört zu....ich dreh ihn dann anders rum, damit er nich so viel guckt und noch süchtig wird wenn er dann mal im wohnzimmer schläft, mach ich den tv leise, fabi stört das nicht.

also sei nich so streng mit deinem mann, er hats bestimmt nich böse gemeint.

lg nicole

Du hast wohl recht
naja wir haben gar keinen Fernseher, Radio hab ich aber schon morgens immer an. Beim ersten Kind ist man halt noch so bissle unsicher und will alles richtig machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 22:19
In Antwort auf juttina

Du hast wohl recht
naja wir haben gar keinen Fernseher, Radio hab ich aber schon morgens immer an. Beim ersten Kind ist man halt noch so bissle unsicher und will alles richtig machen

Fernsehen
Ich denke nicht das es MAL so super schlimm ist, aber ich denke das Kinder Fensehen noch garnicht verarbeiten können. Das geht einfach alles viel zu schnell!

Mach dir mal keinen Stress! Es ist nicht so wild wenn es nicht so oft ist. Ich bin eine Fernsehhasserin, schon fast, aber ich denke nicht das er einen Schaden von einem bischen davon trägt

LF, Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 22:41

Hey
also ich kann dich verstehen.
Wenn mein Freund mal mit dem Kleinen allein ist möchte ich immer das er sich vernünftig mit ihm Beschäftigt und nicht Fern sieht oder so.
Klar gucken wir auch manchmal fern wenn der Kleine dabei ist aber meistens drehe ich ihn dann weg.
Also ich denke du warst nicht zu streng mit ihm. Wenn er mit dem Kleinen spielt und nebenbei etwas tv guckt finde ich das nicht so schlimm aber den Kleinen mit an den PC zu nehmen hätte ich auch nicht so toll gefunden.
Gruss Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 8:23

Hmm
ich musste während der schwangerschaft ganz viel liegen und ruhen. das war langweilig und irgendwann hab ich den ganzen tag den fernseher laufen gehabt.

als meine kleine da war, hat sie viel geschrien,bis ich darauf kam, das ihr alles viel zu leise war.

als der fernseher wieder lief schlief sie mit seligem lächeln, denn das sind geräusche die sie noch aus der schwangerschaft kennt .

ich pass auch auf das sie nicht guckt aber die geräusche stören sie überhaupt nicht.
eher im gegenteil.
und sie ist völlig normal entwickelt..in jeder beziehung.
ich glaube nicht das du da soo drauf achten musst solange dein kind nicht dauernd IN den fernseher starrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 8:52

Entschuldige
aber mach dir doch nicht vors Hemd wegen dem bissel Fernsehen, ist nicht böse gemeint aber ehrlich sei froh dass der Papa dir das Ftnesstudio ermöglicht und du wirst dort ja nicht 8 Stunden sein und der Zwerg damit auch nicht vorm Bilschirm, Papas ticken nun mal anders und gehen mit Kids anders um aber gerade das macht sie ja aus und für die Zwerge erst zum Papa (der heissgeliebte) und mit einem 11 Wochen alten Zwerg ist "vernünftiges" "Bespielen" doch noch nicht wirklich drin, der findet doch viel interessanter was die Eltern machen ob nun Kochen, Baden, Pinkeln oder eben mal Fernsehen, übrigens gibt es in meinem Haushalt seit 8 Monaten keinen gängigen Fernseher weil ich das für Volksverdummung halte was da überwiegend kommt und mir die Zeit dafür zu schade ist


habe im Beisein meiner Tochter nie den Fernseher laufen gehabt und wollte sie mit ca 2 Jahren mal vor Teletubby setzen, das fand sie ganz toll, hat alle Kissen gemütlich vor die Kiste geräumt und was zu Trinken, nach 5 Minuten ist sie aufgesprungen und hat gemeint "Nu is gut" und hat alles wieder fein aufgeräumt, seitdem blieb der Flimmerkasten aus, auch bei Besuchen bei ihrer Freundin liss sie sich nie vor der Glotze abstellen,von wegen Märchenfilm schauen, sie kam nach 10 min an und wollte den Puppenwagen vom Schrank und hat den Film keines Blickes gewürdigt obwohl ihre Freunde bis zum Ende davor sassen

Also verzeih dem Papa und lass ihn mit dem Zwerg seinen Stiefel machen auch wenn du das ganz anders machen würdest, sonst hat er bald keine Lust mehr und du kannst ihn nicht mal abgeben und was allein erledigen

Miffijo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest