Home / Forum / Mein Baby / Bin neu hier und brauch dringend Rat! Bin am Verzweifeln!Ist aber lang!

Bin neu hier und brauch dringend Rat! Bin am Verzweifeln!Ist aber lang!

29. Februar 2008 um 10:30

Hallo Ihr Lieben,

Ich möchte gerne Abstillen.
Mittags gibt es schon Brei.(Seid 4 Wochen)
Nun wollte ich morgens auch schon ersetzten.
Vorgestern habe ich Ihr die Flasche gemacht und sie hat zwar das erste Mal komisch geguckt hat aber dann getunken.
Zwar erst nur 50ml aber dann eine Stunde später 100ml.
Das kommt auch hin mit den Abpumpdaten.

Gestern Morgen hatte sie die verweigert.
Beim ersten Versuch hat sie 35ml getunken.
Aber das reichte ihr natürlich nicht.
Sie weinte probierte zwar aber zog ein Gesicht oder schüttelte sich.
Nach das Nickerchen habe ich sie auch nicht beruhigt bekommen und gab ihr jetzt eine Brust.
Sie tat mir leid, ich kann sie nicht hungern lassen.
Obwohl sie so ein großen Hunger hatte, nahm sie ja nicht die flasche.

Heute Morgen steht es nun 2:1 für Mariella
Was mach ich den nun?

Noch dazu kommt...
Bevor ich sie ins Bettchen lege wird sie gestillt.
Meistens schläft sie dabei ein.
Ich bin mir auch sicher das sie KEIN Hunger hat.
Und total müde ist.

Aber seid 3 Tagen ist sie total aufgeüllt und brabbelt erst im Bett und geht dann rüber ins quarken.

Meistens gebe ich so ca. 15 Minuten den Schnuller den sie aber sofort ausspuckt, dann geb ich nochmal die Brust.
Sie zapft sich an und wieder ab.
Dann leg ich sie wieder hin.

Weitere 15 Minuten später gebe ich nochmal die Brust. Weil ich sie nur damit beruhigt bekomme.

Das ist ganz komisch sie nullert nur will garnicht trinken.
Halt nur nullern.

Und seid 2 Wochen kommt sie ab halb acht alle 3 Std., sie hat schon mal durchgeschlafen aber das wurde immer mehr.
Ich hab Versucht ihr den Schnuller zu geben aber sie spuckte ihn aus.
Letzte Nacht war sie immer nur ganz kurz an meiner Brust voll komisch, als wenn sie garkeinen Hunger hat.

Seuftz...ich weiß das ist total viel

Aber ich hoffe es gibt hier ein paar nette Leute Dir mir Rat geben können. Bin nämlich an verzweifeln.
Ich danke Euch echt, für Eure Erfahrungen und Tipps!

Liebe Grüße
Nadine + Mariella *31.8.07

Mehr lesen

29. Februar 2008 um 10:45

Zwei Dinge fallen mir ein...
Aber eine Expertin bin ich auch nicht
Dieses ewige Genuckel deutet meiner Meinung nach eher auf einen Schub und ein Bedürfnis nach Nähe hin, vielleicht bekommt sie auch ein Zähnchen oder so. Daher würde ich den Versuch, die Flasche zu geben, erstmal auf Eis legen. Wieso willst Du denn abstillen? Die Frage ist KEINE WERTUNG!

Wenn ein Kind schon durchgeschlafen hat und dann nachts wieder so oft kommt, kann es vielleicht auch daran liegen, dass es mehr Hunger hat - aber Du schreibst ja, sie hat keinen... Also, wenn Du doch den Eindruck hast, sie hat Hunger, und da Du ja abstillen willst, gib doch abends einen Milchbrei. Mein Sohn hat dann viel länger durchgehalten. Denn der Milchbrei hat mehr Kalorien als die Mittagsgläschen und die Obstgläschen.
Liebe Grüße

Gefällt mir

29. Februar 2008 um 11:57
In Antwort auf ilonaw

Zwei Dinge fallen mir ein...
Aber eine Expertin bin ich auch nicht
Dieses ewige Genuckel deutet meiner Meinung nach eher auf einen Schub und ein Bedürfnis nach Nähe hin, vielleicht bekommt sie auch ein Zähnchen oder so. Daher würde ich den Versuch, die Flasche zu geben, erstmal auf Eis legen. Wieso willst Du denn abstillen? Die Frage ist KEINE WERTUNG!

Wenn ein Kind schon durchgeschlafen hat und dann nachts wieder so oft kommt, kann es vielleicht auch daran liegen, dass es mehr Hunger hat - aber Du schreibst ja, sie hat keinen... Also, wenn Du doch den Eindruck hast, sie hat Hunger, und da Du ja abstillen willst, gib doch abends einen Milchbrei. Mein Sohn hat dann viel länger durchgehalten. Denn der Milchbrei hat mehr Kalorien als die Mittagsgläschen und die Obstgläschen.
Liebe Grüße

Ich danke Dir
Das habe ich mir auch schon überlegt.
Mit den Fläschchen jetzt noch zu warten.
Vielleicht hat sie später irgendwann Lust.

Mh ich möchte einfach nicht mehr, fühl mich nicht mehr wohl damit.
Aber ich möchte mir auf jeden Fall Zeit lassen.
Ich habe bloß Angst das sie nie die Flasche nimmt, sie brauch doch die Milch.
Und ich habe Angst das ich später sie garnicht mehr von meiner Brust bekomme.

Vielleicht sollte ich mir das wirklich überlegen mit den Milchbrei, eine neue Mahlzeit wäre sowieso bald dran.

Liebe Grüße

Gefällt mir

29. Februar 2008 um 13:35
In Antwort auf reiswaffel

Ich danke Dir
Das habe ich mir auch schon überlegt.
Mit den Fläschchen jetzt noch zu warten.
Vielleicht hat sie später irgendwann Lust.

Mh ich möchte einfach nicht mehr, fühl mich nicht mehr wohl damit.
Aber ich möchte mir auf jeden Fall Zeit lassen.
Ich habe bloß Angst das sie nie die Flasche nimmt, sie brauch doch die Milch.
Und ich habe Angst das ich später sie garnicht mehr von meiner Brust bekomme.

Vielleicht sollte ich mir das wirklich überlegen mit den Milchbrei, eine neue Mahlzeit wäre sowieso bald dran.

Liebe Grüße

Hallo,
bei uns war das Trinken aus der Flasche nach einem dreiviertel Jahr (dem Abstillen) kein Problem, weil er zu dem Zeitpunkt schon einige Monate Fencheltee mit Apfelsaft aus der Flasche getrunken hat.
Du schaffst das schon. Später kann man ja auch anstatt der Milch ganz viele Milchprodukte geben.
Vielleicht gibt das Ersetzen von einigen Mahlzeiten Eurer Stillbeziehung ja auch wieder neuen Schwung, weil Du dann dadurch mehr Freiräume hast.
Berichte bitte weiter. Ach ja, was ist Deine Kleine denn Mittags?
Liebe Grüße

Gefällt mir

29. Februar 2008 um 14:15
In Antwort auf ilonaw

Hallo,
bei uns war das Trinken aus der Flasche nach einem dreiviertel Jahr (dem Abstillen) kein Problem, weil er zu dem Zeitpunkt schon einige Monate Fencheltee mit Apfelsaft aus der Flasche getrunken hat.
Du schaffst das schon. Später kann man ja auch anstatt der Milch ganz viele Milchprodukte geben.
Vielleicht gibt das Ersetzen von einigen Mahlzeiten Eurer Stillbeziehung ja auch wieder neuen Schwung, weil Du dann dadurch mehr Freiräume hast.
Berichte bitte weiter. Ach ja, was ist Deine Kleine denn Mittags?
Liebe Grüße

Hallo
Mach ich

Mittags gibt es Mais Gemüse Brei. Den reinen Gemüse Brei mochte sie nicht.
Warum fragst Du?

Liebe Grüße

Gefällt mir

29. Februar 2008 um 15:03
In Antwort auf reiswaffel

Hallo
Mach ich

Mittags gibt es Mais Gemüse Brei. Den reinen Gemüse Brei mochte sie nicht.
Warum fragst Du?

Liebe Grüße

Wir
fangen auch bald an, aber ich bin unsicher, was ich nehmen soll oder ob ich selber kochen soll. dann kann ich nur die allergiearmen lebensmittel nehmen und von karotten halte ich nichts. dann bleiben nicht viele gläschen. mais-kartoffel- geflügel-gläschen fand der große super.
ach, ich habe in einem anderen thread gelesen, dass du fast stündlich stillst? Keiun wunder, dass du abstillen willst.
liebe grüße

Gefällt mir

29. Februar 2008 um 15:27
In Antwort auf ilonaw

Wir
fangen auch bald an, aber ich bin unsicher, was ich nehmen soll oder ob ich selber kochen soll. dann kann ich nur die allergiearmen lebensmittel nehmen und von karotten halte ich nichts. dann bleiben nicht viele gläschen. mais-kartoffel- geflügel-gläschen fand der große super.
ach, ich habe in einem anderen thread gelesen, dass du fast stündlich stillst? Keiun wunder, dass du abstillen willst.
liebe grüße

Endlich...
mal eine die mich versteht
Ich hatte schon mehrere Stillkrisen und bin echt stolz auf mich das ich so weit gekommen bin.
Es gab auch mal eine Zeit da musste ich alle halbe dreiviertel Stunde Stillen -.-.
Aber langsam zehrt das auch an den Nerven.

Wie hast Du mich so schnell bei U... herrausgefunden?
Liebe Grüße

Gefällt mir

29. Februar 2008 um 15:28
In Antwort auf reiswaffel

Endlich...
mal eine die mich versteht
Ich hatte schon mehrere Stillkrisen und bin echt stolz auf mich das ich so weit gekommen bin.
Es gab auch mal eine Zeit da musste ich alle halbe dreiviertel Stunde Stillen -.-.
Aber langsam zehrt das auch an den Nerven.

Wie hast Du mich so schnell bei U... herrausgefunden?
Liebe Grüße

Lese
heute gerade zwischendurch sehr viel im Forum, muss jetzt aber weg.
Liebe Grüße und halt mich auf dem Laufenden

Gefällt mir

29. Februar 2008 um 16:40

Hallo "Reiswaffel"...
...habe gerade in deiner Diskussion mit "ilonaw" gelesen, dass du deine Kleine fast stündlich stillst. Mein kleiner Sohn in jetzt sechs Monate alt und will seit der Geburt alle 1 1/2 bis 2 Stunden gestillt werden. Gab auch schon Tage, wo es stündlich war. Brachte mich auch schon so manches Mal an den Rand der Verzweiflung. Vorallem, weil ich bisher von Keiner gehört habe, der es auch so geht. Fange jetzt auch langsam an, zuzufüttern. Mittags Gemüsebrei, abends Milchbrei. Eigentlich wacht er nachts nur zweimal auf und schläft dann sofort wieder ein, wenn er ein bißchen an der Brust nuckeln kann. (Also wie bei dir) Vor kurzem hatte er aber eine Phase, wo er alle zwei Stunden aufgewacht ist und trinken wollte. War totmüde... Das hat sich aber nach ca. zwei Wochen gegeben und jetzt schläft er wieder vier/fünf Stunden lang. Vielleicht ist es bei deiner Kleinen auch in ein paar Tagen wieder gut. Gibt ja bei den Kleinen immer Tage wo es mal schlechter und mal besser geht. Ob es nun an den Zähnchen, dem Wachsen oder einfach nur an der Laune liegt.
Aus der Flasche trinkt meiner gar nicht. Weder Saft noch Tee noch Milch... Deswegen fange ich beim Zufüttern mit dem Brei an. Kann dir diesbezüglich also leider keinen Tipp geben. Außer, dass du vielleicht auch erstmal mit den Breimahlzeiten anfängst (mittag, abend, dann nachmittag) und ansonsten weiterstillst.
Würde mich freunen, was von dir zu lesen, da ich nun endlich jemanden gefunden habe, dem es genauso geht! Würde mich gerne weiter austauschen, wie es so mit dem Abstillen voran geht...
Liebe Grüße

Gefällt mir

29. Februar 2008 um 17:44

@srym
ja, bitte berichte mal. Sie sollen schrecklich bitter sein.
Muss jetzt mit meinem Kleinen spielen
Liebe Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen