Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Bitte helft mir! Ich kann nicht mehr!

27. Juli 2008 um 0:38 Letzte Antwort: 27. Juli 2008 um 12:41

Hallo erstmal, bin noch ganz neu hier...
Ich habe ein fürchterliches Problem: seit Tagen hat meine Tochter (heute 8 Wochen alt)eine Saugverwirrung.
Ich habe ihr keine Flasche gegeben, aber den Schnuller, weil sie ohne einfach nicht einschlafen konnte.
Ich hatte nicht sooo viel Milch, dass sie pappsatt an der Brust eingeschlafen wäre...leider...
Jetzt habe ich viel Milch aber nun will sie nicht mehr trinken! Klar - der Schnuller fühlt sich ja auch ganz anders an.
Und momentan schläft sie wieder mit dem Ding im Mund, weil es anders einfach nicht geht - sie ist ja kaum satt geworden...
Ich bin mit den Nerven echt total am Ende würde aber so gern weiterstillen. Das geht nun seit Tagen so und wird immer schlimmer, was soll ich nur tun?

Ich wäre unendlich dankbar für Hilfe
LG


Mehr lesen

27. Juli 2008 um 0:51

Bitte hol dir Hilfe
vor Ort. Eine erfahrene Hebamme (das zahlt die KK) oder eine Stillberaterin (z.B. von der LaLecheLiga).
Aus der Ferne kann man wenig tun und ich denke, du brauchst in deiner Situation jemanden, der wirklich da ist!
Ich wünsch dir alles Gute und dass es sich einspielt mit dir und deiner Maus *Daumen drück*

Gefällt mir
27. Juli 2008 um 0:56
In Antwort auf adelia_12547867

Bitte hol dir Hilfe
vor Ort. Eine erfahrene Hebamme (das zahlt die KK) oder eine Stillberaterin (z.B. von der LaLecheLiga).
Aus der Ferne kann man wenig tun und ich denke, du brauchst in deiner Situation jemanden, der wirklich da ist!
Ich wünsch dir alles Gute und dass es sich einspielt mit dir und deiner Maus *Daumen drück*

Hab ich schon...@lethaea
Meine Hebamme ist so gut wie nie erreichbar und die Tipps bei der LLL haben bei meinem ersten Kind schon nicht geholfen... da war dasselbe Problem, nur, dass ich meiner großen Tochter noch zusätzlich zum Schnuller die Flasche gab, weil die Kinderärztin sagte ich muss zufüttern...
Bin also echt ratlos

Gefällt mir
27. Juli 2008 um 1:56
In Antwort auf aoi_12926644

Hab ich schon...@lethaea
Meine Hebamme ist so gut wie nie erreichbar und die Tipps bei der LLL haben bei meinem ersten Kind schon nicht geholfen... da war dasselbe Problem, nur, dass ich meiner großen Tochter noch zusätzlich zum Schnuller die Flasche gab, weil die Kinderärztin sagte ich muss zufüttern...
Bin also echt ratlos

Klingt ja schwierig...
... eine neue Hebamme würd ich dann auch empfehlen, auch in KH gibt es ja ausgebildete Stillberaterinnen.
Was für einen Schnuller gibst du denn? Vielleicht kannst du auf einen umstellen, der Brustwarzen-ähnlicher ist und damit die Brust wieder interessanter macht.
Scheint es dir, dass ihr das Saugen zu anstrengend ist? Legst du sie immer wieder an, um ihr zu einem, sagen wir, Erfolgserlebnis zu verhelfen?
Sie muss doch ziemlich Knast haben, wenn sie immer so wenig trinkt?
Ich würd evtl sogar versuchen, den Schnulli ganz wegzulassen und nur immer die Brust anzubieten, aber vermutlich kannst du so zeitaufwendige Aktionen nicht machen, wenn du schon ein Kind zu Hause hast.
Bin da auch echt ratlos... ich hätt halt so früh noch keinen Schnuller gegeben...
Tut mir wirklich leid, aber so recht helfen kann ich da wohl nicht - mein Sohn kann Schnuller nicht ab, die sind ihm zu künstlich.
Hm, warte... evtl mit Stillhütchen, wenn sie so auf das Gefühl vom Schnuller steht? Nur ne Idee...
LG

Gefällt mir
27. Juli 2008 um 11:32

Also
wenn sie schläft hat sie bestimmt keinen Hunger mehr. Wahrscheinlich hatte sie gerade einen Wachstumsschub und hat sehr viel getrunken und Deine Brüste haben sich an die erhöhte Nachfrage gewöhnt und jetzt hat sie weniger Hunger und Du bist kurz vorm Platzen. Das ist aber völlig normal, da muss jede Mami die stillt durch. Den Schnulli braucht sie zum Nuckeln, nicht zum Hunger stillen. Wenn sie gut zunimmt und mehrmals am Tag ne nasse Windel hat und mindestens 1 bis 2 Stunden (nachts auch mal länger) durchhält, hat sie kein Problem mit Deiner Milch. Manche Kinder schlafen halt auch nicht an der Brust ein.
Ich habe auch nihct ganz verstanden, warum Du denkst sie wäre nicht satt geworden?

LG
Morgaine

Gefällt mir
27. Juli 2008 um 12:41

Mach Dir bitte keine Sorgen!
Dein Baby steckt gerade im Wachstumsschub. Habe dir was aus dem i-net kopiert, vielleicht beruhigt es dich...

2. Sprung: um die 8. Woche
Ihr Baby sieht, hört, riecht, schmeckt und fühlt Dinge, die ihm total neu sind. Seine alte Welt ist nicht mehr so, wie sie einmal war. Es ist verwirrt, erstaunt, perplex und muss dies Änderungen verarbeiten. Es will zurück auf Mamas Arm. Diese Phase dauert ein paar Tage bis zwei Wochen.

Es schreit mehr, will häufiger beschäftigt werden, ißt schlechter, fremdelt öfter und klammert sich stärker an Sie. Es schläft schlechter, lutscht häufiger am Daumen (Schnuller).

Wünsche euch Alles Gute!

Lg

Gefällt mir