Home / Forum / Mein Baby / Bitte her mit euren Wehen fördernden Tipps

Bitte her mit euren Wehen fördernden Tipps

9. April 2016 um 15:46

Ich will unbedingt der Einleitung entgehen..
Meine Hebamme hat mir schon gesagt:

- Tee aus Ingwer, Zimt, Nelken und Eisenkraut
- warm Baden
- Bauch einölen mit Nelkenöl
- scharf Essen
- S..

Was gibt's noch?

Mehr lesen

9. April 2016 um 16:13

Wenn
das Baby nicht bereit ist, hilft alles nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 16:20

B.rustwarzenstimulation...
Laufen, in der Hocke sitzen damit sich Druck auf den Muttermund aufbaut... Einen O.rgasmus haben, ein Glas Sekt oder Rotwein trinken wers mag...

Ich denke, am meisten hilft zurück lehnen und entspannen. Nicht drüber nachdenken, loslassen und es sich gut gehen lasssn

LG und viel Erfolg! Ich warte auch... (40 3 laut Arzt, 39 3 laut mir)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 16:37

Mir
wurde ein Buscopan Zäpchen mitgegeben, hab es allerdings nicht benutzt. Allerdings hatte ich da schon gaaaaaanz leichte Wehen, aber viel zu schwach für Geburtswehen.
Am nächsten Tag in der Klinik hab ich dann einen Buscopan-Tropf bekommen während ich in der Wanne saß. Daraufhin wurden die Wehen sehr schnell sehr heftig.

Wünsche Dir alles gute!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 16:39
In Antwort auf babyfirefly85

Mir
wurde ein Buscopan Zäpchen mitgegeben, hab es allerdings nicht benutzt. Allerdings hatte ich da schon gaaaaaanz leichte Wehen, aber viel zu schwach für Geburtswehen.
Am nächsten Tag in der Klinik hab ich dann einen Buscopan-Tropf bekommen während ich in der Wanne saß. Daraufhin wurden die Wehen sehr schnell sehr heftig.

Wünsche Dir alles gute!!

LG

Ach ja
S.ex wurde mir auch empfohlen, aber das hast Du ja schon aufgeführt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 20:34

Du kannst der Einleitung ja entgehen
Es ist Dein Körper, niemand kann Dich zur Einleitung zwingen... Und irgendwann kommen die Wehen dann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 20:52

Basilikum und Lactulose
Hallo also mir fallen nur noch Basilikum ein und Lactulose, das wirkt abführend. Als meine Wehen begannen dachte ich nicht an Wehen sondern ich war der Überzeugung dass ich Verstopfung hätte und das so im unteren Rücken zieht...hahahaha. Dann hab ich Lactulose getrunken und dann gings auch bald so richtig los.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 21:10

Beide kinder mit derselben "technik "
Am tag großen, flotten spaziergang
Über den tag verteilt 1liter yogi tee

Abends ricjtig heiß baden und ein gläschen sekt schlürfen

Mann schnappen und s.. Haben

Bauch mit wehenöl einreiben

Und brustwarzenstimulation. 5minuten stimulieren, 15 minuten pause,

Bei beiden kindern bekam ich wehen. Beim ersten noch nichts was für die geburt förderlich wäre, da half dann der cocktail nach

Kind nummer zwei, hatte ich immer wieder mal wehen, und mach dem
Programm ging es abends um 23 uhr los, und kurze zeit später war unsere motte auf der welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 21:53

wow, dass du diese Frage hier stellst
Macht mir Mut.
Vor ein paar Wochen hast du noch geschrieben wegen verkürztem Gebärmutterhals. Ich hab ja das gleiche "Problem" momentan. Wie weit bist du jetzt genau? Und warum soll eingeleitet werden? Wie sahen deine letzten Wochen so aus? Hast du viel gemacht? Entschuldige dass ich dich so ausfrage.

Um Wehen zu bekommen würd ich dir jetzt genau die Dinge raten die ich nicht tun darf. Das wären zB lange Spaziergänge, Geschlechtsverkehr, Großputz, Treppen steigen, usw....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 21:56

Naja
das kommt ja darauf an. Man kann nicht pauschal sagen, dass es nicht gesund sei, den natürlichen Geburtsbeginn abzuwarten, auch wenn es länger dauert. So lange es Mutter, Baby und Plazenta gut geht, muss da nicht eingegriffen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 22:27


Meine Empfehlung ist eindeutig Sex/ Orgasmen - da tut sich dann häufig was und es ist dabei auch noch die schönste und angenehmste Option bevor dann die Schmerzen losgehen Lass dich von deinem Mann verwöhnen und entspann dich!
Eine Nacht voller Sex hat bei mir auch zu Wehen am frühen Morgen geführt und los ging es, ebenso, wie es alles angefangen hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 22:31

Wieso ist das nicht gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 0:37

*
Ich schreib mal hier oben ganz allgemein merk mir Nicknamen ganz schlecht

Nein gegen die Einleitung kann ich mich nicht wehren.. wäre ziemlich doof von mir. Spätestens bei 38+0 wird eingeleitet. Mein Sohn ist so groß und schwer dass man nicht mehr abwartet..

Für die die fragte wegen meinen Gmh-Probleme
Die Ärzte sind ganz hin und weg dass wir es so extrem lang geschafft haben - bin 36+4. Niemand dachte dass wir es schaffen. Mein Gmh ist unter 1.5 cm aber schon seit 2 Wochen und er bleibt stabil
Also erst seit 36+0 beginne ich wieder Sachen normal zu machen. Ich bin eigentlich nur zu Hause gelegen - ab und zu bin ich im Garten mit den Kindern herum gegangen. Hab mich wirklich sehr geschont.
3. Ss mit großen Problemen bis zum Schluss geschafft
Aber man muss halt Ruhe geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 0:38

Und..
Vielen lieben Dank für eure vielen Tipps!!

Mein Mann ist sehr erfreut dass einige S.. empfohlen haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 1:35
In Antwort auf wunderblume88

Und..
Vielen lieben Dank für eure vielen Tipps!!

Mein Mann ist sehr erfreut dass einige S.. empfohlen haben

Na das glaub ich gerne
Fand mein früherer Mann damals auch ziemlich gut! Man(n) weiß ja dann auch nicht, wann das nächste mal wieder sein wird. Lieber nochmal austoben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 8:08
In Antwort auf wunderblume88

*
Ich schreib mal hier oben ganz allgemein merk mir Nicknamen ganz schlecht

Nein gegen die Einleitung kann ich mich nicht wehren.. wäre ziemlich doof von mir. Spätestens bei 38+0 wird eingeleitet. Mein Sohn ist so groß und schwer dass man nicht mehr abwartet..

Für die die fragte wegen meinen Gmh-Probleme
Die Ärzte sind ganz hin und weg dass wir es so extrem lang geschafft haben - bin 36+4. Niemand dachte dass wir es schaffen. Mein Gmh ist unter 1.5 cm aber schon seit 2 Wochen und er bleibt stabil
Also erst seit 36+0 beginne ich wieder Sachen normal zu machen. Ich bin eigentlich nur zu Hause gelegen - ab und zu bin ich im Garten mit den Kindern herum gegangen. Hab mich wirklich sehr geschont.
3. Ss mit großen Problemen bis zum Schluss geschafft
Aber man muss halt Ruhe geben.

...
Hallo!
Darf ich fragen, wie groß und schwer fein Sohn geschätzt wird? Bei mir wird auch bei 38+0 aufgrund eines Gestationsdiabetes und damit schwerem Baby eingeleitet. Hab Angst, dass die Einleitung so früh nicht richtig anschlägt. Hat man dir dazu was gesagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 8:30

Bin der Einleitung um 5min knapp entkommen...
... vielleicht wars Zufall aber bei mir hat folgendes geholfen:

- Stiegengehen
- Akkupunktur (Krankenhaus)

Alles Gute dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2016 um 11:25
In Antwort auf missesq

...
Hallo!
Darf ich fragen, wie groß und schwer fein Sohn geschätzt wird? Bei mir wird auch bei 38+0 aufgrund eines Gestationsdiabetes und damit schwerem Baby eingeleitet. Hab Angst, dass die Einleitung so früh nicht richtig anschlägt. Hat man dir dazu was gesagt?

*
In der 35. Ssw auf 3550 g, 53 cm und Ku 34 cm.

Mein Mittlerer Sohn kam bei 37+4 mit 57 cm, 3980 g und Ku 37 cm zur Welt.

Ab Mittwoch 37+0 beginne ich mit dem natürlichen Dingen und ab 38+0 wird wirklich was getan.

Mein Gmh ist fast verstrichen und der Mumu öffnet sich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club