Home / Forum / Mein Baby / Bitte hilfe!!!

Bitte hilfe!!!

17. Januar 2010 um 18:43

hi!

hab seit gestern ne fette nagelbettentzündung am daumen. heute seh ich dass ein roter streifen vom entzündungsherd aus den arm hochwandert also aufn sonntag in die notaufnahme.
dort sieht man von einem aufschneiden ab, weil wohl kein eiter vorhanden ist (sorry wg der detaillierten beschreibung *würg)

naja, ende vom lied, ich gehe mit penicillintabletten nachhause. die heißen unacid!

der arzt sagt: kein thema in der stillzeit!
im beipackzettel steht: geht in geringen mengen in die milch über und kann die darmflora beim kind schädigen!
im netz steht eine seite da steht: in der stillzeit wird von der anwendung abgeraten!

nun meine frage: hat jmd dies medikament schonmal stillenderweise angewandt?

hier wurde mal eine seite empfohlen, da konnte man alle medikamente einsehen im bezug auf ss und stillzeit. weiß noch jmd wie die hieß?

sorry wg evtl fehler, mein kleiner prinz drängt mic!

bitte hilfe!!!

Mehr lesen

17. Januar 2010 um 18:48

Hallo!
Die Seite hieß, glaube ich, embryotox oder so ähnlich.

Ich musste leider auch schon medis nehmen, von denen in der Stillzeit abgeraten wird, bzw. der Arzt hatte sie verschrieben, ich hatte sie schon genommen und dann erst gesehen, dass es so drin stand ...

Mach dich mal nicht verrückt.
In solchen Packungsbeilagen müssen ja auch alle Eventualitäten stehen.

Wenn man danach geht, dürfte kein Mensch die Pille nehmen .

Aber ich verstehe deine Bedenken und wäre wohl auch besorgt an deiner Stelle.



LG und gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 18:50

Also penicillin darfst du nehmen
mußte ich bei meiner ersten tochter auch, wegen einer mandelentzündung.

das ist das mittel erster wahl.
die hersteller sichern sich natürlich ab, deswegen wird nie etwas über unbedenklichkeit in der packungsbeilage stehen.

ich denke, du kannst dem arzt schon vertrauen.

schau mal bei der embryotoxokologie nach, das ist die stelle, die sich mit medis in ss und stillzeit auskennt

lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 21:43

Thx!
danke für eure antworten! bin erst jetzt wieder am rechner...

der rote strich ist eine lymphangitis (oder so ähnlich) und kann zu einer blutvergiftung werden, ist also häufig n vorbote davon.

embryotox! genau so hieß die seite! hab das medikament aber leider dort nicht gefunden....werde es wohl trotzdem nun nehmen, da der arzt mich vor einer entzündung der hohlhand gewarnt hat *argghh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 21:48
In Antwort auf io_12062837

Thx!
danke für eure antworten! bin erst jetzt wieder am rechner...

der rote strich ist eine lymphangitis (oder so ähnlich) und kann zu einer blutvergiftung werden, ist also häufig n vorbote davon.

embryotox! genau so hieß die seite! hab das medikament aber leider dort nicht gefunden....werde es wohl trotzdem nun nehmen, da der arzt mich vor einer entzündung der hohlhand gewarnt hat *argghh


Schade, dass du es nicht finden konntest.
Aber unter diesen Umständen würde ich es auch nehmen.
Und es ist ja wirklich nicht wahrscheinlich, dass es dem Baby schadet!
Bei mir ist auch noch nichts passiert, obwohl es schon mindestens 3 mal war, dass ich Medis nehmen musste, die bedenklich im Bezug auf das Stillen waren.


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 21:55
In Antwort auf bosse_12496773


Schade, dass du es nicht finden konntest.
Aber unter diesen Umständen würde ich es auch nehmen.
Und es ist ja wirklich nicht wahrscheinlich, dass es dem Baby schadet!
Bei mir ist auch noch nichts passiert, obwohl es schon mindestens 3 mal war, dass ich Medis nehmen musste, die bedenklich im Bezug auf das Stillen waren.


LG

Ja...
das ist immer ne blöde situation. man möchte logischerweise nicht, dass sein kind irgendeinen nachteil erleiden könnte, zumal immer etwas in die muttermilch übergeht.
gestern hab ich was ähnliches gelesen und noch gedacht: zum glück musst du kein antibiotika nehmen! und heute steh ich selbst davor. man soll den tag halt nicht vor dem abend loben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 22:21

Hey,
hoffentlich nicht zu spät!

Lt. Google sind die Wirkstoffe im Unacid
Ampicillin, Sulbactam

Such die mal im Embryotox, vielleicht wirst du da fündig!

Gute Besserung
Astrid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 22:22

Eine andere
Seite spuckt Sultamicillin als Wirkstoff aus, versuchs damit auch nochmal, sorry für die Verwirrung.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 22:25
In Antwort auf asmira72

Eine andere
Seite spuckt Sultamicillin als Wirkstoff aus, versuchs damit auch nochmal, sorry für die Verwirrung.
lg

Vielen dank...
...für deine bemühungen!

hab den wirkstoff auch schon auf embryotox abgescheckt, aber leider fehlanzeige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2010 um 22:32

Ja...
obwohl man schon garkeinen bock mehr hat, irgendwas einzunehmen, wenn das nutzen-risiko so hervorgehoben wird.

irritiert hat mich vor allem, dass auf der seite tablettex geschrieben wird, dass nach derzeitigen erkenntnisstand von der anwendung in der stillzeit abgeraten wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook