Home / Forum / Mein Baby / Bin wütend und enttäuscht!!!

Bin wütend und enttäuscht!!!

27. Oktober 2008 um 22:27

Hab meine Bewerbung mit der Begründung "Wir können Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen." zurück bekommen.

Was ist das für eine Begründung. Wahscheinlich konnten sie dir Bewerbung nicht berücksichtigen, weil im Lebenslauf "1 Kind" steht.

Hab doch extra reingeschrieben, dass die Versorgung meines Kindes durch meinen Lebenspartner abgesichert ist.

Ist das nicht deutlich genug??? Allen den ich die Bewerbung zum durchlesen gegeben habe, fanden die Bewerbung sehr gut. Niemand hatte etwas zu kritiesieren.

Ich find das so unfähr.

Musste das mal los werden!!!

lg Felitzitas

Mehr lesen

27. Oktober 2008 um 22:55

So eine ...
blöde Begründung hab ich noch nie bekommen.

Sonst stand da immer als Begründung ,dass sie sich für jemand anderes entschieden haben.

Das nicht jede Absage erklärt wird ist mir ja auch klar.

lg Felitzitas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 23:24

kopf hoch
Kann dir nur empfehlen dein Lebenslauf nur auf deine Fähigkeiten zu beschränken ... ja damit meine ich, nicht reinschreiben, dass du ein Kind hast. Das hat nichts mit verleugnen zu tun, sondern erhöht -leider so ist es- deine Chancen zu einem Gespräch eingeladen zu werden. So waren meine bisherigen positiven Erfahrungen. Die Chefs haben viel zu viel Vorurteile gegen junge Mamas (und Frauen im gebärfähigem Alter ). Aber wenn du dich ersteinmal in einem Gespräch beweisen kannst und du mit deinem Charme (plus deiner guten Ausbildung) punkten kannst, kannst du von deinem Privatleben sprechen (und nochmal betonen, dass die Betreuung gesichert ist) ... ich hoffe du verstehst? alles Gute
Lordi mit zwei Mäusen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 23:28

Hm
weiß ich nicht...
bestimmt lags an deiner Rechtschreibt löl
oder deine Referenzen waren nicht gut genug / zu gut
ODER
Du warst einfach zu langsam.
Ich glaub nich dasses an dem Kind liegt, die würden dich mindestens zum Vorstellungsgespräch einladen und dich dann wegen dem Kind ausquetschen /versorgung/was wenns krank is etc.
aber wenn man schon an der bewerbung scheitert hats meist was mit der Form oder den Qualifikationen zu tun

PS
--> unfair
--> kritisieren
--> wahrscheinlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 10:38

@pyromanin:
Du bist ja lustig!

Kritisierst andere wegen Rechtsschreibfehler.

Hut ab! Ich hätte dann aber wenigstens darauf geachtet, dass der Text, der von mir reingesetzt wird, auch fehlerfrei ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 10:58

Nein, nein..
...da es mein beruf (vor der karenz) ist, personal auszusuchen, kann ich dir sagen, dass ein kind sogar ein vorteil bei jungen frauen ist, da der arbeitgeber davon ausgeht, dass keine langen karenzzeiten mehr anfallen werden. noch besser wären sogar zwei kinder.........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 18:51

Danke für eure Antworten!
Hab mich jetzt telefonisch beworben. Villeicht hab ich da mehr Glück. Donnerstag hab ich ein Vorstellungsgespräch.

Drückt mir die Daumen.

lg Felitzitas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook