Home / Forum / Mein Baby / Bin so traurig - bekomme einen 2. Jungen

Bin so traurig - bekomme einen 2. Jungen

3. Oktober 2014 um 20:11

Ich habe mir schon immer ein Mädchen gewünscht. Bei meinem ersten Sohn dachte ich: na gut, freu dich, dann bekommt er irgendwann eine kleine Schwester. Ich habe mich dann auch sehr schnell nach dem Outing auf ihn gefreut und er ist mein Ein und Alles.

Jetzt beim zweiten - und letzten- Kind für uns, war der Mädchenwunsch noch stärker. Wir haben alle möglichen "Regeln" zur Geschlechtsbestimmung befolgt, die im Internet und Büchern zu finden waren. Ich und auch mein Mann waren der festen Überzeugung dass es nun mit dem Mädchen geklappt hat.

Nun hatten wir ein 100% Jungenouting. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen, habe den ganzen Tag geweint, kann mich nicht mehr über die Schwangerschaft freuen. Immer noch nicht - bei meinem Sohn damals war das schnell anders...
Ich "hasse" nahezu meinen Bauch und empfinde die Stupser von dem Kind als richtig störend und mich macht es wütend. Ich bin so froh, wenn die Schwangerschaft vorbei ist. Zumindest im Moment will ich mit dem Kind überhaupt nichts zu tun haben. So traurig das auch klingt

Wenn ich damals so einen Post gelesen hätte - hätte ich wie viele andere hier bestimmt mit dem Kopf geschüttelt und gesagt, dass man/ich dann kein Kind verdient hätte - man hat halt eine 50/50 Chance.

Aber ich kann meine Gefühle immer noch nicht abstellen. Ich will keinen Jungen, dieser Junge hat mich um 'mein' Mädchen gebracht.
Es ist nicht so, dass ich noch keine Schicksalsschläge hatte: Ich hatte mehrere Fehlgeburten und eine Risikoschwangerschaft, mein Sohn ist ein Frühchen gewesen.
TROTZ ALLEM bin ich so traurig und enttäuscht. Auch in unserer Familie hätte sich jeder eine Enkeltochter gewünscht. Ich fühle mich so minderwertig, habe Schuldgefühle, dass ich "nur Jungs zur Welt bringen kann".

Ich weiß nicht was ich tun soll. War jemand schonmal in so einer gleichen Situation? Bis auf mein Mann weiß noch keiner, dass es ein Junge wird. Ich traue mich nicht es jemandem zu sagen, weil ich selber diese Tatsache so schrecklich finde. Ich habe keine Chance mehr, mein Mann will definitiv nicht mehr als 2 Kinder.

Zeitgleich ist auch eine Freundin von mir schwanger - mit ihrem 1. Kind - es wird ein Mädchen. Das hatte sie sich auch gewünscht.
Wenn ich sie nur ansehe in ihrem Glück, werde ich richtig traurig.

Ich bin so verzweifelt

Mehr lesen

3. Oktober 2014 um 20:23

Ohne Worte
Tut mir Leid aber das kann ich null nachvollziehen. Selbstverständlich kann man ein Wunschgeschlecht haben aber du machst gerade so als hättest du die Pest in dir!
Äh Hallo? Dann hättest du gar kein 2. bekommen dürfen weil du wusstest das es ein Junge werden kann!!!!
Verzweifelt? Dein Ernst? Hier sind Mütter die kranke Kinder haben, Fehlgeburten oder nicht schwanger werden. Und du bist VERZWEIFELT weil du einen gesundes Kind bekommst was leider nicht deinem Wunschgeschlecht entspricht.
Das ist wirklich ganz ganz traurig. Bei deinem Text bekomme ich Aggressionen hoch 10! Bei dir könnte ich mir auch gut vorstellen das du bei einem dritten, das es ja Gott sei dank scheinbar nicht gibt, deine Jungs links liegen lässt bei einem Mädchen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 20:24

Naja... nu ist das kind ja schon in brunnen gefallen.
Sie es positiv. Du hast schon erfahrung mit jungs und viele neue sachen brauchst du auch nicht. Egal ob klamotten oder spielzeug.

Und... irgendwann hast du vielleicht zwei ganz tolle schwiegerTÖCHTER.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 20:28

Hey, jeder Traum der "zerplatzt" macht einen erstmal traurig
Das ist okay. Ich vermute, dass deine Hormone gerade einiges zu deiner Gefühlslage beitragen. Ich bin mir auch sicher, dass du diesen Jungen auch von Herzen lieben und gegen kein Mädchen der Welt eintauschen wollen wirst.
Gib die etwas Zeit, dieses Kind gehört zu dir, genau wie dein erstes Kind und genauso, wie er es auch tun würde, wenn er ein Mädchen gewesen wäre.
Verarbeite deine Enttäuschung, wenn du nicht das Gefühl bekommst, den Dreh zu bekommen, auch die bitte professionelle Hilfe. Dein zweiter Junge soll zu dir kommen und er hat genauso das Recht geliebtvzu werden, das wird noch kommen. Kopf hoch. Und keine Frau ist minderwertig, weil sie nur Jungs geboren hat, streich das bitte ganz schnell aus deinem Kopf. Jedes Kind iT wunderbar und unersetzlich.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 20:30

So ist es eben
Wünsche sind und bleiben Wünsche, egal wie sehr man überzeugt ist, dass sie sich erfüllen, und das Geschlecht des eigenen Babys ist eines der wenigen Dinge, die wir Menschen noch nicht bestimmen können. Das muss man einfach akzeptieren.

Es ist dein Kind, es wächst in dir, es wird dich lieben wie es niemand anderen auf der Welt lieben wird, es wird dich verehren, dir Freud und Leid bringen, dein Leben bestimmen, es erhellen und bereichern - willst du diesem Kind das alles verwehren und absprechen, "nur weil es ein Junge ist"?

Ich denke, du wirst darüber hinweg kommen und es wird sich auch jeder daran gewöhnen. Du solltest dir Zeit lassen, aber nicht zu sehr im "Was wäre gewesen, wenn..." schwelgen. Versuch, rationaler zu denken und nicht emotional. Du bist nicht unfähig, nur weil es ein Junge ist und das Kind hat dir auch nichts genommen. Gib ihm die Chance, die es verdient hat.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 20:34

Also,
Dass du enttäuscht bist kann ich verstehen, so ist es nicht, und ich finde auch man darf durchaus ein Wunsch-Geschlecht haben. Aber es ist nunmal ein Junge. Und in die Abneigung nur aufgrund des Geschlechts steigert du dich nun schon ziemlich rein. Es ist doch nicht minderwertig zwei Kinder des selben Geschlechts zu haben. Und Joa, in deiner Familie hätten sie vielleicht auch ein Mädchen tollen gefunden, wenn ein Junge hält schon da ist, aber ich bin mir sicher, niemand wird dich deswegen für minderwertig oder sowas halten o_O. Da brauchst du doch keine Angst haben das Geschlecht zu sagen...ich würde dir eher raten mach das man bloß bald. Vielleicht kommst du dann wieder etwas runter, wenn du merkst, dass der Rest der Welt nicht so krass auf die Nachricht reagiert, und das nicht schlimm oder minderwertig findet!
Was sagt denn dein Mann dazu?
Also, grandiose Tipps habe ich jetzt nicht, außer lass es etwas sacken, sieh dir deinen tollen Sohn an, den du liebst und finde dich damit ab. Ich hoffe, du hast dich bald an den Gedanken gewöhnt und hast dein baby dann genauso lieb, wie wenn's ein Mädchen geworden wäre....und der threat hier ist dir hoffentlich ganz bald schon wieder sau peinlich, weil du merkst was für ein quatsch es ist dein Kind innerlich abzulehnen wegen seinem Geschlecht. Das Kind kann da ja auch nichts für, und dieser kleine junge ist definitiv nicht schuld, dass du kein Mädchen bekommst. Dann beschwer dich wenn überhaupt bei deinem Mann, dass seine weiblichen Spermien nicht schnell genug waren (wofür er allerdings auch nicht viel kann). Aber mach doch nicht das baby dafür verantwortlich....ich hoffe das kommt bald bei dir an, und deine Reaktion lag nur an der ersten Enttäuschung..es ist ja ok, dass du traurig bist nie ein Mädchen zu haben (falls es denn tatsächlich nie mehr dazu kommt) aber deinen kleinen zweiten jungen liebst du trotzdem hoffentlich über alles und willst ihn bald nicht mehr missen...

LG, knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 20:39

Du solltest dir ganz schnell professionelle Hilfe suchen
Ich kann nicht nachvollziehen, wie man so denken kann...
Wäre mein dritter Sohn nicht tot geboren worden, hätte ich jetzt drei Söhne hier rumflitzen und nichts würde mich glücklicher machen. Du solltest dich freuen über dein kleines Wunder das in dir wächst anstatt Trübsal zu blasen wegen dem "falschen" Geschlecht es macht mich unfassbar traurig so etwas zu lesen...
Genieß die Tritte deines Sohnes und Schenke ihm all deine Liebe!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 20:44

Du spinnst
Aber ganz gewaltig. Echt unglaublich sowas. Deine kinder tun mir beide leid. Ne Mutter die solche Sachen schreibt. Boa ne......ekelhaft

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 20:47

Ich wäre auch für professionelle Hilfe
ganz ehrlich, das ist nicht normal. Bis zu einem gewissen Grad kann man das ja noch nachvollziehen, aber das geht zu weit.
Und vor allem, schäm dich nicht Hilfe zu suchen. Ein Forum ist dafür eher ungeeignet, eben weil hier die Meisten auf sowas nicht geschult sind und zu viele Schicksalsschläge aufeinandertreffen.
Rede mit deiner (m) Gyn darüber oder deinem Hausarzt, der soll dich weiterüberweisen, nicht das es nachher noch zu Depressionen kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 20:52


Gib ihn zur Adoption frei und mach ein neues!

Dämliche ...., solche Weiber wie du sollten überhaupt nicht schwanger werden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 21:04

Und jetzt stell dir vor, der liest das hier eines tages..
oder sogar dein großer... dein mann..

ich finds ganz schlimm.. und wer mit dem GESCHLECHTEROUTING nicht klarkommt, ist nicht reif für ein kind.

aber ja, lass dich beraten, vllt gibts da ne psychologische betreuung solcher schwangeren. das kind soll ja geliebt werden und nachher kein psychopath werden, weil ihm null gefühle entgegengebracht werden.. sonst geb ihn wirklich zur adoption frei, es gibt so viele paare, die alles dafür geben würden, EIN GESUNDES KIND zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 21:17

Wenn das stimmt
was Du hier so schreibst.....
Lass Dir helfen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 21:24

.
Mich würde mal interessieren was du dir von einem Mädchen so viel besseres versprichst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 21:24

Ich
denke auch dass sie krank ist,da muss dringend Hilfe her. übrigens:in den meisten teilen der Welt wolle alle jungs,falls das irgendwie tröstet. Hauptsache gesund!!!das ist nicht selbstverständlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 21:28

Ich habe 3 jungs
Und nun hoffe ich auf ein Mädel aber bei meinem Glück wirds ein Junge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 21:29

Bitte lass dir helfen
ich glaube es ist kein Hass, sondern Angst, das es wieder zu einem Frühchen kommt etc, ich glaube das hast du noch nicht verkraftet bzw verarbeitet.....ich rate dir dringendst dich an einer Fachstelle zu informieren, klar enttäuscht sein kann man, aber du sprichtst von Hass, und willst mit dem Kind nichts zu tun haben, ich halte es für sehr gefährlich , ich mag mir nicht ausmalen was passiert wenn dein Sohn geboren wird.

Oh man mir wird ganz anders, noch nicht auf dieser Welt und wird schon so gehasst.....bitte lass dir helfen!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 21:36

Ich
Glaube nicht dass sie in Fake ist!
Von meiner besten Freundin der Mann hat immer gesagt,wenn beim outing raus kommt ,dass es ein junge wird,kann sie ihre Sachen packen und gehen bzw das Kind wird zur adoption frei gegeben.
Er hat so wiederlich darüber gesprochen,aber es war sein voller ernst!
Meine Freundin war kurz vorm Nervenzusammenbruch....es wurde Gott sei dank ein Mädchen!

Ich kann das auch null nachvollziehen,weil man ja wirklich von Anfang an weiß,es gibt entweder ein junge oder eben ein Mädchen.
Aber wie man sieht,es gibt eben auch solche wie die Te oder der Mann meiner freundin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 21:55
In Antwort auf sonnenschein654

Du solltest dir ganz schnell professionelle Hilfe suchen
Ich kann nicht nachvollziehen, wie man so denken kann...
Wäre mein dritter Sohn nicht tot geboren worden, hätte ich jetzt drei Söhne hier rumflitzen und nichts würde mich glücklicher machen. Du solltest dich freuen über dein kleines Wunder das in dir wächst anstatt Trübsal zu blasen wegen dem "falschen" Geschlecht es macht mich unfassbar traurig so etwas zu lesen...
Genieß die Tritte deines Sohnes und Schenke ihm all deine Liebe!!!

Das
tut mir leid für dich die TE meckert über das Geschlecht und du hast so etwas erlebt...einfach unfassbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 22:07
In Antwort auf elswedy

Ich
Glaube nicht dass sie in Fake ist!
Von meiner besten Freundin der Mann hat immer gesagt,wenn beim outing raus kommt ,dass es ein junge wird,kann sie ihre Sachen packen und gehen bzw das Kind wird zur adoption frei gegeben.
Er hat so wiederlich darüber gesprochen,aber es war sein voller ernst!
Meine Freundin war kurz vorm Nervenzusammenbruch....es wurde Gott sei dank ein Mädchen!

Ich kann das auch null nachvollziehen,weil man ja wirklich von Anfang an weiß,es gibt entweder ein junge oder eben ein Mädchen.
Aber wie man sieht,es gibt eben auch solche wie die Te oder der Mann meiner freundin

...
Nach dem Mädchenouting hätte ich dem Kerl (deiner Freundin) an ihrer Stelle erst recht rausgeworfen. Was für ein übler Typ

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 22:11

...
Warum sollte sie auf so viele böse Texte antworten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 22:26

Tja
Ich hätte ihn schon vorher raus befördert.
Wer so unglaublich abwertend ekelhaft über mein Kind sprechen würde und dann mir quasi auch noch vor den Latz knallt,dass man sich beim jungen outing vom Acker ma heb kann,der wäre die längste Zeit an meiner Seite gewesen...
Aber gut,nicht mein Mann,nicht meine Entscheidung...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 22:35

Er
Hat das beim 1.Kind schon gesagt,was auch ein Mädchen wurde..
Das war das 2.Kind jetzt.
Ich weiss auch nicht,warum er solche Sachen da los gelassen hat!
Das ist eig ein sehr ordentlicher Kerl und sorgt wahnsinnig für seine Familie.aber bei diesem Thema hauts ihm wohl sämtliche Vögel raus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2014 um 23:43

Das Baby
sollte man dir zwangsenteignen und dich anschließend zwangssterilisieren, damit du nicht wieder so einen "chromosomalen Super GAU" in die Welt setzt; kannst es ja anscheinend nicht besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 0:15

Wisst ihr was
Mir an dem thread so sauer aufstößt?
Sie ist nicht die erste hier im Forum,die so ein thread eröffnet,ganz und gar nicht,aber die erste,auf die so eingedroschen wird....
Ist mit nur so aufgefallen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 0:24

Kann nicht jeder den Gutmenschen spielen,
so wie du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 0:31

Du
Ich finde ea völlig legitim mit totaler Empörung zu reagieren,weil es ja wirklich ab der Norm ist!
Aber mir viel eben direkt ein nahezu identischer thread ein,in dem sich etliche gemeldet haben,die auch mega enttäuscht etc waren und wehe einer hat was böses der Te geschrieben,daher wundert mich Ed jetzt eben,dass man jetzt voll drauf geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 0:35

Siehe
Meinen post unter Veilchen...

Ich habe null verständnis für das geschriebene der Te aber es ist wie gesagt nicht der erste dieser Art,aber der erste wo ich bei diesen Thema mit bekomme wo man ohne grossen Gegenwind so drauf kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 0:56

Liebe TE,
ich würde mir professionelle Hilfe suchen. Deine Abneigung gegen dein Kind, da es kein Mädchen wird, sind doch schon recht extrem. Ich hoffe für dich und deine Familie, dass ihr den richtigen Weg für euch findet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 1:09

Dieser Junge hat mich um 'mein' Mädchen gebracht
ne, ne, ne...
der junge hat da überhaupt keine schuld!
wenn dann gib sie deinem mann,dem Schicksal,dem lieben Gott, dir oder wem auch immer...

armer junge, nicht mal auf der welt, aber schon für seine Existenz gehasst.

ich hoffe das du bald zur vernunft kommst und dein sohn nicht ein leben lang sich ungeliebt und schuldig fühlen muss, nur weil er kein Mädchen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 6:29

Ich finde du übertreibst schon sehr
Kann verstehen dass man enttäuscht ist aber in dem ausmass? Sind vielleicht auch bischen die hormone. Beruhig dich erstmal und nimm deinen sohn so an wie er ist. Söhne sind was tolles. Dann musst du halt noch 3. mal dein glück versuchen. Söhne sind auf jeden fall schon mal pflegeleichter und wenn du 2. söhne hast sehe ich dass als sehr praktisch und toll, sie haben ein ganz besonderes verhältniss zu ihrer mama.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 7:03

Oh wie tragisch
Das ist echt übel so ein Junge

Es soll ja Eltern geben, die Kinder mit Behinderungen oder gar eine stille Geburt erleben müssen. Aber du mit einem Jungen bist natürlich viel schlimmer dran!

*** IRONIE OFF***

Ich würde dir raten, dass du dir Hilfe suchst. Deine Reaktion ist überhaupt nicht normal! Sei froh, dass du einen gesunden Jungen zur Welt bringen wirst. Ich hoffe, dass es sich legt, sobald du ihn im Arm hast. Du dir und dem Kind ein Gefallen und geh zum Psychologen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 8:45

Ich finde die Reaktion nicht normal...
"Den Bauch hassen".
rede mit deinem Arzt darüber und hol dir Hilfe.
das arme Kind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 8:55

Da hat aber niemand SO geschrieben...
ich kann zwar nicht nachvollziehen wie man so an einem Wunschgeschlecht hängen kann oder wegen des Geschlechts den halben Tag heulen.....aber ok.
Die TE kommg dann doch eher "psychisch krank" rüber......wie kann man ein Baby hassen????
Bei solchen krassen Gedanken hat sie gar kein Kind verdient.

bei früheren Threads gings nie um so abstossende und kranke Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 9:03

Du solltest dich schämen!!!
Das ist einfach krank. Hol dir am besten ganz schnell hilfe

Ich habe verständnis wenn jmd vllt erst etwas enttäuscht ist, aber nicht in diesem ausmaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 9:07

Das
Hast du soo toll geschrieben, dem gibt es nichts hinzuzufügen !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 9:15


Liebe TE,

Ich erzähle Dir mal meine Geschichte.
Als ich mit Baby Nr. 2 schwanger war hieß es lange das es ein Mädchen werden würde. Was habe ich mich gefreut. Ich wollte immer ein Mädchen, glaube das wollen viele Frauen, die schon einen Jungen haben.
Naja, 4 Wochen vor ET hatte sich das Baby gedreht während US und was sah ich da: das Anhängsel. Es wurde doch ein Junge.
Ich war auch enttäuscht, sehr sogar!
Aber irgendwann sagte ich mir, was solls. Hauptsache das Baby kommt gesund zur Welt! Egal ob Bub oder Mädel!
Jetzt habe ich mittlerweile 3 Jungs, und ich bin froh darüber. Froh das alle gesund sind!
Ich würde mir an Deiner Stelle Hilfe holen, erstmal bei Deinem Arzt und dann evtl auch Psychologisch!
Bei mir war es noch nicht soweit das ich "ihn" hasste, weil ich irgendwann zu mir sagte Hauptsache gesund!
Und wir mussten langen aufs 2. warten!
Fast 8 Jahre.
Hatte Fehlgeburten usw.

Bitte hole Dir Hilfe!!! Rede mit Deinem Mann!!!
Aber hasse nicht dieses Kind!

LG von einer 3fach Jungsmama

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 9:16


Dann wärs echt fies und gemein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 9:39

Das ist aber nicht nur so ein bisschen enttäuschung
und immer alles auf die Hormone zu schieben ist auch falsch. So viele Frauen sind schwanger und die wenigsten schreiben so übers eigene Fleisch und Blut. Ist natürlich eine schöne Ausrede. Ich war auch schwanger und hätte mir ein Mädchen gewünscht, wurde es aber nicht. Das von der Te ist krank und da kann ihr kein Forum helfen. Ihr Mann scheinbar auch nicht weil der ja scheinbar auch unbedingt ein Mädchen wollte deswegen soll sie zum Doktor, man bekommt nicht immer Tabletten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 9:40

Man geht nicht nur zum 'psychodoc'
Um medis zu nehmen. Mit dem kann man doch tatsächlich reden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 9:43

Eben
am besten übern Kopf streicheln und sagen:"Machste toll, weiter so!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 11:42

Ja ja immer sind die anderen schuld
ist ja ein kleines Kind ich vergaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 11:58

Ich kann dich irgendwie ja verstehen
Aber sowas muss einem doch von Vornherein klar sein !! Man stellt sich in seinem Kopf ein Wunschkind vor und das war bei dir ein Mädchen. Und jetzt kommt es dir so vor als hätte man dir dieses Wunschkind weggenommen . Das kann sehr schmerzhaft sein bestimmt . Aber das kleine in deinem Bauch ist auch DEIN Kind . Er will um seinetwillen geliebt werden und nicht wegen seinem Geschlecht "gehasst" werden oder unerwünscht sein .
Hier wird dir keiner helfen können ,im Gegenteil, wie du schon merkst bekommt man meist negative Reaktionen.
Bitte hol dir professionele Hilfe und das ist nicht böse gemeint sonst kann das in einer Starken Deppression enden .
Ich wünsche euch alles Gute für die Zukunft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 12:35

Ach komm ich bitte dich!
Das würde zutreffen wenn sie nicht vorher schon exzessiv versucht hätte ein Mädchen zu bekommen! Und da war sie noch nicht schwanger! Aber Nein, Depression ist ja das Patentrezept und für alles eine Ausrede Das ist schwachsinn, zumal sie wie gesagt schon vor der Schwangerschaft alles versucht hat um ein Mädchen zu zeugen aber was rede ich da. Frau Psychologin weiß das natürlich besser, die arme arme Frau kann ja nix dafür das sie ihr Kind hasst. Pfff hat's Kind halt Pech gehabt. Naja vllt lernt die TE das zu schätzen was wichtig ist, nämlich Gesundheit. Das Leben ist kein Wunschkonzert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 13:07

Ist auch kein thema
dann brauch sie aber nicht sagen das die wo gegen die Te ist alles böse Menschen sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 13:12

Ernsthaft?
Wo hast du sie sonst so gelesen? Und vom Nickname auf das verhalten und Charakter zu schliessen ist ein denken wie von der Wand zur Tapette! Ich bitte dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 13:13

Echt? zeig wo wir das machen ausser in diesem theard
Würde mich mal interessieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 13:15

Pardon ich korrigiere
alle wo drauf rumhacken und sie fertig machen sind krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 13:26

Wo schreibt sie denn das sie depressiv ist
vielleicht hab ich's ja auch überlesen. Und ja krank zu sagen ist ja natürlich klasse, ich vergaß. Und ja immer gleich mit der "Sie ist depressiv sie kann nichts dafür." Keule zu kommen ist ja einfach. Tut mir leid dann hätte sie sich nicht ein zweites machen lassen dürfen wenn sie nicht mit noch einem Jungen klar kommt. Wir reden von einer erwachsenen Frau die wusste was sie tut. Und dieses Wunsch war schon vor der Schwangerschaft da also ist's keine Schwangerschaftsdepression. Egal, ich hab meine Meinung von ihr. Mir tut nur ihr Kind leid, andere können keine Kinder bekommen und sie heult rum weil's ein Junge wird. Ach und ich hab ein Kind, brauchst also nicht mit der Neidschiene kommen. Schönen Tag noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 13:27
In Antwort auf xheartbeatx

Wo schreibt sie denn das sie depressiv ist
vielleicht hab ich's ja auch überlesen. Und ja krank zu sagen ist ja natürlich klasse, ich vergaß. Und ja immer gleich mit der "Sie ist depressiv sie kann nichts dafür." Keule zu kommen ist ja einfach. Tut mir leid dann hätte sie sich nicht ein zweites machen lassen dürfen wenn sie nicht mit noch einem Jungen klar kommt. Wir reden von einer erwachsenen Frau die wusste was sie tut. Und dieses Wunsch war schon vor der Schwangerschaft da also ist's keine Schwangerschaftsdepression. Egal, ich hab meine Meinung von ihr. Mir tut nur ihr Kind leid, andere können keine Kinder bekommen und sie heult rum weil's ein Junge wird. Ach und ich hab ein Kind, brauchst also nicht mit der Neidschiene kommen. Schönen Tag noch.

...
dieser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2014 um 13:28

Scheinbar kannst du es nicht
In welchem AUSSER DIESEM THEARD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen