Home / Forum / Mein Baby / Bitte gaaanz dringend

Bitte gaaanz dringend

16. Februar 2015 um 11:24

Hallo ihr lieben

Ich brauche bitte einen rat

Würdet ihr mit eurem Ehemann, mit dem ihr seit fast 3 jahren getrennt lebt (wir haben einen sohn der 3 jahre alt ist) wieder zusammen kommen ??
Wir haben uns getrennt weil er fremd gegangen ist.
Hand aufs herz ja er hat sich geändert. Ich sehe es. Er vergöttert seinen sohn und mich auch.
Aber er hat in der vergangenheit so viele fehler gemacht mich so verletzt.
Wir haben uns schon sehr oft getrennt und sind wieder zusammen gekommen. Damals hatten wir unseren sohn nicht.
Nun bei der letzten trennung vor knapp 3 jahren habe ich meinen eltern hoch und heilig geschworen das ich nicht mehr zu ihm zurück gehe.
Ich sehe das er dich zum positiven geändert hat.
Ich bin fix und ferig. Ich weiss auch nicht ob ich ihn liebe. Aber mein sohn blüht auf wenn wir zusammen sind...
Was würdet ihr machen??
Danke schon mal

Mehr lesen

16. Februar 2015 um 11:35

Es hatte
Ja wohl viele Gründe warum ihr euch getrennt habt. Fremdgehen, viele Fehler gemacht, sogar deinen Eltern hast du geschworen, dass du nicht zu ihm zurück gehst. Und nun überlegst du doch zurückzugehen? Obwohl du nicht weißt, ob du ihn liebst? Dein Kind will natürlich, dass die Eltern zusammen sind, viele Kindder haben diese Wunschvorstellung noch bis ins Erwachsenenleben... Ehrlich. Also stell dir mal vor, es klappt wieder nicht zwischen euch, wie geht dem Kind damit? Du sagst selber, dass du nicht weißt, ob du ihn liebst. Wie lang wird er dich vergöttern? Bis zum nächsten Streit oder zum nächsten Problem? Ich weiß ja nicht... aber ich würde versuchen stark zu bleiben. Wo war er denn die letzen Jahre?? Wieso plötzlich diese Wandlung? Hat ihn seine Ex vor die Tür gesetzt oder was?

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 11:39

Ehrlich gesagt,
Ja.
Ich finde, jeder hat eine zweite Chance verdient und Menschen machen nun mal Fehler.
Ich persönlich würde es noch mal versuchen, aber ich weiß, dass es die meisten anders sehen werden.
Ich bin auch nicht der Typ, der Beziehungen schnell aufgibt,

LG

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 11:39

....
Ich würde es nicht machen.
Mein Ex hat sich vor 4 Monaten von mir getrennt, hat gleich eine neue und erzählt mir trotzdem als, dass er mich liebt und zurück will. Aber ganz ehrlich, da kann er lange drauf warten, auch wenn es für unsere Söhne bestimmt schön wäre.

Willst du dich weiter von ihm verletzen lassen? Kannst du ihm verzeihen, dass er dich betrogen und belogen hat?

Versuch ohne ihn glücklich zu werden

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 11:43
In Antwort auf letta33

Es hatte
Ja wohl viele Gründe warum ihr euch getrennt habt. Fremdgehen, viele Fehler gemacht, sogar deinen Eltern hast du geschworen, dass du nicht zu ihm zurück gehst. Und nun überlegst du doch zurückzugehen? Obwohl du nicht weißt, ob du ihn liebst? Dein Kind will natürlich, dass die Eltern zusammen sind, viele Kindder haben diese Wunschvorstellung noch bis ins Erwachsenenleben... Ehrlich. Also stell dir mal vor, es klappt wieder nicht zwischen euch, wie geht dem Kind damit? Du sagst selber, dass du nicht weißt, ob du ihn liebst. Wie lang wird er dich vergöttern? Bis zum nächsten Streit oder zum nächsten Problem? Ich weiß ja nicht... aber ich würde versuchen stark zu bleiben. Wo war er denn die letzen Jahre?? Wieso plötzlich diese Wandlung? Hat ihn seine Ex vor die Tür gesetzt oder was?

Du hast ja recht...
Ich bin wirklich hin und her gerissen.
Mit der alten hat er seit über 2 jahren keinen kontakt mehr. Das weiss ich aus einer sehr guten quelle.
Er hat die ganze zeit bei seinen eltern gewohnt.
Ich habe ihn ( ich weiss das war falsch ) bei mir ab und an schlafen lassen. Wegen dem kleinen. Zwischen uns hat es keinen sex gegeben !
Er hat sich geändert was ich und unser umfeld sieht.
Aber ich habe im tiefen immer noch angst das ich das gleiche durchmache wie vor ein paar jahren.


( sorry bin mit meinem iphone on )

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 11:51

Was wenn es nicht klappt
wenn es wieder schief geht. Kömmt ihr dann noch so miteinander umgehen wie jetzt? Und wie verkraftet das euer Kind dann? Jetzt scheint er gut klar zu kommen und ihr anscheinend auch.
Du musst dir gut überlegen, ob du auch das mit auf's Spiel setzen willst.

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 11:53

Es
Ist eine laaange vorgeschichte. Alle meine freunde sagen ja auch das ich es sein lassen soll.
Aber mein onkel sein schwager und meine oma sagen ich soll es nochmal wegen sen kleinen versuchen soll.

Ich bin damals ausgezogen weil er unsere wohnung ohne mein wissen gekündigt hat. Ich hatte meine mama und meinen papa bei mir
Ich habe kurzfristig eine wohnung bekommen. Bin eingezogen.
Meine eltern haben genauso gelitten wie ich. Sogar noch mehr als ich.

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 12:05

Wenn..
Er da ist oder wir was zusammen unternehmen ist das ja auch schön.
Aber dann gibt es wieder so monente wo mir so manches vor die augen kommen.

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 12:21

Ich schreibe
Es eigentlich so wie es ist.

Ich bin im kopf so durcheinander.
Natürlich möchte ich für meinen sohn das beste machen.

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 12:38

Ach mann
Warum machen die so eine scheisse. Und wenn es zu spät ist nacht es klick

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 12:44

Es ist
eigentlich ganz einfach...
Wenn du ihn anschauen kannst, OHNE an vergangene Schmähungen, Verletzungen und an Verrat zu denken; wenn du ihm wirklich aufrichtig und ohne Restzweifel verziehen hast und unbefangen in die Zukunft blicken kannst, dann versucht es nochmal.
Ansonsten lass es bleiben; du wirst nicht glücklich, wenn eine Stimme im Hinterkopf den Haken sucht und misstraut!

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 12:54

.
Vielleicht ist es noch zu früh für eine entgültige Entscheidung, und Du wirst Dir mit der Zeit klarer, was Du willst. Setz Dich daher nicht unter Druck, jetzt und sofort entscheiden zu müssen. Die Verletzungen sind noch da, insofern würd ich einen Gang runterschalten, nichts überstürzen. Kontakt habt Ihr durch den Sohn eh. Wenn Ihr füreinander bestimmt seid, findet Ihr auch später zusammen.

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 13:05

Also
Ich kenn ja die anderen Gründe für eure Trennungen nicht.
Du schreibst ja, es war schon öfter und nicht nur wegen dem Fremdgehen.
Wenn du überlegst, deinem Sohn zuliebe.....
Dann lass es.
Wenn du ihn aber gerne um dich hast, die Vergangenheit ruhen lassen und verzeihen kannst. Dann mach es.
Man kann immer spekulieren, was wäre wenn ihr euch dann wieder trennt.
Ja, das wär schlimm für dein Kind. Und niemand kann garantieren, dass ihr danach dann wieder so ein tolles Verhältnis habt wie jetzt.....
Deswegen Rate ich dir, wenn du es nur für dein Kind probieren möchtest, dann lass es lieber.....

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 20:48


Danke für eure tips.
Bin auf dem richtigen weg. Werde nicht zurück gehn ...


Lg

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 21:20

Also bei mir ist es ähnlich
Ich habe lange meinem ex immer wieder aufs neue verziehen habe Demütigungen einfach hingenommen. Immer wieder eine Beziehung erprobt die nicht hätte halten können. Ich habe das beendet weil ich psychisch fertig war. Bin Aber zu dem Zeitpunkt schwanger gewesen was ich noch nicht wusste. Ich wollte nie alleinerziehend sein meinem Kind eine glückliche Zukunft bieten also habe ich mich wieder eingelassen dabei wusste ich das es wieder so enden wird. Unser Sohn War gerade 2 Wochen da kamen so viele Dinge die ich nicht mehr tolerieren wollte. Habe Schluss gemacht und mir ging es besser. Im letzten Jahr kam er dann immer wieder und machte Annäherungsversuche aber Nein nein nein nie im leben gerade wegen meinem Zwerg weil ich wüsste wie traurig er wäre wenn es wieder auseinanderginge.
Ich habe mir geschworen diese Beziehung gehe ich Nie wieder ein aber der Wunsch eine glückliche Familie zu haben ist dennoch da.

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 22:15

Alkeine wenn eu
hier schon sk fragst, solltest du es lassen
Ich selbst habe meinen Mann 2x geheiratet, wir waren zwischendurch für ein Jahr geschieden, aber bei uns war die Lage nicht so prekär wie bei euch. Er hat mich nicht mit einer anderen betrogen, nie belogen und ich habe es nicht wegen dem Kind gemacht.
Wenn du deinen Eltern das hoch und heilig versprechen musstest, dann werden sicher einige Dinge vorgefallen sein und irgendwann kann man nichts mehr kitten.
Hör auf dein Herz und sei ehrlich zu dir selbst. Keinem ist geholfen, wenn du eine Beziehung eingehst, die dich unglücklich macht.

Gefällt mir

17. Februar 2015 um 10:36

Wenn
Du dir ganz sicher bist und das Ganze nicht nur wegen dem Kind machst....
Selbst dann fänd ich das schwierig.
Könntest Du das, was er alles gemacht hat komplett verzeihen, ihm absolut wieder vertrauen?

Für mich wäre das nichts, ich könnte das nicht und würde meinem Kind ein "Hin und her" in der Beziehung auch nicht antun.

LG

Gefällt mir

24. Februar 2015 um 21:39

Wenn du,
Verzeihen kannst und vergangenes zurück stellen kannst dann ist es ein Versuch Wert!!! Oftmals begreifen Männer erst wenn sie zu Vätern werden, was ihnen ihre Familie bedeutet...was es bedeutet vom Kind und Frau getrennt zu sein...daß Umfeld spielt auch eine große Rolle, Familien die als solche funktionieren und glücklich sind.... Männer sind oft egoistisch und gleichzeitig einfach gestrickt... Erst wenn sie die Liebe eines Kindes fühlen, können sie andere Lieben... Ich denke daß Ihr eine Chance verdient....selbst wenn es dich nicht gut geht, weisst du schon wie du allein zu Recht kommst. Versuche nicht an die Vergangenheit zu denken sondern an das was in der Zukunft auf euch wartet.... Du schreibst daß es schön ist wenn er da ist, also denke ich das du ihn gerne um dich herum hast.. Liebe kann wieder kommen wenn beide es wollen und daran arbeiten...
Ich wünsche euch alles gute und daß Ihr hoffentlich zu einander findet...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen