Home / Forum / Mein Baby / Bitte helft mir, meine kleine dreht beim wickeln durch!

Bitte helft mir, meine kleine dreht beim wickeln durch!

4. Juni 2009 um 10:04

meine kleine ist jetzt 11 monate und seit einer weile schreit sie beim wickeln und aus- und anziehen wie
am spieß! weiß gar nicht mehr was machen....
kennt das jemand und was habt ihr dagegen gemacht?!

danke missy

Mehr lesen

4. Juni 2009 um 10:08


ja kenne ich...
Meine Kleine findet auszioehen super.Doch sobeld es wieder ans anziehen geht (auch nur die windel) schreit sie.Hat sie auch schon immer gemacht.
Ist halt so,kann man einfach mit geschlossenen augen durch

LG
Eva + Marina *24.11.2008

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 10:26

Hier her


ich hätte auch gerne tipps!!


marlon dreht auch durch beim wickeln ist 8monate alt......an und ausziehen der blancke horror sowie pampi umbinden versuche ihn schon immer ab zu lencken aber klappt nicht oft!!! umgezogen und gewickelt wird nun meist wenn er aufm bauch liegt

glg noch eine leidensgenossin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 11:20

Phase
Hallo Missy,
das ist nur ein Phase und geht wieder vorüber.
Unser Kleiner macht das derzeit auch wieder..... schreit wie am Spieß, als würde man ihm sonst was antun, dabei bekommt er nur eine saubere Windel an

Also durchhalten!

LG Tamina mit Timon *04.10.08

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 11:25

Tipp
bei fenja war das auch so.

ich habe dann angefangen, sie miteinzubeziehen, indem ich ihr die dose mit den feuchttüchern hingestellt habe. nun zupft sie mir immer die einzelnen tücher raus und gibt sie mir, sehr praktisch: hände aus der schusslinie, tücher griffbereit und glückliches, stolzes kind

lg,

mausala und fenja (14 monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 11:43

Hallo,
hat unser Kleiner in dem Alter auch gemacht, von wegen da müssen sie durch-mit 4 Händen, hätte ich den kleinen Racker nicht halten können!
Ich bekam den Tip im Stehen zu wickeln, ein interessantes Spielzeug auf den Wohnzimmertisch stellen oder ein Buch hinlegen oder den Fernsehr anmachen, saubermachen, fertig.

LG
Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 12:26

Oh ja das kenne ich
wenn ich wickeln gehe, dann hört sich das auch eher so an, als ob ich ihn abstechen würde

jannis ist jetzt 8 monate alt, und will sich immer umdrehen und weg krabbeln... kaum liegt er auf dem rücken zum wickeln ist er innerhalb einer sekunde am bauch und schon auf dem weg zu flüchten

hab auch schon versucht ihm was in die hand zu geben, das geht aber nur kurz, dann ist es schon wieder langweilig hab mich dran gewöhnt das ganz schnell zu machen, solange er das teil, was ich ihm in die hand gedrückt hab, noch interessant findet

ansonsten denk ich auch, wird nur ne phase sein, da muss man eben durch

lg
steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 12:33

Durchdrehen ist gut..
bei uns ist immer alarmstufe rot angesagt: der kopf sieht aus als würde er platzen, sie brüllt und verschluckt sich schon dabei weil sie kaum luft holt und macht sich dazu steif wie ein brett oder bockt eben.
ich muss sie immer ablenken. entweder bekommt wie was tolles in die hand oder ihre teeflasche,das hilft bei meiner chaotin
und mein sohn steht daneben und schimpft mit ihr wirkt natürlich alles andere als beruhigend

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 12:47

Spiegel übers Wickelregal
das haben wir gemacht - und es hilft AB und ZU
da liegt sie und guckt sich selbst an
oder sie kriegt was interessantes in die hand

lg
bine und madeleine 16m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 14:29

Sehr witzig
meine kleine kann leider noch nicht alleine stehen, geht also nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 14:49

Nicht direkt...
aber hab gelesen, dass ein Luftballon-Mobile (kann man selbst basteln) überm Wickeltisch die Kleinen dann ablenkt.

In meinem Schubratgeber steht auch, dass in einem bestimmten Alter (Schub um die 46. Lebenswoche geht von 44. bis 48. Lebenswoche) irgendwie peinlich ist, gewickelt zu werden. Also dass sie quasi ihre Intimsphäre entdecken und nicht mehr saubergemacht werden wollen. Ist das das Alter von deinem Kleinen?

LG und halt durch! Die Mieze mit schiebendem Mini-Kater (4 Monate 2 Tage) im 19-Wochen-Schub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram