Home / Forum / Mein Baby / Bin total am Ende - Baby - 10 Monate nur am Quengeln u. Schimpfen

Bin total am Ende - Baby - 10 Monate nur am Quengeln u. Schimpfen

30. März 2010 um 17:07

Ich bin völlig am Ende: meine kleine Maus (10 Mo) ist nur noch am Quengeln, Schreien, Meckernich komm zu gar nix mehr. Ich kann gar nichts weiter machen, als mit ihr zu Hause zu bleiben. Denn bin ich im Kinderwagen mit ihr unterwegs, schreit sie, bin ich irgendwo (mal!) bei Freunden oder Verwandten, schreit und meckert sie (teilweise in einer sehr bockigen Art schon nur rum, so dass ich nach einer Stunde wieder die Flucht ergreife und mit ihr nach Hause gehe. Einkaufen ist nur möglich, wenn mein Mann von der Arbeit zurück ist und ich dann schnell mal allein losflitzen kann. Irgendwie hab ich mir das alles anders vorgestellt. Weiß wirklich nicht mehr, was ich noch tun kann, dass mein Kind ruhiger wird! Hab ich ein Schreikind? Kennt das noch jemand? Ich war auch schon beim Kinderarzt, aber der konnte auch nichts Krankhaftes feststellen. Das geht nun schon seit dem 2. Monat so. Erst dachten wir, sie hat die Drei-Monats-Koliken- Ok. Jetzt sind die ersten 3 Monate längst um, sie ist nicht ruhiger geworden, nun denken wir, sie könnte ja schon einen Zahn bekommen und ist deshalb so knatschig. Was ist das bloß? Sie liegt auch nicht im Laufgitter ohne störrisch zu werden. Nichts geht, nur auf dem Arm am Liebsten! Habt Ihr evtl. einen Rat für uns? So kann das doch nicht weitergehen. Ich wollte so sehr die Babyzeit genießen, doch nun bin ich mit jedem Tag, den er älter wird froh, weil er dann hoffentlich ruhiger wird, wenn er aus dem Babyalter entwachsen ist.
Ich kann in kein Cafe oder so gehen weil es nix bringt wenn ich nach 3 Minuten raus muss u. NUR immer andere Mütter mit soooo braven Babys sehe, deren Kinder sich 2 Std. mit ihren Finger spielen oder einfach nur gemütlich rumschauen....Das tut mir weh sie immer dann zu vergleichen.Oder sieht man NUR IMMER DIE BRAVEN ANDEREN BABYS?

Bitte! Schreibt mal, wie Eure Kleinen so sind? Vielleicht hab ich ja nur überzogene Vorstellungen von Babies? Beschreibt mir doch einfach mal so Euren Babyalltag, ja?! Könnt Ihr mit Euren auch mal durch den Supermarkt schieben oder bei Leuten mal länger als eine Stunde zu Besuch sein, oder Besuch einladen ohne dass immer dieses *Wääääh* von Eurem Kind zu hören ist? Sind Eure immer top drauf? Oder Schreien sie auch noch mit 10 Mo so?
danke für Eure Antworten

LG Doris *völlig fertig* und "Schreihals" Lena

Mehr lesen

30. März 2010 um 17:23

Haha
Ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 17:46

Ja
hat sie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 17:58

Na aber hallo
und dann nicht mal richtig die "er's" mit den "sie's" ausgetauscht!

Hab genau den Text erst vor ein paar Tagen auf der Suche hier im Forum gelesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 19:11

Huhu
ja und kann doch kopieren - war ja nicht ganz genau gleich - geht mir halt haargenau so - soll ich das dann nicht so kopieren?
Komische mums hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 19:19

Huhu
is recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 20:36

Meine Tochter
wird jetzt 10 Monate und was soll ich sagen, seit ca 1 Monat hat dieses WÄÄÄÄHHH angefangen und ich könnte echt die Krise kriegen! Es geht los wenn sie sich mal kurz allein beschäftigen soll! Oder wenn ich mal kurz den Raum verlasse und sie nicht mitnehme! Manchmal nehm ich sie schon mit, selbst wenn ich bloß aufs Klo gehe!
Ich habe irgendwie das gefühl, dass sie manchmal sogar ein kleines Böckel kriegt! Und da verzieht sie dabei übelst das Gesicht! Ich muss dann manchmal lachen und da dreht sie noch mehr auf!
Ich hoffe, dass es bald aufhört und sie wieder ruhiger wird! Heut haben wir sie mal für 3 std zur UrOma gegeben, denn wir werkeln grad bißchen im Garten und das geht gar nicht wenn unsere kleine Tochter dabei ist, denn da will sie nur beschäftigt werden und wenn ihr wahrscheinlich langweilig wird fängt sie auch mit diesem nervigen WÄÄHH an! Das nervt selbst mein Partner und er wird dann auch schonmal laut! Aber es ist wirklich wirklich nervig, aber ich kann mich da noch zurück halten, aber Abends liegen dann auch schonmal meine Nerven blank und ich brauch da nix mehr, wenn man fast den ganzen Tag sowas mit macht! In Cafés oder bei Freunden und Verwandten zu Hause gehts, zum Glück! Da gibts ja auch viel zu sehen...
Halt die Ohren steif...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2012 um 14:31

Hallo
bei meiner tochter ist es exakt das selbe. kannst du mir sagen wann es bei euch besser wurde und wie?
danke glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2012 um 14:38

Ist
auch eine heftige zeit für sie.sie zahnen,entdecken das krabbeln/laufen.das die welt viel größer ist als nur die mama.
meiner hilft es wenn ich sie im ergo trage oder mit einem geschirr zur lehne hin knie.dann kann sie aufstehen und wie ein kapitän über ihren kiwa wachen
der ergo ist aber immer noch am bestten sobald sie quengelt.
wird es besser wenn sie mit anderen kindern zusammen ist?
alles liebe liselen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ach du Schande! Wie ist die denn drauf?
Von: klonie
neu
24. Februar 2012 um 13:15
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen