Home / Forum / Mein Baby / Bin soo stolz auf mein Kind!

Bin soo stolz auf mein Kind!

26. Juni 2015 um 21:15

Unser Großer hat ja das Asperger-Syndrom und geht in die erste Klasse.
Heute hat er bei seinem kleinen Bruder im Kindergarten ein Buch vorgelesen. Wie ein Profi hat erst sich hin gesetzt und fing an zu lesen!
Ich bin fast vor Stolz geplatzt und tu es immer noch
Das musste ich jetzt einfach loswerden!
LG
Tina

Mehr lesen

26. Juni 2015 um 21:42

Das ist echt toll!
Da hätte ich mich auch sehr gefreut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2015 um 22:06


Super, da kannst du echt stolz sein!

Darf ich fragen, in welchem Rahmen das stattfand? War es irgendwie Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Schule oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2015 um 22:15
In Antwort auf blablabla174


Super, da kannst du echt stolz sein!

Darf ich fragen, in welchem Rahmen das stattfand? War es irgendwie Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Schule oder?

Es war sein wunsch
Es gab vom Hort an die Eltern einen Aufruf, doch freiwillige Workshops anzubieten, und da hat er gleich ein paar Wochen nach Schulstart gesagt, dass erst im Kindergarten vorlesen will.
Ich hab ihm gesagt, dass er schön üben soll, damit das klappt. Dann vor kurzem habe ich im Kiga gefragt b es möglich ist und die haben sich sehr gefreut über das Angebot.
Ja und heute wäre soweit. Er hat so toll gelesen und die Kleinen haben ihn bewundert und ganz still zugehört.
Hach ..... das war so schön!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2015 um 23:30

Oh, sehr schön!
das freut mich für euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 10:37


Das kenn ich
Hab ja selber einen Asperger daheim. Wir haben schon soviel negatives erlebt (gerade vor der Diagnose), da tut es einfach gut, wenn die positiven Dinge zum Vorschein kommen.
Meiner macht z.B. in Mathematik in einer höheren Klasse mit. Obwohl er auch in seiner Klasse einer der jüngsten ist, kommt er vom Stoff her sehr gut mit und liebt die Herausforderung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2015 um 11:45

Hallo,
die Direktorin hat es vorgeschlagen, da im Rahmen der Begabtenförderung die Möglichkeit besteht, Kinder in einem Fach in einer höheren Klasse teilnehmen zu lassen.
Bei uns ist es so, dass er drei Termine die Woche hat, in denen er dann eben in die dritte Klasse geht und dort am Fachunterricht teilnimmt. Er hat dafür einen Zettel in seiner Hausaufgabenmappe, damit er von selber dran denkt.
Die Direktorin meinte, für manche Kinder sei es gut, für andere sei es zu umständlich. Bei uns funktioniert es bis jetzt super.
Proben schreibt er ganz normal in seiner Klasse mit und ist dementsprechend an der Spitze.
Ich würde an deiner Stelle einfach ansprechen. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert,

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen