Home / Forum / Mein Baby / bitte dringend um hilfe, schilddrüse nicht einstellbar und heftigste probleme

bitte dringend um hilfe, schilddrüse nicht einstellbar und heftigste probleme

12. April 2015 um 22:13

Hallo,

Leide seit jahren an hashimoto. Habe bis ende letzten jahres nie probleme außer mit der mens gehabt.
Ende 2014 stellte man fest, das mein TSh wert bei 7,94 lag. Bekam dann sofort medikamente( hatte die vorher schon, nur durch einen umzug hab ich die eine zeitlang vergessen) also stellte man mich neu ein. Das problem ist nur, dass ich alle 2 bis 3 wochen eine neue dosierung brauche, da meine drüse von 7,94 auf 0,192 innerhalb von 2 wochen wechselt und dann wieder zurück auf über 7 und das schon seit 5 monaten.

Meine t3 und t4 sind total normal.

Habe nun mittlerweile 6 unterschiedliche tabletten stärken zuhause aber keine hilft.

Mit geht es total schlecht. Habe in den letzten 5 monaten 10 kilo zugenommen, meine haare sind ausgefallen west am kopf nun am ganzen körper gejt es weitet. Habe extreme knochen kälte, extremen druck am hals.

Meine ärztin die dafür spezialisiert ist, sgt weiter warten. Meine hausärztin findet es auch nicht mehr normal, kann mir aber nicht weitwr helfen.

Einen termin beim neuen spezialiesten habe ich erst ende juni.

Was könnte es sein? Finde dazu nix bei google.

Bitte um rat

Danke

Mehr lesen

12. April 2015 um 22:36

Sorry
Wegen der Rechtschreibung, doofes handy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 22:40

Warst du beim Ultraschall?
Wurde nach Knoten geschaut. Lass das mal testen, ggf. kann man eine Schilddrüsenszintigraphie machen iund schauen ob es heiße oder kalte Knoten sind, falls vorhanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 22:41

Ach ja
wichtig auch MAK, TAK, TRAk, die SD-Antikörper und das Parathormon testen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 22:42
In Antwort auf sannie79

Warst du beim Ultraschall?
Wurde nach Knoten geschaut. Lass das mal testen, ggf. kann man eine Schilddrüsenszintigraphie machen iund schauen ob es heiße oder kalte Knoten sind, falls vorhanden.

Laut
Der ärztin ist ein gsnz kleiner da. Wurde aber nicht weiter behandelt oder besprochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 22:43
In Antwort auf sannie79

Ach ja
wichtig auch MAK, TAK, TRAk, die SD-Antikörper und das Parathormon testen lassen

Aber
Was könmte es denn sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 22:45

Wie hat man denn versucht dich
Einzustellen?

Das muss gaaanz langsam erfolgen. Jeder mensch reagiert sehr unterschiedlich auf die gleiche dosierung.

Auch bei einem tsh von knapp 8 sollte man langsam beginnen. Jede dosis sollte ca. 6-8 wochen eingenommen werden und dann die blutwerte erneut bestimmt werden.

Dass deine t3 und t4 werte bei einem tsh von fast 8 in ordnung sind, kann ich mir nicht vorstellen.
Hast du aktuelle werte von dir? Wenn nicht lass sie dir dringend geben.

Wer versucht denn da an deiner sd rumzudoktoren? Sprich bei was für einem arzt bist du in behandlung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 22:50

Das kostet St leider typisch für Hashimoto...
...ich hatte auch beginnende Hashimoto, und "gottseidank" viele kalte knoten, auch große.

Das rechtfertigte eine Entnahme der schilddrüse und so isses viel leichter die werte einzustellen.....

Eine op ist aber wie imner eine kostenfrage...

Ich würde mehrere Meinungen einholen. Gute endokrinologen sind rar....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 22:51
In Antwort auf yve98

Wie hat man denn versucht dich
Einzustellen?

Das muss gaaanz langsam erfolgen. Jeder mensch reagiert sehr unterschiedlich auf die gleiche dosierung.

Auch bei einem tsh von knapp 8 sollte man langsam beginnen. Jede dosis sollte ca. 6-8 wochen eingenommen werden und dann die blutwerte erneut bestimmt werden.

Dass deine t3 und t4 werte bei einem tsh von fast 8 in ordnung sind, kann ich mir nicht vorstellen.
Hast du aktuelle werte von dir? Wenn nicht lass sie dir dringend geben.

Wer versucht denn da an deiner sd rumzudoktoren? Sprich bei was für einem arzt bist du in behandlung?

Habe die laborwerte hier
Und deswegen frage ich ja.

Also ich habe wirklich extreme probleme und die werden kurzzeitig besser mit der medikation und dann wwrden sie noch schlimmer. Halte es einfach nicht emhr aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 22:51
In Antwort auf 000ashni000

Das kostet St leider typisch für Hashimoto...
...ich hatte auch beginnende Hashimoto, und "gottseidank" viele kalte knoten, auch große.

Das rechtfertigte eine Entnahme der schilddrüse und so isses viel leichter die werte einzustellen.....

Eine op ist aber wie imner eine kostenfrage...

Ich würde mehrere Meinungen einholen. Gute endokrinologen sind rar....

IST LEIDER TYPISCH..... sollte da hin....
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
März 2015 kinder
Von: ryota_12877367
neu
12. April 2015 um 20:02
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook