Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / bin total am Ende

bin total am Ende

22. Oktober 2008 um 22:37 Letzte Antwort: 23. Oktober 2008 um 17:25

Hallo,

Hab schon vor ein paar Tagen hier berichtet dass unsere kleine nicht mehr richtig versorgt wird (Plazentaverkalking 2.Grad und das Fruchtwasser ist im unteren
Normbereich) musste jetzt täglich zum CTG,gestern wurde dann wieder ein Doppler
gemacht,die kleine wird noch gut mit Sauerstoff versorgt nur die Nährstoffe
sie hat überhaupt nichts zugenommen
Morgen geh ich wieder zum CTG und Freitag Doppler,dann werden sie versuchen mich am Montag einzuleiten!!!!
Hab totale Angst,dass unsere kleine ein gesundheitliches Problem hat

jeden Tag klingelt das Telefon......keiner kann verstehen warum die FA die 38.SSW möchte (bin ich ab Freitag) meine Schwester und mein Vater machen mir irgendwie Angst......
halt es echt nicht mehr aus......und kenne niemanden dem es genauso ging oder geht


sorry, musst mich jetzt mal ausheulen



Lg

Mehr lesen

22. Oktober 2008 um 22:43

Hallo
ich bin kein arzt, aber ich denke mal, wenn sich die ärzte "die zeit nehmen" bis zur 38ssw zu warten, dann wird noch alles ok sein.
kein arzt würde dann jetzt ein risiko eingehen. ich glaube auch nicht, dass man dann einleiten würde sonder wohl eher einen kaiserschnitt machen würde.
ich hatte arge probleme mit meinem körper in den letzten 4 wochen und sollte 37ssw eingeleitet werden. ich habe abgelehnt, denn meinem kind ging es gut und ich habe mich halt noch mehr geschohnt.
ich habe 38+2 gesagt ich kann und will nun nicht mehr.
lass dir keine angst machen und vertraue den ärzten.

alles gute
lg
steffi

Gefällt mir
22. Oktober 2008 um 22:47

....
unsere kleine wiegt halt nur 2200-2300 g in der 37.SSW,
unser Sohn hatte die in der 32.SSW, hab richtige Angst dass was nicht stimmt
obwohl meine 2 FA sagen es sei alles ok

Gefällt mir
22. Oktober 2008 um 22:50

Hatte genau
das gleiche und mein Sohn wurde als "hypothrophes neugeborenes"("Mangelgeburt") per KS auf die Welt geholt.
Klingt jetzt schlimm, aber es hatte keine Auswirkungen auf seine Gesundheit.

Ich hatte auch die ganze Zeit Ängste und habe dann den KS durchgesetzt, bei mir waren leider auch keine Anzeichen auf eine normale Geburt vorhanden (Er saß noch nicht mit dem Kopf im Becken, keine Wehen, Muttermund absolut unreif bei 40+5)Nach der Geburt wurde festgestellt, dass er im Mutterleib abgenommen hatte, etwa 2 Wochen vor der Geburt muss er etwa um 3500 Gramm gewogen haben, bei der Geburt hatte er 2900 auf 52 cm, kein schlechtes Gewicht, aber man sah es ihm an, dass er "Mangelerscheinungen" hatte.
Letztendlich war es eine gute Entscheidung, dass er per KS auf die Welt geholt wurde, da er eine normale Geburt nicht überstanden hätte!

Höf auf dein Gefühl und lass dich durch Ärzte nicht kirre machen und von etwas abbringen!

Alles Gute

Eva

Gefällt mir
22. Oktober 2008 um 23:11

...danke
für die netten Antworten......kann mich sonst bei niemanden so
richtig ausheulen.....

@schuldi: Danke für deine Worte,schön dass es deiner Tochter gut geht
wenn ich mal Fragen darf???
Wie waren denn die US-Messungen vor der Geburt?

Bei unserer kleinen;

2.10.---33+6 SSW.
BIP:8,9
THQ:8,5
FL:6,2

16.10.---35+6.SSW
BIP:9,3
THQ:9
FL:6,7--------2200-2300g

21.10.---36+4.SSW
BIP:9,3
THQ:8,2 (lt. FA lag unsere kleine nicht richtig)
FL:7,2--------2200-2300g


würde mich auf Vergleichsdaten freuen

und danke nochmal

Gefällt mir
23. Oktober 2008 um 10:12

Also
solange die herztöne von deinem kleinen oksind, ist alles gut. spürst du es denn noch ordentlich?

wenn du ein ungutes gefühl hast dann geh lieber ein mal mehr zum arzt. 37. ssw ist doch schon ordentlich weit. da ist die lungenreife schon abgeschlossen.

unterversorgte kinder nutzen ihre energien übrigens um die überlebenswichtigen dinge zu trainieren. speckschicht kommt später.

mein klener kam per notks in 32+1. da war die versorgung zusammengebrochen. er mußte reanimiert werden. aber er hat sich sehr sehr gut davon erholt, so das er nur 6 h beatmet werden mußte.

Gefällt mir
23. Oktober 2008 um 14:03
In Antwort auf an0N_1296076599z

....
unsere kleine wiegt halt nur 2200-2300 g in der 37.SSW,
unser Sohn hatte die in der 32.SSW, hab richtige Angst dass was nicht stimmt
obwohl meine 2 FA sagen es sei alles ok

Keine Sorge
Das Gewicht ist doch völlig ok ! Sei froh, dass es kein 4 kg. Baby gibt.
Unsere kam in der 40. Woche mit 2970 Kg zur Welt. Klein, zierlich und Kerngesund und hat jetzt nach 4 Monaten 6 Kg !! Ist nicht dick, aber unheimlich gewachsen.

Gefällt mir
23. Oktober 2008 um 17:25

Hallo,
mach dir mal nicht so viele Gedanken! Mein Zwerg wurde 38+1 geholt und hatte auch nur 2426g und 47cm, war also eine Mangelgeburt! Hat man aber vorher nicht festgestellt, es hiess immer alles ok, Gewicht und Grösse passen! Hatte ne Schwangerschaftsgestose und er wurde vermutlich deshalb am Schluss der SS auch nicht mehr optimal versorgt.

Warum bis zur 38SSW gewartet wird kann ich dir schon sagen. Ab 38+0 ist es keine Frühgeburt mehr sondern das Kind ist dann quasi reif, sprich voll entwickelt! Ich denke wenn es soo akut wäre hätten sie sofort eingeleitet oder KS gemacht.
Also, geniess das letzte Wochenende mit Bauch so gut es geht und versuch dich zu entspannen für Montag!
lg Astrid

Gefällt mir