Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Bin überfordert Welchen Abendbrei??

Bin überfordert Welchen Abendbrei??

22. November 2010 um 14:56 Letzte Antwort: 22. November 2010 um 15:06

Hallo,

habe jetzt so viele verschiedene Dinge über Abendbrei gelesen das ich echt nimmer weiß was ich jetz eigentlich geben darf.
Mit welchem habt ihr angefangen? Gibts da auch was aus dem Gläschen??
Werden die nun mit normaler Milch oder Fertigmilch angefrührt? Glutenhaltig oder nicht? Welches Getreide darf mit 6 Monaten schon eingeführt werden?
Danke schonmal
LG

Mehr lesen

22. November 2010 um 15:04

...
Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Arten.

1. den fertigen Abendbrei aus dem Glas
2. Milchbreipulver das nur noch mit Wasser angerührt wird
3. den Milchbrei den du dir selber aus Getreidflocken und Flaschenmilch anrührst.

Nummer 1 kannst du gleich vergessen. Da ist Zucker ohne Ende drin.

Am besten ist Nr. 3, weil du dir aussuchen kannst, welche Milch der Kleine bekommt. D.h. wenn du PRE oder 1er fütterst, kannst du diese Milch für den Brei verwenden. Ausserdem ist das selber anrühren günstiger!

Bei Nr. 2 wird 2er Milch verwendet. In den meisten Pulver ist sehr viel Zucker enthalten, wie z.B. Milupa. Der beste fertige Milchbrei ist der von Aptamil oder die Gute-Nacht-Serie von Hipp, das sind die einzigen die auf Zucker verzichten!

Gefällt mir
22. November 2010 um 15:06
In Antwort auf joye_12919450

...
Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Arten.

1. den fertigen Abendbrei aus dem Glas
2. Milchbreipulver das nur noch mit Wasser angerührt wird
3. den Milchbrei den du dir selber aus Getreidflocken und Flaschenmilch anrührst.

Nummer 1 kannst du gleich vergessen. Da ist Zucker ohne Ende drin.

Am besten ist Nr. 3, weil du dir aussuchen kannst, welche Milch der Kleine bekommt. D.h. wenn du PRE oder 1er fütterst, kannst du diese Milch für den Brei verwenden. Ausserdem ist das selber anrühren günstiger!

Bei Nr. 2 wird 2er Milch verwendet. In den meisten Pulver ist sehr viel Zucker enthalten, wie z.B. Milupa. Der beste fertige Milchbrei ist der von Aptamil oder die Gute-Nacht-Serie von Hipp, das sind die einzigen die auf Zucker verzichten!

...
Noch was:

Für den Anfang eignet sich am besten Reisflocken oder Gries. Sind am verträglichsten. Auf Gluten brauchst du nicht zu achten. Eine Glutenunverträglichkeit ist angeboren, ob du sie nun bekommst oder nicht, hängt nicht davon ab, wann du das erste mal etwas Glutenhaltiges fütterst.

Gefällt mir
22. November 2010 um 15:06
In Antwort auf joye_12919450

...
Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Arten.

1. den fertigen Abendbrei aus dem Glas
2. Milchbreipulver das nur noch mit Wasser angerührt wird
3. den Milchbrei den du dir selber aus Getreidflocken und Flaschenmilch anrührst.

Nummer 1 kannst du gleich vergessen. Da ist Zucker ohne Ende drin.

Am besten ist Nr. 3, weil du dir aussuchen kannst, welche Milch der Kleine bekommt. D.h. wenn du PRE oder 1er fütterst, kannst du diese Milch für den Brei verwenden. Ausserdem ist das selber anrühren günstiger!

Bei Nr. 2 wird 2er Milch verwendet. In den meisten Pulver ist sehr viel Zucker enthalten, wie z.B. Milupa. Der beste fertige Milchbrei ist der von Aptamil oder die Gute-Nacht-Serie von Hipp, das sind die einzigen die auf Zucker verzichten!

Danke Dir!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers