Home / Forum / Mein Baby / Bitte erzählt mir von euren Kindergeburtstagen...

Bitte erzählt mir von euren Kindergeburtstagen...

18. März 2013 um 8:41

Hallo Mädels!

Bei uns steht bald der erste richtige Kindergeburtstag mit Kita-Freunden an und ich bin ehrlichgesagt immer noch ziemlich planlos. Wie war das bei euch?

- Habt ihr Spiele gemacht, wie z.b. Topfschlagen, Eierlaufen, etc. oder habt ihr was mit den Kindern gebastelt?
- Habt ihr die Eltern mit eingeladen?
- Gabs kleine Geschenksäckchen für die Kinder?
- Von wann bis wann ging die Party?

Meine Tochter wird 3 und die Kinder die da sein werden sind 16 Monate bis 4 Jahre alt.

Liebe Grüsse!
Cho

Mehr lesen

18. März 2013 um 9:06

Hm
also erstmal guck dass du dich nicht übernimmst. Eigentlich sagt man ja so viele Kinder einladen wie das eigene Alt wird. Aber dass musst du selbst entscheiden wie viele du dir zu traust. Von den ganz kleinen würde ich die Eltern dabei lassen. Von den größeren nicht.
Geschenksäckchen hat sich in den letzten Jahren scheinbar so eingeführt. Als ich klein war gab es das noch nicht. Ich mach das aber auch, ist allerdings kein MUSS würde ich sagen.
Die Party würde ich an deiner Stelle von 2-5 machen, da eben noch jüngere Kinder dabei sind. Ansonsten von 3-6.
Kinder erstmal ankommen lassen. Wenn alle da sind würde ich bald schon Kuchen essen und Geschenke auspacken. Vllt könnt ihr dann ein Spiel spielen vllt. irgendwas mit Musik? Die kinder sind oft sehr aufgekratzt, denke sie brauchen dann einfach ein bisschen Bewegung... Zum Schluss würde ich Topfschlagen machen. Das könnte ja dann das Geschenksäckchen sein was unter dem Topf liegt. Basteln wird auch schwierig wegen dem unterschiedlichen Alter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2013 um 9:09


Meine hat auch vor 2 Wochen ihren 3.Geb.gefeiert und ihr hats super gefallen
Wir haben um 14h angefangen,es waren nur 3 Kiga-Freundinnen da..

Wir haben eine Knete-Ecke gemacht und Malsachen mit Glitzer usw.fanden die auch super..

Ja hatten auch Geschenktütchen (due kamen am besten an) da hatten alle das selbe drin.Süssigkeiten,gleiche Armbänder,Ü-ei,Happy-Bi.rth.day Kronen

Danach sind alle M.C Do.fahren,zu Hause wieder Kuchen-Kaba und und weiter gespielt mit alkem was da war,Einkaufsladen,Puppen,Puzzl e usw.war interessanter als unsere vorgeschlagenen Spiele wie Blinde Kuh...
Ging bis 19h.
Haben die Eltern nicht miteingeladen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2013 um 10:11

Also
wir haben schon einige kindergeburtstage gefeiert...
es war der reine stress. wir hatten immer so um die 10 kinder und mehr da, aber die waren schon alle mindestens 4 oder älter. man braucht auf jeden fall 1-2 helfer. bei so ganz kleinen kindern wäre es sinnvoll wenn die eltern dabei sind. ab ca 3 jahre gehts auch ohne eltern.
wir haben auch versucht spiele zu spielen, kam in der regel auch gut an , wenn nicht immer 1-2 kinder sich nicht total verweigert hätten...
den letzten geburtstag haben wir jetzt in einem indoorspielplatz gefeiert und es war bedeutend angenehmer. auch den kindern gefiel es ganz gut.
zu essen gab es süssigkeiten, kuchen und auch pommes mit würstchen, obwohl letzteres schon zuviel war und ich das dann wegschmeissen musste, also nicht soviel machen. unsere partys gingen immer von 14 -18h ungefähr, obwohl 3 h vollkommen ausreichend sind. gastgeschenke gab es auch , ich hab so kleine tüten bei zeemann gekauft und die mit verschiedenn süssigkeiten vollgemacht, beim letzten geburtstag gabs nur ein ü ei. bei schönem wetter ist es draussen einfacher die kinder zu bespassen. jedenfalls war ich immer ganz froh , wenn ich es hinter mit hatte.
die nächsten kindergeburtstage werde ich definitiv nur noch bei indoorspielplätzen oder einem ponyhof mit spielplatz organisieren. obwohl wir großes mit garten haben , will ich mir das nicht mehr antun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen