Home / Forum / Mein Baby / Bin tod traurig, mein Freund zwingt mich nach 6 Jahren zur Abtreibung oder Trennung!!

Bin tod traurig, mein Freund zwingt mich nach 6 Jahren zur Abtreibung oder Trennung!!

30. Juni 2006 um 22:25

Ich bin jetzt in der 10. Woche schwanger und bin sehr traurig... Ich hab bereits ein Kind (4 Jahre) vom gleichen Partner und er hat mich damals auch verlassen. Kam nach der Geburt zurück.

Ich bin mit der Entscheidung Abtreibung sehr traurig und kann nicht damit leben... Ich werde es sehr bereuen weil ich mich auf das Kind freuen würde.

Heute hat er Schluss gemacht und wohnt seit Mittwoch bei seinen Eltern...
Ich bin so leer und traurig, kann gar nix machen und denke mir ob es das Wert ist ein Kind.. alleine mit zwei kindern... ?!?

ich kann nicht mehr!!!!!!!

Abtreibung oder nicht?

Mehr lesen

30. Juni 2006 um 22:49

Es ist so schwierig...
... ich sitze seit 3 Tagen zu Hause und heule und weine ... und meine Kleine vermisst ihren Papa und will dass er wieder nach Hause kommt... Das tut so weh! Warum hab ich keine schöne Schwangerschaft verdient?

War gestern beim US und er kleine Schnirps war sooo süß... Hat sich dauernd bewegt... Würd mich so gern mit meinem Partner freuen!

Dir herzlichen Glückwunsch!! Alles Gute für dich und dein Kind - genieße deine Zeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2006 um 23:42

Denk an Dich!!!
Denk zuerst mal an Dich!Und als zweites an das Ungeborene das überhaupt nichts dafür kann.Und dein "Partner"so wie du ihn nennst,kannst du in den Wind schießen.Klar wird es später auch mal schwer aber du hast dann nicht 9 kinder sondern nur 2.Außerdem ist ja dein Kind schon aus dem gröbsten herraus bekommen.Später wenn es dann da ist wist du bestimmt froh sein das du es bekommen hast.Denn deine Kinder sind nicht schuld daran das dein Partner so`n Ar... ist.Sein weißes Zeug konnte er ja schließlich auch dazu geben!
Schreib mal,würde mich interesieren wie du dich entschieden hast.
MfG Iman122

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2006 um 13:57

Schieß
den A*** in den Wind. Da würde ich gar nicht lange drüber nachdenken, wenn mich jamand vor solch eine Wahl stellen würde.Den würde ich hochkant vor die Tür setzen. Du kriegst das Kind auch alleine groß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2006 um 15:07

Lass Dich nicht fertigmachen!
Was ist das für ein Waschlappen?!Haut bei der ersten Schwangerschaft ab,macht bei der zweiten das Gleiche und kommt wahrscheinlich auch diesmal nach der Geburt wieder?!
Schieß ihn zum Mond und bekomm das Kind.Vergiss nicht seinen Namen zu nennen,wenn Du gefragt wirst,wegen Unterhaltszahlung etc.

Dass Du fertig bist glaub ich Dir aufs Wort;aber deswegen würde ich das Kind nicht abtreiben.Ich hab es schon mal in einem anderen Beitrag geschrieben:wer das eine kann,muss auch die Konsequenzen tragen und die sind,wenn Du das Kind zur Welt bringst,für ihn schlimmer als für Dich.Überleg doch mal:er muss dann für zwei Kinder den Unterhalt zahlen und sollte er nicht zahlen,dann zahlt das Jugendamt und die holen sich dann das Geld bei nächster Gelegenheit von ihm wieder.Zusätzlich kannst Du über die Caritas Hilfen bekommen für die Erstlingsausstattung etc.
Also:schmeiß nicht das eine Leben weg um ihm dann den Weg frei zu machen,dass er Dich in der Hand hat.

LG
Christine1166

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2006 um 22:15

Hallo
Wenn Du nicht abtreiben willst,dann behalte das Kind und freu dich über Deine Schwangerschaft.Ich bin auch mit 2 Kindern alleine,das ist ganz gut zu schaffen.Ein Mann ist es sicher nicht wert,das man sein Kind tötet,wenn man es selbst haben will.Wenn das mein Sohn wär würde ich ihn unter diesen Umständen nicht wieder bei mir wohnen lassen.Was sagen denn seine Eltern dazu?Lass Dich nicht ärgern,Du schaffst das zur Not auch alleine.Mit 4 Jahren sind Kinder doch schon ganz verständig,da kann man doch schon einiges erklären.Es ist sicher nicht schön wenn der Papa weg ist,aber Dein Kind freut sich sicher über ein Geschwisterchen.LG Margit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2006 um 23:43

Ich
kann dir nur eins sagen, setzt dich mal hin und denke nach!!!!! liebt dich dieser mann? meiner meinung nach ganz sicher nicht!!! sorry das ist hart aber anders kann man das echt nicht sagen! schwangerschaft hin oder her, wenn dein partner nicht hinter dir steht dann kann es keine liebe sein! und für so einen mann willst du dein baby töten? für einen mann der dich nicht schätzt und auf deine gefühle und meinung scheisst? was willst du deiner tochter sagen wenn sie mal alt genug ist? hey kleines dein papa wollte dich nicht, ist abgehaun und kam dann wieder, bei deinem geschwisterchen das gleiche, deshalb musste ich töten obwohl ich das NICHT wollte?? nur damit dein papa wieder nach hause kommt!?
DU musst entscheiden was für dich und deine seele gut ist, dieser mann wird niemals bis zu deinem tode an deiner seite sein!
denk mal darüber nach, vielleicht siehst du das dann klarer!

viel glück!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2006 um 12:59

Tue was DU für richtig hältst und was DU willst!!
hallo maier52

ich finde dein freund ist es nicht wert das du so traurig bist und das es dir so schlecht geht!
wenn du dieses kind gerne haben willst dann kriege es..
du wirst das schon schaffen!
was deinen partner betrifft..
wenn er so drauf ist dann lass ihn gehen..und heule ihm nicht nach auch wenn es so weh tut..er ist es einfach nicht wert!
das tut mir richtig leid für dich!
so einen mann würde ich in meinem leben nie wieder sehen wollen..
viel glück
und wein nicht so viel.

bye bye knuffel 12

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2006 um 7:12

Bitte mach es nicht!!!
6 Jahre ist eine lange Zeit zusammen zu sein, aber wenn er dich über alles lieben würde und ein gutes Herz hätte, dann würde er zu dem Kind stehen!Macht er dass ?Nein ich wäre schon damals an deiner Stelle nicht mehr mit ihm zusammengekommen , dass wäre ja unter meiner würde wenn der Mann (freund)abhaut, wenn ich gerade unser gemeinsames Kind auf die welt bringe sowas ist echt nicht richtig dann hat er eine Frau und eine Familie nciht verdient.ich weiß ich sollte dass jetzt nicht sagen aber in meinen Augen ist er ein Dreckschwein!Er kann dich doch nciht zwingen dich zu entscheiden zwischen ihn und dass Kind!Dein Kind ist wichtiger!Ein neues leben es gibt soviele Männer die auch Kinder wirklich mögen und dich nehmen würden auch mit 2 Kinder meine Mutter hat 4 Kinder und bekommt Angebote weil sie einfach eine tolle AUstrahlung hat und sich deswegen nicht hängen lässt dass es mit unseren Daddy auseinander ist , sie denkt an meine Geschwister! Also ich wünsch dir alles gute aber bitte entscheide dich richtig und nicht für diesen .....okay ich bin auch Schwanger und freu mich schon total auf mein Baby!Ich kenne dieses Gefühl, lass dir nicht nehmen was dir so wichtig ist.

Ganz liebe grüße und mein Beistand
Stellalina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2006 um 20:22

Ich hoffe Du hast Dich richtig entschieden
Ich will Dir gar nicht schreiben was ich für richtig halte, weil ich nicht weiß wie Du Dich entschieden hast. Wenn ich Dir genau zum Gegenteil rate, tut Dir das bestimmt weh. Würde mich freuen, wenn Du Dich richtig entschieden hast, egal wie und mal schreibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2006 um 17:59

Gemein?
naja also ich finde man solle da skind niemals mit da ein beziehen,was die sache zwischen den eltern angeht.du kannst ihn net schlecht machen vor ihr,er ist immerhin ihr papa.
andererseits solltest du überlege was du willst.
er will dich zwingen es abzutreiben und droht noch mit trennung?na der hat ja mal ne vollmeise und sowas schönes wie kinder garnet verdient.
ich ahbe auch 2 kinder.4 jahre und 3 wochen.habe zwar nen partner,aber der ist soviel unterwegs,wegen arbeit,dass ich auch meist alleine bin und das ist zu schaffen.meine tochter hilft mir bei allem und ich beziehe sie in allem ein.alles was das kind angeht und sie hilft mir sogar freiwillig beim haushalt
wenn du das kind haben möchtest dann bekomme es.berlege mal wie du dich fühlen würdest,wenn du es abtreibst.dein anderes kind wird auch merken,dass es dir nciht gut geht.ich würde auch alles für meinen mann machen,aber so die pistole auf die brust zu setzen,dann wäre bei mir ende.würd eich mich schneller trennen als er dran denken könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2006 um 22:36

Über das Kind
Wir sind einen Ehepahr seit 1997 Jahr verheiratet,und wir wünschen eines Kinds,und wir wollen gehrn Adoptiren eines Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2006 um 14:25

AUFGARKEINENFALL
Niemals darfst du Abtreiben, das ist das schlimmste was man machen kann.. dieses lebewesen hat ein recht auf leben.. man kann es doch nich einfach töten.. du wirst das schon schaffen mit zwei kindern !! Viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 18:27

Lass Dich nicht unterkriegen!!!
Ich glaube Dein Partner verdient Deine Liebe nicht.
Mit seinem Auszug versucht er Dich unter Druck zu setzen,wie Du schreibst war es bei der 1.Schwangerschaft ähnlich.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die Zukunft und sei stark für dein(e)Kind(er)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2006 um 17:49

Kopf hoch
erstmal solltest du wissen ob du das babay mchtest denn es wächst in deinem körper.
ein kind wegzu machen sollte gut überlegt sein du sagst ja das du dich über das babay freuen würdest dann behalt es !


weiss du was du ihm mal zeigen solltest??
geh auf google und gebe dort ich werde mama ein dann steht da tage buch von babys so in der art da kannst du ihm mal zeigen wie weit ein babay entwickelt ist in der 12 woche und wie so eine abtreibung abläuft da sind auch bilder von abgetrieben babys ist echt hart aber das dürfte ihn umstimmen!!!
viel glück liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2007 um 0:10

Ich hoffe, du hast es nicht getan....
ich habe es unter Druck getan, werde es mir aber nie verzeihen...
lg
jannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2007 um 12:30

Ich habe angst davor!!!!!!
Hallo maier52!!!

Mir geht es genauso wie es dir ging ich sitze in der zwickmühle ich bin mit meinem freund fast 6 jahre zusammen,wir haben zusammen ein gemeinsahmen sohn (4)
nun bin ich erneutert schwanger von ihm und er hat mich auf eine harte probe gestellt entweder er oder das kind was soll ich nun tun ich finde einfach keinen ausweg mehr es ist für mich eine sehr harte belastung,ich weiß nicht wie lange ich es noch durch halte am liebsten hätte ich beides.aber er will ja nicht...ich bin in der 6-7 woche am 10.Dezember bekomme ich etwas besser bescheid darüber ich wünsche mir aber schon sehr lange einn 2 kind ich weiß auch garnicht ob ich das verkraften würde es weg zumachen.das würde mein körper nicht stand halten wer weiß ob er danach überhaupt noch bei uns bleiben möchte vielleicht spielt er uns ja nur was vor bis das kind weg ist ich habe sonne angst.


Hilfe Hilfe ich bin am verzweifeln!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2009 um 20:01
In Antwort auf meryl_12513391

Ich habe angst davor!!!!!!
Hallo maier52!!!

Mir geht es genauso wie es dir ging ich sitze in der zwickmühle ich bin mit meinem freund fast 6 jahre zusammen,wir haben zusammen ein gemeinsahmen sohn (4)
nun bin ich erneutert schwanger von ihm und er hat mich auf eine harte probe gestellt entweder er oder das kind was soll ich nun tun ich finde einfach keinen ausweg mehr es ist für mich eine sehr harte belastung,ich weiß nicht wie lange ich es noch durch halte am liebsten hätte ich beides.aber er will ja nicht...ich bin in der 6-7 woche am 10.Dezember bekomme ich etwas besser bescheid darüber ich wünsche mir aber schon sehr lange einn 2 kind ich weiß auch garnicht ob ich das verkraften würde es weg zumachen.das würde mein körper nicht stand halten wer weiß ob er danach überhaupt noch bei uns bleiben möchte vielleicht spielt er uns ja nur was vor bis das kind weg ist ich habe sonne angst.


Hilfe Hilfe ich bin am verzweifeln!!!

Marzidarzi23
Hallo Du,
aus Deinen kurzen Zeilen, ist Deine ganze Verzweiflung zu spüren. Es gibt nichts notvolleres, als wenn man von einem Menschen verlassen wird, wenn man ihn am nötigsten brauchen würde. Hier gilt der Satz:"Einen Freund reißt man sich von der Seite, ein Kind mitten aus dem Herzen."
Du hörst Dich einfach nicht so an, als würdest Du eine Abtreibung verkraften. Denn für Dich ist es ein Wunschkind. Und eine Abtreibung kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden. Die Dich dann über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. Eine Abtreibung für einen anderen lohnt sich nicht, denn Du bist es, die nachher mit den Folgen alleine dasteht. (vor-abtreibung.de, Seite Risiken). Ich persönlich halte Deine Ängste für berechtigt.
Du siehst jedoch keinen andern Ausweg. Bitte wende Dich mal an ausweg-pforzheim.de
Könntest Du Dir den vorstellen, Dein weiteres Leben mit ihm zusammenzusein, in dem Wissen, dass er Dich um Dein Kind gebracht hat? Es kann tatsächlich sein, dass eine Abtreibung einen tiefen Riß in Eure Beziehung treibt. Eine Frau erzählte:"Ich habe für ihn abgetrieben. Er hat mich in die Klinik begleitet. Als ich nach der Narkose aufwachte und in seine Augen schaute, empfand ich nur noch eines - abgrundtiefen Haß. Und dieser Haß wuchs, bis es zur Trennung kommen mußte.
Laß doch nach dem 10. Dezember, wenn Du mehr weißt, mal was von Dir hören.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2010 um 17:22
In Antwort auf meryl_12513391

Ich habe angst davor!!!!!!
Hallo maier52!!!

Mir geht es genauso wie es dir ging ich sitze in der zwickmühle ich bin mit meinem freund fast 6 jahre zusammen,wir haben zusammen ein gemeinsahmen sohn (4)
nun bin ich erneutert schwanger von ihm und er hat mich auf eine harte probe gestellt entweder er oder das kind was soll ich nun tun ich finde einfach keinen ausweg mehr es ist für mich eine sehr harte belastung,ich weiß nicht wie lange ich es noch durch halte am liebsten hätte ich beides.aber er will ja nicht...ich bin in der 6-7 woche am 10.Dezember bekomme ich etwas besser bescheid darüber ich wünsche mir aber schon sehr lange einn 2 kind ich weiß auch garnicht ob ich das verkraften würde es weg zumachen.das würde mein körper nicht stand halten wer weiß ob er danach überhaupt noch bei uns bleiben möchte vielleicht spielt er uns ja nur was vor bis das kind weg ist ich habe sonne angst.


Hilfe Hilfe ich bin am verzweifeln!!!

Heii marzidarzi
verlasse ihn!! wenn du das kind behältsts oder nicht wird er dich verlassen! man merkt das er dich gar nicht wirklich will. wenn er dich lieben würde, würde er sowas dummes nicht sagen! er wird dich früher oder später verlassen oder du tust es. dann würde ich es behalten . weil dein kind wird nie so hinterhältig sein!

merk dir eins: du kannst 100 männer haben aber deine kinder bleiben für immer deine kinder!!

ihr werdet in zukunft mehr streit haben. weil es euch sehr belastet das ganze. die liebe macht dich blind so ist es nun mal. aber geh diesen schritt . du machst dich kaputt. ich spüre das du immer nach seiner nase tanzt . aber ich würde an deiner stelle mal den spies umdrehn und verlasse ihn. mal sehen ob er wieder um dich kämpft und ob er dich zurück will. dann kannst du selbst entscheiden- wenn nicht lass es so wie es ist und du hast deine ruhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen