Home / Forum / Mein Baby / bin total ratlos wg. meinem sohn,hatte ja schonmal gepostet

bin total ratlos wg. meinem sohn,hatte ja schonmal gepostet

3. März 2011 um 23:08

also ich hatte ja schonmal gepostet das mein sohn,4 jahre, so schlimme dinge sagt und viiiel über sterben und tod spricht. und eben gewalttätige dinge.
hatte es auch im kiga angesprochen aber sie sagten mir ich solle es ignorieren.
heute war aber wieder eine situation wo ich echt fertig war und einfach nciht verstehe wieso er sich nciht mit normalen dingen beschäftigen kann oder alles schön und rosa sieht wie andere kinder.
und zwar folgendes: wir haben alle zusammen gemalt und ich malte ein pferd.
dann nimmt er rot und malt das pferd aus und sagt folgendes:" das ist blut weil der bauer mit einem scharfen messer die haut abschneidet"
es ist mir sowas von peinlich das hier zu schreiben...aber ich bin jetzt echt hilflos und weiß langsam echt nciht mehr ob das noch normal ist oder ich mit ihm zu einem psychologen muss
es tut mir so weh und ich bekam so eine gänsehaut.

hier ist nichts passiert,nichts. wir haben nichts gewalttätiges hier was er gesehen haben kann...woher kann er sowas haben? übertreibe ich? ist das normal??
ich find das langsam etwas krank..und werde es morgen erneut ansprechen im kiga.
und den lieben langen tag höre ich sterben sterben sterben...ich halt das irgendwie nicht mehr aus.
seine geschwister bekommen es ja auch mit..aber woher so gewalttäige dinge? er guckt ncihtmal fernsehen ausser chuggington loks,sandmännchen oder mal dieser coco affe. nichts...
nichts mit blut und schneiden...woher kann er denn sowas haben??
ich will das nicht mehr und könnte jedesmal heulen und schreien vor wut wenn er wieder sowas von sich lässt..es ist total beängstigend.

Mehr lesen

3. März 2011 um 23:30

Also..
er geht in den kiga,.klar. bei vielen dingen hatte er jaa uch den namen eines jungen schon genannt aber als ich das im kiga ansprach meinten die "ne,das glaube ich nicht. fkraftausdrücke könne er von ihm haben aber sowas nicht"
natürlich spreche ich ihn an in solchen momenten,sage ihm das mich sowas traurig macht. hab ihm gesagt der bauer gibt dem pferd ne möhre und reitet mit ihm über die wiese.
aber ich habe angst das ich heir,so doof es sich anhört, einen psychopathen groß ziehe der später tiere oder gar menschen quält wo ich mir später vorwürfe mache nicht rechtzeitig eingeschaltet zu haben.

ich verbringe auch zeit mit ihm alleine. also morgen erzähle ich es nochmal dem kiga und meiner ärztin. mal sehen was die dazu sagen..dort im kiga würde sowas wohl nciht auffallen sagen sie..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2011 um 23:31

Hallo Marylou,
..kann mir vorstellen, dass du dir Sorgen machst...Frag mal den Kinderarzt, der wird dir sicherlich auch was dazu sagen können.

Habe diesen Link gefunden...vielleicht findest du hier noch was..
http://www.familienhandbuch.phase4.de /haufige-probleme/aggressionen-bei-kindern/ich-hau-dir-in-die-fresse-verbale-gewalt-bei-kindern

Es geht da zwar auch um eine andere Problematik, meine aber, dass du damit auch Probleme hattest.

Ich könnte mir vorstellen, dass er es von anderen Kindern hat, dass es im gemeinsamen Spiel vorkommt...Man muss nur wissen, dass Kinder vieles noch ganz anders wahrnehmen und wenn es für dich unglaublich brutal klingen mag, weil du dir alles was dazugehört vorstellst, so kann es in seiner Vorstellung ganz anders sein. Würde das aber auch auf jeden Fall mit einem Kinderpsychologen abklären oder auch andere Eltern fragen, wie deren Jungs in dem Alter waren/sind.

Aber man erlebt ja immer wieder, dass Jungs mit ihren Autos wilde Unfälle nachspielen mit passenden Geräuschen...ein Stück weit ist es auch normal...das sind eben männliche Wesenszüge...

LG



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2011 um 23:31

@primel:
also wie gesagt..ich mach auch dinge mit ihm alleine..wir teilen uns das alles recht gut auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2011 um 23:48

Wow
also ich hätte mich auch erschrocken ! klar wenn die mal was erzählen denkt man nichts bei ,aber ich finde das ist sehr extrem .kann es villt sein das er eifersüchtig ist ? aufmerksamkeit sucht ? oder irgendwas stimmt beim kindergarten nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 0:06

Also zum kiga...
der ist total super und hat nen guten ruf
den würde ich nie im leben wechseln wollen.
kenn da auch superviele eltern, die sind da eigentlich alle recht "normal" also nciht irgendwie primitiv oder asi,keine ahnung was.
kenn auch viele kinder dort. wenn ich rene abhole bleib cih auch oft ncoh was weil ich mit den erzieherinnen,eltern oder kindern etc. quatsche
also hab viele dort ganz lieb gewonnen.
ich werde mich jetzt darum kümmern und mit dem arzt und erzieherinnen sprechen morgen. melde mcih danach wieder.
kann denn eifersucht ein kind dazu bringen sowas zu sagen?
manchmal denk ich der weiß garnicht was er sagt weil er dabei lacht.
eine erzieherin meinte zb. das rene ja eigentlich recht hat mit manchen dingen und es sich nur so schlimm und extrem anhört (als er das sagte vom zug vonwegen wenn man die hand auf die gleise legt und ein zug kommt würden die finger abgeschnitten werden etc.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 0:13
In Antwort auf coira_12865066

Also zum kiga...
der ist total super und hat nen guten ruf
den würde ich nie im leben wechseln wollen.
kenn da auch superviele eltern, die sind da eigentlich alle recht "normal" also nciht irgendwie primitiv oder asi,keine ahnung was.
kenn auch viele kinder dort. wenn ich rene abhole bleib cih auch oft ncoh was weil ich mit den erzieherinnen,eltern oder kindern etc. quatsche
also hab viele dort ganz lieb gewonnen.
ich werde mich jetzt darum kümmern und mit dem arzt und erzieherinnen sprechen morgen. melde mcih danach wieder.
kann denn eifersucht ein kind dazu bringen sowas zu sagen?
manchmal denk ich der weiß garnicht was er sagt weil er dabei lacht.
eine erzieherin meinte zb. das rene ja eigentlich recht hat mit manchen dingen und es sich nur so schlimm und extrem anhört (als er das sagte vom zug vonwegen wenn man die hand auf die gleise legt und ein zug kommt würden die finger abgeschnitten werden etc.)

Mhh
es kann villt sein mit der eifersucht ! ich habe ja noch eine jungere schwester auf der ich früher sehr eifersüchtig war ! ich habe auch die wildesten sachen gesagt ! irgendwann hörte ich damnit auf .

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 0:26

Such dir professionelle hilfe
die im kindergarten werde dir sicher nicht weiterhelfen und sind dafür auch nicht zuständig. Such dir einen guten Kinderpsychologen und dann machst du mal einen Termin aus und gehst zusammen mit deinem Sohn hin und erzählst dort was er zu Hause so alles sagt über Sterben, Tod, Gewalt und abschlachten. und der Kinderpsychologe dort kann dir dann sagen ob es normal ist oder nicht. Die im Kindergarten sind keine Psychologen und denen ist das doch egal, die betriffte es nicht und die sind auch nicht ausgebildet für solche Fälle und können dir nicht helfen. Finde es irgendwie komisch das du dir vom Kindergarten Hilfe erwartest. Auf die Idee würde ich nie kommen. Ich finde es bedenklich und mir würde es Angst machen, wenn mein Sohn so Dinge erzählt. Ich finde es für einen 4 jährigen überhaupt nicht normal und ignorieren (welch dummer Rat) würd ich es keinesfalls. Er hat da wohl irgendwelche Ängste sonst würde er davon nicht häufig anfangen. Ignorieren ist das dümmste das man machen kann. Auf jeden Fall sollte dein Sohn mit einem Kinderpsychologen reden. Der kann ihm dann seine Ängste nehmen und dann geht es deinem Sohn auch wieder besser und du musst dir nicht mehr solche Sorgen machen. Hier gehört unbedingt professionelle Hilfe in Anspruch genommen. Ich hatte 3 Jahre lang Psychiatrie und Psychologie Vorlesungen und das Verhalten deines sohnes ist besorgniserregend und sollte keinesfalls ignoriert werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 0:39
In Antwort auf lily_12323553

Such dir professionelle hilfe
die im kindergarten werde dir sicher nicht weiterhelfen und sind dafür auch nicht zuständig. Such dir einen guten Kinderpsychologen und dann machst du mal einen Termin aus und gehst zusammen mit deinem Sohn hin und erzählst dort was er zu Hause so alles sagt über Sterben, Tod, Gewalt und abschlachten. und der Kinderpsychologe dort kann dir dann sagen ob es normal ist oder nicht. Die im Kindergarten sind keine Psychologen und denen ist das doch egal, die betriffte es nicht und die sind auch nicht ausgebildet für solche Fälle und können dir nicht helfen. Finde es irgendwie komisch das du dir vom Kindergarten Hilfe erwartest. Auf die Idee würde ich nie kommen. Ich finde es bedenklich und mir würde es Angst machen, wenn mein Sohn so Dinge erzählt. Ich finde es für einen 4 jährigen überhaupt nicht normal und ignorieren (welch dummer Rat) würd ich es keinesfalls. Er hat da wohl irgendwelche Ängste sonst würde er davon nicht häufig anfangen. Ignorieren ist das dümmste das man machen kann. Auf jeden Fall sollte dein Sohn mit einem Kinderpsychologen reden. Der kann ihm dann seine Ängste nehmen und dann geht es deinem Sohn auch wieder besser und du musst dir nicht mehr solche Sorgen machen. Hier gehört unbedingt professionelle Hilfe in Anspruch genommen. Ich hatte 3 Jahre lang Psychiatrie und Psychologie Vorlesungen und das Verhalten deines sohnes ist besorgniserregend und sollte keinesfalls ignoriert werden!

@maryjoana:
sorry,ich habe hilfe vom kiga erwartet weil ich dachte die kennen sicha uch damit teilweise aus und hatten solche "fälle"
jetzt bin ich total am boden. nur am heulen.
frage mich ob und was ich falsch mache..ob es ihm nciht mit den geschwistern passt oder so..gott,und ich weiß es nichtmal.
er geht auch garnicht gern in den kiga,will lieber mit uns in die spielgruppe etc. es hat auch mit dem kiga begonnen.
versteh das aber nciht weil der sonst echt gut ist und einen guten ruf hat...
ich hab bestimmt auch oft falsch reagiert..
werde morgen ihn aus dem kiga lassen und mal einen therapeuten anrufen und mir eine überweisung beim KIA holen,denke die brauche ich wohl.
googel gerad ein bißchen,auch wegen dem malen von kindern..
gott,ich hasse mich so,ehrlich. ich bin so ne scheiß mutter das ich nciht mal sein problem erkenne...sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 0:46

@jazzy:
also hauen tut er nicht.
nachrichten hört er leider arg mit,bald mehr als ich. wenn ich koche und ich höre radio erzählt er mir von den nachrichten oder fragt danach wie zb. was mit den soldaten ist..ich will das eigentlich garnicht das er die hört weil es ja nunmal auch oft schlimme dinge dort zu hören gibt und mach dann leiser oder aus..aber oft war ich dann so mit kochen beschäftigt das ich garnicht merkte wie er ithört,dachte er puzzelt in ruhe am küchentisch bei mir und dann erzählt er aber dinge davon
menschen etc. sieht er aber wohl auch nciht..warum? wäre da ein zusammenhang irgendwie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 1:01
In Antwort auf coira_12865066

@maryjoana:
sorry,ich habe hilfe vom kiga erwartet weil ich dachte die kennen sicha uch damit teilweise aus und hatten solche "fälle"
jetzt bin ich total am boden. nur am heulen.
frage mich ob und was ich falsch mache..ob es ihm nciht mit den geschwistern passt oder so..gott,und ich weiß es nichtmal.
er geht auch garnicht gern in den kiga,will lieber mit uns in die spielgruppe etc. es hat auch mit dem kiga begonnen.
versteh das aber nciht weil der sonst echt gut ist und einen guten ruf hat...
ich hab bestimmt auch oft falsch reagiert..
werde morgen ihn aus dem kiga lassen und mal einen therapeuten anrufen und mir eine überweisung beim KIA holen,denke die brauche ich wohl.
googel gerad ein bißchen,auch wegen dem malen von kindern..
gott,ich hasse mich so,ehrlich. ich bin so ne scheiß mutter das ich nciht mal sein problem erkenne...sorry

Mach dir keine Vorwürfe
Du bist doch deshalb keine schlechte Mutter. Woher sollst du denn wissen das das besorgniserregend sein soll. Außerdem hast du dir ja eh Gedanken und Sorgen gemacht. Und du dachtest eben die vom Kindergarten haben Ahnung. Aber hier muss auf alle Fälle ein guter Kinderpsychologe her, denn nur der kann feststellen ob das normal ist oder nicht. Wir können nur Vermutungen anstellen oder einen Verdacht äußern. Der Kinderpsychologe ist der, der wirklich Ahnung davon hat. Er wird deinem Sohn zuhören und seine Ängste ernst nehmen und kann ihm helfen. Und es ist doch besser er war 3 Mal beim Kinderpsychologen und es stellt sich heraus, das seine Ängst und Gedanken normal sind, als es stimmt etwas nicht und niemand hat es bemerkt und es kann dann irgendwelche psychischen Störungen in ihm hervorrufen. Du hast überhaupt nichts falsch gemacht. Die Nachrichten hören Kinder sicher in jedem Haushalt ab und zu mit und du hast nichts gemacht, was das Verhalten ausgelöst haben kann. Mit den Geschwistern hat es wohl auch nichts zu tun. Ich denke die Ursache liegt wie du selbst schon vermutest im Kindergarten. Warum geht er denn nicht gerne hin? Hast ihn schon einmal gefragt warum er nicht hingehen möchte? Vielleicht erzählt ein älteres Kind immer schlimme Dinge die ihm Angst machen. Das mit dem Zug finde ich auch ganz schlimm. Welches 4jährige Kind denkt denn an so etwas. Ein so kleines Kind kommt doch normalerweise gar nicht auf die Idee das einen der Zug töten kann oder Körperteile abtrennen. Ich weiß nicht, irgendwo steckt da ein Mißbrauch dahinter. Vielleicht wird eines der Kindergarten Kinder zu Hause geschlagen oder sonst wie mißbraucht und hat dann so schlimme Gedanken und denkt über den Tod nach und erzählt das deinem Sohn. Rede mal mit deinem Sohn was ihm im Kindergarten gut gefällt und was nicht und was er dort so spielt und wer seine Freunde dort sind. Vielleicht wäre ein Kindergartenwechsel eine einfache und effiziente Lösung. Geh auf alle Fälle schnell zu einem Kinderpsychologen, der kann das feststellen und dich kompetent beraten. Ein Freund von mir wurde als Kind von seinem Vater jahrelang verprügelt und er hat mir gesagt, das er sich immer gewünscht hat zu sterben, weil er lieber tod gewesen wäre, als sich weiter schlagen und anschreien zu lassen. Der Vedacht ist halt naheliegend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 8:05

Nochmal @maryjoana:
also den grund warum er nicht in den kiga will nennt er mir leider nie. ich ahbe schon so viel mit ihm geredet und gefragt ob dort jemand gemein ist. aber er freut sich total wenn cih ihn bei uns lasse (so wie heute ).
es gab tage wo er voll den terror machte und nicht wollte.
er erzählt ja auch immer von einem bestimmten jungen der ihm mannche dinge sagt oder gestern,als die karnevalsfeier war soll dieser junge ihm die ganze schminke weggeschmiert haben (ist jetzt ncihts schlimmes). also er redet viel von diesem jungen. die erzieherinnen meinten aber immer sie könnten sich das nciht vorstellen das es von dem jungen kommt bzw. glauben rene nciht.
das finde ich zb. total daneben,wieso sollte er das lügen oder?
so sind die dort sehr kompetent aber das hatte mich gestört..also ich meld mcih gleich nochmal nachdem ich mit KIÄ und kita geredet habe..geh auch nach einem psychologen mit ihm,der kann mich dann beruhigen falls doch alels ok ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 8:36

Also...
wir gehen jetzt zum KIA. sie möchte mit mir darüber reden,vermutet aber auch den kiga.
ich hab mir total den kopf zerbrochen. oder ob er darunter leidet keine großeltern mehr zu aben? aber da war ja nie so die bindung und er fragt nciht großartig nach ihnen
mals ehen was die ärztin gleich sagt und ob die mir gleich eine überweisung zum psychologen mitgibt.
hat man da lange wartefristen,weiß das jemand?
im kiga hab ich auch bescheid gegeben und sie meinten auch ich soll es dort abklären lassen und möchten nochmal mit mir sprechen.
melde mich nachher wieder,nach dem termin gleich...danke für alle antworten,wirklich.
ich bin froh es nicht ignoriert oder einfach hingenommen zu haben und nun handel...ehrlich. auch wenn garnichts sein sollte..so bin ich dann beruhigt und weiß ich hab mcih rum gekümmert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 14:39

So..sind wieder zurück...
also meine KIÄ meinte ich müsste noch keine bedenken haben und nicht zum psychologen.
sie meinte ich müsse erst hin wenn er auffällig agressiv wird,haut,tritt,sachen mutwillig zerstört etc...
sie sagte es sei eben seine phantasie,er würde vieles aufschnappen und das ganz anders wahrnehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 14:55

Hallo,
hat der Kinderarzt nur mit dir geredet oder auch mit deinem Sohn? Nur aus Interesse...
Dann scheint Rene viel Phantasie zu besitzen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2011 um 17:10
In Antwort auf sunshinedaughter

Hallo,
hat der Kinderarzt nur mit dir geredet oder auch mit deinem Sohn? Nur aus Interesse...
Dann scheint Rene viel Phantasie zu besitzen

LG

@sunshine:
nein,sie hatte nur mit mir geredet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest