Home / Forum / Mein Baby / Bitte helft mir!

Bitte helft mir!

4. Dezember 2016 um 18:03

Da ich mir jeden Tag Gedanken mache, möchte ich euch um eure Meinung bitten. Ich bin schwanger und bin mir unsicher wer der Vater ist. Bitte keine blöden Sprüche, ich weiß selbst wie blöd es war. Meine letzte Periode (vorher Schmierblutungen) hat am 27.10 richtig begonnen. Der Ovulationstest war am 15.11 positiv (hatte vorher einen relativ langen Zyklus von 33 Tagen). Am 09.11,12.11 und 15.11 hatte ich mit meinem Freund ungeschützten Gesxhlechtsverlehr. Leider haben wir uns am 09.11 abends noch sehr gestritten und ich war auf einem Geburtstag eingeladen. Da hatte ich leider mit einem Bekannten was. Wir haben nicht miteinander geschlafen, er hat mich nur gefingert und ich habe es bei ihm gemacht, er hatte allerdings keinen Orgamus, aber der Lusttropfen war da. Er hatte seinen Penis auch ein paar mal berührt, bin mir nun nicht sicher ob nur ich den Lusttropfen berührt habe oder er auch und mich danach gefingert hat. Ist es unwahrscheinlich das er der Vater ist? Es war so dumm und ich hoffe so sehr, dass das Kind von meinem Freund ist

Mehr lesen

4. Dezember 2016 um 19:24

Erstmal frage ich mich wenn du ovulationstest benutzt und nicht verhütest, dann war das kind mit deinem freund ja geplant oder? Verstehe absolut nicht, wie man dann den mann mit dem mann sich ein kind wünscht so hintergehen kann. Da solltest du mal drüber nachdenken.

Aber das war ja nicht die frage. Laut den daten könnten "theoretisch" beide in frage kommen. Allerdings glaube ich das der 9.11 eventuell zu früh war. Und da ihr nicht miteinander geschlafen habt, halte ich es für unwahrscheinlich das dein bekannter der vater ist. 
 

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 19:43

Sehr, sehrngut kommentar. Für mich ist es auch absolut nicht nachvollziehbar, wie Man unter diesen Umständen ein Kind geplant in die Welt setzen kann.

zur Frage: ich würde ausschließen, dass der bekannte der Vater ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 20:09
In Antwort auf sweet15112014

Erstmal frage ich mich wenn du ovulationstest benutzt und nicht verhütest, dann war das kind mit deinem freund ja geplant oder? Verstehe absolut nicht, wie man dann den mann mit dem mann sich ein kind wünscht so hintergehen kann. Da solltest du mal drüber nachdenken.

Aber das war ja nicht die frage. Laut den daten könnten "theoretisch" beide in frage kommen. Allerdings glaube ich das der 9.11 eventuell zu früh war. Und da ihr nicht miteinander geschlafen habt, halte ich es für unwahrscheinlich das dein bekannter der vater ist. 
 

Ja das Kind war geplant. Ich weiß wie dumm es war und bereue es sehr. Wir hatten uns an diesem Tag sehr gestritten und deshalb kam leider eins zum anderen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 20:14

Aber wieso schläfst du denn am 15. nochmals ungeschützt mit deinem Mann, wenn ihr so große Probleme habt, dass du ihn betrügst? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 20:22

Es war ein Fehler und es wird nicht nochmal vorkommen. Ich wollte lediglich eure Meinung wissen ob er der Vater ist. Die anderen Vorwürfe machen ich mir selber schon genug!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 20:33

ich finde die Vorwürfe hier sehr deplaziert. manchmal macht man eben sachen die keine logik haben und unverständlich sind  für Außenstehende. Wir dürfen das nicht be-oder verurteilen.

ganz außschließen kann man nichts, aber ich würde sagen die Chancen dass es vom Geschlechtsverkehr kommt sind höher als vom Petting.
Ich würde aber, weil du dir eben nicht so sicher ist mit deinem Freund reden. Und ihr könnt später ein VaterschaftsTest machen. Das ist alles nicht so einfach- aber besser jetzt, als später.

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 20:51

Dasein Bekannter der Vater ist ist extrem unwahrscheinlich. Es ist so schön nicht ganz einfach von einem bloßen Lusttropfen schwanger zu werden, aber wenn er dich ja nicht mal penetriert hat, also in dir war, dann kann der Tropfen ja nur an der Habd gewesen sein, wo mögliche Spermien sehr schnell absterben und auch gar nicht tief genug in die Vagina gelangen. Darüber hinaus werden Hände und Finger ja bewegt, die Hälfte des Lusttropfens verschmiert am Körper und in der Umgebung (Kleifung, Bettwäsche etc.) In der weiblichen Scheide leben Bakterien, die viele Spermien abtöten. Um schwanger zu werden benötigt es daher schon mehrere Millionen Spermien, die es erstmal bis zum Ei schaffen müssen.

In deinem Fall ist es sehr viel wahrscheinlicher, dass dein Freund der Vater ist. Ihr hattet mehrfach richtigen Sex, die Spermien sind direkt in die gelandet und auch in ausreichender Zahl.

Aber auch ich gebe zu bedenken, dass dein Handeln nicht nur falsch, sondern auch verantwortungslos ist. Auch im Hinblick auf Geschlechtskrankheiten. Möchtest du jetzt bei jedem Streit - der mit Kindern durch den Stress durchaus auf euch zukommen wird - Trost bei anderen Männern suchen und deinen Freund betrügen?  

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2016 um 20:55
In Antwort auf caputschino

ich finde die Vorwürfe hier sehr deplaziert. manchmal macht man eben sachen die keine logik haben und unverständlich sind  für Außenstehende. Wir dürfen das nicht be-oder verurteilen.

ganz außschließen kann man nichts, aber ich würde sagen die Chancen dass es vom Geschlechtsverkehr kommt sind höher als vom Petting.
Ich würde aber, weil du dir eben nicht so sicher ist mit deinem Freund reden. Und ihr könnt später ein VaterschaftsTest machen. Das ist alles nicht so einfach- aber besser jetzt, als später.

 

Ich finde die vorwürfe nicht deplaziert! In einer beziehung werden immer mal wieder probleme und schwierigkeiten auftauchen, dass wird mit einem kind nicht leichter. Wenn sie sich dann bei anderen männern trost sucht, finde ich das nicht in ordnung und wollte es deshalb nicht unkommentiert lassen. Sollte uhr nur einen anreiz geben, mal über ihre beziehung nachzudenken.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2016 um 9:44
In Antwort auf sweet15112014

Ich finde die vorwürfe nicht deplaziert! In einer beziehung werden immer mal wieder probleme und schwierigkeiten auftauchen, dass wird mit einem kind nicht leichter. Wenn sie sich dann bei anderen männern trost sucht, finde ich das nicht in ordnung und wollte es deshalb nicht unkommentiert lassen. Sollte uhr nur einen anreiz geben, mal über ihre beziehung nachzudenken.

 

ja aber die TE macht sich ja schon selbst Vorwürfe und aus ihrem Post geht hervor, dass sie weiß, dass ihr Handeln falsch war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2016 um 13:49

Ich habe es meinem Freund erzählt! Also nein, es ging mir nicht darum ob das rauskommt oder nicht! Lediglich darum, dass ich mir wünsche, dass das Kind von meinem Freund ist! Deshalb wollte ich eure Meinung wissen! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen