Home / Forum / Mein Baby / Bis wann wird der 1 große Ultraschall bezahlt?

Bis wann wird der 1 große Ultraschall bezahlt?

16. Dezember 2016 um 13:22

Ich weiß, iegentlich eher was fürs SS Forum, aber da sind gefühlt nur Hibbels und "soll ich abtreiben" und Fehlgeburtthreads x)

So.. bin nun 11 +2 und hab durch meine Hyperemesis ganz verschwitzt mir nen neuen Termin für den 1 großen Schall zu machen, wars letzte mal bei 6+0 beim FA .

Und eigentlich will ich auch nicht mehr zu meinem aktuellen Frauenarzt , da er mich bezüglich gemeinsamer Betreuung und Hebibetruung angelogen hat. Vonwegen gesetzlich nicht erlaubt.

Neues Quartal ist aber erst im Januar; im quartal kann man ja nicht wechseln. Im Januar bin ich ja dann schon 14-15 Woche. Zahlt die Kasse den Schall dann noch?

Mehr lesen

16. Dezember 2016 um 15:31

Die Kasse zahlt nut den Schall um die 12 Woche, den Schall um die 20 & 30.

Die anderen werden nur bezahlt, wenn der Arzt es unter "Beschwerden" abrechnet. Was teils leider viele machen ohne es der Patientin zu sagen x)

Die Frauenärtze hier nehmen nur pro Quartal auf ; den sie bekommen sonst nicht die gesamte Pauschale

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2016 um 12:29
In Antwort auf darklyfairy

Die Kasse zahlt nut den Schall um die 12 Woche, den Schall um die 20 & 30.

Die anderen werden nur bezahlt, wenn der Arzt es unter "Beschwerden" abrechnet. Was teils leider viele machen ohne es der Patientin zu sagen x)

Die Frauenärtze hier nehmen nur pro Quartal auf ; den sie bekommen sonst nicht die gesamte Pauschale

Es ist tatsächlich so, dass wenn viele Frauen "grundlos" alle 2 Wochen einen US gemacht bekommen, dass der Arzt dann abrechnet, wie wenn es einen "Grund" dafür gäbe..... gesetzlich bezahlt werden die 3 US in der SS. 

Das wird tatsächlich oft ausgenutzt und letzendlich zahlen wir alle es über die Krankenkassenbeiträge......

Ich bekam bis zum 3. Trimester auch nur die zwei gesetzlichen US, von da an hatte ich wöchentlich einen US, da ich einen starken SS-Diabetes hatte und da eben nachgeschaut wurde, ob alles ok ist.

Ich kenne es auch so, dass man nur zu einem Arzt pro Quartal kann.

Der TE würde ich raten, jetzt einfach den US machen zu lassen und dann im Januar einen neuen Arzt zu suchen für die weiteren Vorsorgeuntersuchungen und US......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2016 um 19:00

Man kann durchaus auch im quartal wechseln. Sonst könnte man sich ja keine zweite Meinung o.ä. holen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Spruch für Weihnachtskarten
Von: mummelfee
neu
17. Dezember 2016 um 14:25
Phantasialand
Von: vanilla94cola
neu
17. Dezember 2016 um 8:58
Diskussionen dieses Nutzers
Endlich eine Diagnose: Rett Syndrom
Von: darklyfairy
neu
8. Dezember 2017 um 11:13
Alleinerziehend mit Behindertem Kind und Baby
Von: darklyfairy
neu
25. Oktober 2017 um 18:09
Noch mehr Inspiration?
pinterest