Home / Forum / Mein Baby / bitte hilfe, ich kann nicht mehr!

bitte hilfe, ich kann nicht mehr!

9. August 2013 um 21:17

Hallo ihr lieben,

Könnt ihr mir mal helfen? Seit letzter Woche will Meine zweijährige tochter nicht mehr in ihrem Bett schlafen. Sobald ich mit ihr nur in die Nähe vom Bett geh, fängt sie an zu schreien und klammert sich an mir fest. Wenn sie dann drin liegt springt sie direkt auf und schmeißt alles raus. Sobald ich dann geh schreit sie nur noch mehr und wenn ich draußen bin, steckt sie sich die Hand in den Mund, bis sie brechen muss. Und das jedes mal wieder! Wenn ich sie dann umziehe, alles sauber mache und sie wieder reinlege, geht wieder alles von vorne los... Was kann ich da machen? Das macht mich echt fertig

Mehr lesen

9. August 2013 um 21:21

Was hast du denn schon versucht?
Deine arme Kleine Die scheint ja richtig Angst zu haben...

Was ist denn mit
-bei ihr sitzen bleiben, bis sie schläft...ggf. Hänchen halten, streicheln oder singen
-Tür auf machen und Licht im Nebenzimmer an
-leise ruhige Musik anlassen

Hast du sie gefragt, vor was sie Angst hat? Vielleicht hilft es, wenn ihr gemeinsam das Bett durchsucht und dann merkt, dass da nichts ist?
Hat sie eine Nachtlampe? Die vielleicht anlassen?
Mensch, ich hoffe, ihr findet die Ursache...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:25


ich kenn das hatte meine tochter auch! hat mir fast das t-shirt zerissen vor lauter angst! hab sie mit zu uns ins bett genommen! ging 2 wochen so! dann ist sie von heute auf morgen wieder ohne probleme in ihr bett! es kommen immerwieder solche phasen! ich persönlich fand es nicht schlimm sie für ne zeit bei uns zu haben! ich denk mir das da verlustängste auch ne rolle spielen! und ich denke das man ihr dann die nähe auch zugestehen muss! augen zu und durch!

alles gute lg muffin mit prinzessin 2 1/2 und muckel 28+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:34


Ja das haben wir schon alles versucht, fragen kann ich sie nicht, weil sie das noch nicht versteht. Muss mich korrigieren, sie wird im dezember zwei, aber der einfachheit halber sage ich immer zweijährige tochter
Neben ihr am bett sitzen geht nicht, da schreit sie nur, mit tür auflassen hab ich es auch schon versucht, aber sonald sie mich nicht mehr sieht fängt sie an zu würgen.
Sie merkt sich so vieles und erschließt sich dann selbst so viel. Sie weiß, dass, wenn sie kotzt, dass ich dann komm.
Ich versuche ihr abends immer in ruhe zu sagen, dass sie jetzt erstmal alleine schläft, die mama aber im nebenzommer ist und wenn was ist, komm ich direkt rein. Nachts habe ich sie immer zu mir ins bett geholt.

Ich weiß echt nicht mehr weiter! Heute habe ich sie einfach machen lassen, weil icj dachte, wenn sie merkt ich komm nicht, dass sie dann schläft. Sie hat vorher ohne problrme allein in ihrem bett geschlafen, ist auch allein eingeschlafen. Aber heute hat sie 3(!) mal gekotzt und jedes mal ist mein herz fast stehen geblieben, weil sie mir so leid getan hat(keine angst! Ich hab immer gehört ob sie noch luft bekommt). Dann bin ich rein und hab sie zu mir geholt.
Ich fühle mich so schlecht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:40
In Antwort auf culalou


Ja das haben wir schon alles versucht, fragen kann ich sie nicht, weil sie das noch nicht versteht. Muss mich korrigieren, sie wird im dezember zwei, aber der einfachheit halber sage ich immer zweijährige tochter
Neben ihr am bett sitzen geht nicht, da schreit sie nur, mit tür auflassen hab ich es auch schon versucht, aber sonald sie mich nicht mehr sieht fängt sie an zu würgen.
Sie merkt sich so vieles und erschließt sich dann selbst so viel. Sie weiß, dass, wenn sie kotzt, dass ich dann komm.
Ich versuche ihr abends immer in ruhe zu sagen, dass sie jetzt erstmal alleine schläft, die mama aber im nebenzommer ist und wenn was ist, komm ich direkt rein. Nachts habe ich sie immer zu mir ins bett geholt.

Ich weiß echt nicht mehr weiter! Heute habe ich sie einfach machen lassen, weil icj dachte, wenn sie merkt ich komm nicht, dass sie dann schläft. Sie hat vorher ohne problrme allein in ihrem bett geschlafen, ist auch allein eingeschlafen. Aber heute hat sie 3(!) mal gekotzt und jedes mal ist mein herz fast stehen geblieben, weil sie mir so leid getan hat(keine angst! Ich hab immer gehört ob sie noch luft bekommt). Dann bin ich rein und hab sie zu mir geholt.
Ich fühle mich so schlecht

Und wenn du
im Nebenzimmer bist und sie dich sehen kann?
Du könntest dich auch auf einen Stuhl bei der Tür setzen und was lesen oder so...Hast du euren Kinderarzt schon mal gefragt? Der könnte auch Tipps haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:40


stellk doch ijr bettchen eine weile zu euch ins zimmer rein! das hat bei meiner auch geholfen! meine hatte das schon bestimmt 3 mal von heute auf morgen und dann ging es wieder von heute auf morgen!ob 1 1/2 oder 2 ist egal! meine wird jetzt im dezember 3 jahre! du stehst auch das durch! ansonsten such dir hilfe beim kiderarzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:42


ich sag ihr auch immer ich lass die tür offen! mach dann bis auf nen mini spalt zu! das hilft auch! sie braucht im moment einfach die sicherheit das du da bist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:46

Ja
Sie hat noch ein gitterbett, das steht aber direkt neben unserem bett. Ich hab schon überlegt, ihr bett jetzt in ihr zimmer zu stellen, da es ja ne neue situation wäre und die dann vielleicht wieder schläft.

Ich habe auch kein problem damit, sie jetzt bei mir zu haben, ich denke nur an die zeit nach den ferien, wenn die wieder in den kindergarten geht, nicht dass sie da so weiter macht.
Vor irgendwas muss sie angst haben, ich weiß nur nicht vor was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:54

Wir hatten das auch
Ich hab mich dann mit ins Gitterbett gelegt. Hab dann gewartet bis er eingeschlafen ist.

Nach ein paar tagen bin ich einfach irgendwann aus dem Bett gestiegen, obwohl er noch nicht geschlafen hat. Er war dann so müde das er nicht mehr aufgestanden ist.

Nach ein paar Wochen konnte ich ihn dann einfach hinlegen und raus gehen.

Weiß natürlich nicht ob es bei euch auch so klappt.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:54


mmhh... solange sie da angst hat und rumkotzt, würd ich sie nicht in das bett legen.

geh mit ihr zusammen ins bett. leg sie neben dich, in dein bett. kuschelt, lest ne geschichte vor, guckt bilderbücher an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:54


@sunshinedaughter: sie schreit einfach nur, sobald sie im bett liegt, selbst wenn ich direkt neben ihr bin und ihren bauch streichel, das will sie alles nicht, die hängt dich dann an mich und gibt erst ruhe, wenn wir 2 m vom bett weg sind. Mich macht das nur so fertig, weil ich ja weiß, dass sie es eigentlich kann, sie hat es ja ganz lange so gemacht. Beim kinderarzt war ich noch nicht, weil der im moment urlaub hat, meinst du ich kann damit auch zur vertretung gehen?

@pettychan: es hat mir am anfang auch das herz zerissen, aber ich konnte irgendwann nicht mehr. Und irgendwann wusste ich, dass es ihr ja nicht schlecht dabei geht, beim allein einschlafen, sondern, dass sie sich einfach beschwert. Und sie konnte auch ziemlich schnell allein einschlafen, hat nie lange geweint. Ja und jetzt ist alles noch viel extremer. Ich will sie so gar nicht mehr allein lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:56

Hab
Die anderen Antworten jetzt nicht gelesen...
Nimm sie einfach mit in Dein Bett und bleib mit ihr liegen bis sie schläft!
Scheinbar braucht sie Deine Nähe gerade einfach! Gib sie ihr!
Ich denke es wird nur schlimmer, wenn es jeden abend soweit kommt das sie bricht! Daran merkt man ja, dass sie scheinbar echt verzweifelt versuchst das Du kommst!
Sie ist noch so klein! Gib ihr die Nähe und Geborgenheit die sie braucht!
Meist wird es dann irgendwann von allein besser!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:57


@pettychan: das mit dem juniorbett hab ich mir auch schon üverlegt, oder das eine gitter hom bett ab. Wir ziehen jetzt demnächst um und dann wollte ich das in der neuen wohnung so machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:59
In Antwort auf culalou


@sunshinedaughter: sie schreit einfach nur, sobald sie im bett liegt, selbst wenn ich direkt neben ihr bin und ihren bauch streichel, das will sie alles nicht, die hängt dich dann an mich und gibt erst ruhe, wenn wir 2 m vom bett weg sind. Mich macht das nur so fertig, weil ich ja weiß, dass sie es eigentlich kann, sie hat es ja ganz lange so gemacht. Beim kinderarzt war ich noch nicht, weil der im moment urlaub hat, meinst du ich kann damit auch zur vertretung gehen?

@pettychan: es hat mir am anfang auch das herz zerissen, aber ich konnte irgendwann nicht mehr. Und irgendwann wusste ich, dass es ihr ja nicht schlecht dabei geht, beim allein einschlafen, sondern, dass sie sich einfach beschwert. Und sie konnte auch ziemlich schnell allein einschlafen, hat nie lange geweint. Ja und jetzt ist alles noch viel extremer. Ich will sie so gar nicht mehr allein lassen

Ja sicher...
wenn du der Vertretung vertraust..
Hast du schon mal im Bett nachgeschaut? Manchmal sind es ganz banale Dinge...das ein Stein unter dem Laken ist oder Schatten...vielleicht das Bett ein wenig umstellen...
Du kannst auch bei einer Erziehungsberatungsstelle nachfragen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 22:00

Danke!!!
Für alle eure antworten!!!!
Ich werde sie jetzt erstmal einfach bei mir behalten und wenn es nach den ferien im kindergarten auch so sein sollte, werde ich einfach zum kinderarzt gehen. Danke! Jetzt bin ich irgendwie erleichtert, weil ich mich die ganze zeit gefragt habe, wiedo sie das denn macht.
Vielen dank!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club