Home / Forum / Mein Baby / Bitte mal Namen bewerten

Bitte mal Namen bewerten

26. August 2014 um 8:04

Wir sind auf der Suche nach DEM Namen für unser Kind. Haben jetzt die Ergebnisse aus allem auf einige Namen reduziert, über eure Meinung würde ich mich freuen. Es sollen auf jeden Fall zwei Vornamen werden, aber nur der Erster davon als Rufname.

Oskar Clemens
Oskar Theodor

Richard Emilian
Richard Emilius
Richard Florentin
Richard Magnus

Clemens Theodor


Florentin +?
Hector +?
Hendrik +?
Joris +?
Lambert +?
Leander +?


+? Aurelian
+? Gregor
+? Lysander
+? Malik

Mehr lesen

26. August 2014 um 12:30


# Oskar Clemens: Clemens klingt für mich immer eher wie ein Nachname und wie "verklemmt" Insgesamt find ich die Kombi recht hart, wegen der K-Laute in beiden Namen so direkt hintereinander

# Oskar Theodor: die Kombi klingt gut, sehr harmonisch Oskar Florentin fänd ich auch sehr nett.

# Richard ist so gar nicht mein Fall (ich denk da immer: "der riecht hart" ) daher mag ich den gar nicht bewerten

# Die Namen Emilian und Florentin find ich gut, was bestimmt daran liegt, dass mein Sohn Florian heißt und ich ein Mädchen Emilia nennen würde Kombis:
Florentin Leander
Emilian Magnus, aber nur vom Klang her, denn:

# Magnus ("der Große"): klingt mir eher wie ein römischer Beiname und wäre mir daher etwas zu hochtrabend

# Emilius: für mich im Gegensatz zu Emilian etwas gewöhnungsbedürftig; ich glaub, da würd ich dann doch einfach nur Emil nehmen

# Hector: erinnert mich stark an das Wort "hektisch" Kombi zB: Hector Emilian oder Hector Florentin, also weichere ZN, die den harten Klang von Hector abfedern.

# Hendrik: mmh, mag ich an sich, wobei ich gleichzeitig leider immer Henn-Dreck raushöre Vielleicht eher Henrik? Auf jeden Fall würde ich auch dazu einen weicheren ZN wählen, also zB:
Hen(d)rik Leander
Hen(d)rik Lysander
Hen(d)rik Emilian

# Joris: mmh, nicht schlecht, aber geht für mich so in Richtung Boris und Doris, was ich wiederum nicht sooo prall finde, aber ok... Kombi zB Joris Florentin

# Lambert: ich steh generell nicht auf Namen mit -bert drin, darum lass ich den außen vor

# Leander: mag ich total, stand schon auf meiner Liste für einen zweiten Sohn, aber mein Mann kommt leider immer an mit Oleander und "Leandertaler" Rein vom Klang her finde ich Leander Aurelian total stimmig, aber:

# Aurelian: "der aus Gold gemachten"... mmmh
So richtig konsequent auf den Putz gehaut wäre ja "Magnus Aurelian": der Große aus Gold gemachte. Schei*ß doch auf Bescheidenheit...

# Lysander: wie spricht du das aus? Lisander oder Lüsander? Bin etwas unschlüssig, wie ich den Namen als Rufnamen finde, aber als ZN macht der sich bestimmt gut...

# Gregor: macht sich besser als Rufname, zB: Gregor Florentin

# Malik: kenn ich eher als Name aus dem arabischen / islamischen Raum, find ich also nicht so passend zu den anderen Namen... wie wären Marek oder Marius?

Generell find ich es stimmig, wenn auf einen kürzeren (zB zweisilbigen) Rufnamen, ein längerer, mehrsilbiger Zusatzname folgt. Und wenn sich die markanten Buchstaben(folgen) bzw. Wortlaute wiederholen oder spiegeln. Darum find ich Oskar Theodor auch so stimmig, wegen der gemeinsamen O's und R's drin...

Fazit: mit Oskar Theodor kann man absolut nichts mit falsch machen

Rein vom Klang her (also unabhängig davon, ob ich die Namen an sich mag oder nicht) fände ich außerdem besonders stimmig:
Joris Florentin (beide Namen teilen die Buchstabenfolge -or-)
Joris Theodor (beide Namen teilen die Buchstabenfolge -or-)
Hector Florentin (beide Namen teilen die Buchstabenfolge -or-)
Leander Aurelian (die Namen teilen sich das -an- und hier ist auch mal ein Beispiel für eine gespiegelte Buchstabenfolge: -er- und -re-)
Henrik Marius (beide Namen teilen die Buchstabenfolge -ri-)
Henry Lysander (auch mal ne stimmige Optik, oder )

Und, ist was dabei für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 12:48

Hallo
Also:
Als Rufname fände ich
Oskar
Gregor
Leander
..toll. (Horror wäre Richard)

Als Zweitname darf es dann ausgefallener werden, da wären meine Favouriten
Emilian (obwohl noch nie gehört)
Leander

In Kombination kann ich mir das so vorstellen:
Oskar Leander
Oskar Emilian
Gregor Leander
Leander Emilian

Davon gefällt mir Gregor Leander am besten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 19:46


Oskar Clemens
Oskar Theodor
Richard Florentin
Clemens Theodor

Diese 4 Kombis finde ich passend. Am besten gefallen mir Richard Florentin und Oskar Theodor.


Florentin und Joris gefallen mir sehr gut als Erstnamen. Hendrik ist auch in Ordnung. Aurelian und Gregor finde ich als Zweitnamen auch ganz schön.

Ich mache noch mal ein paar Vorschläge zu den anderen Namen.

Florentin Emmanuel
Florentin Lambert
Florentin Lionel
Florentin Paul

Hector Casimir
Hector Constantin
Hector Laurentin
Hector Marius

Hendrik Jasper
Hendrik Jonathan
Hendrik Kasper
Hendrik Laurens

Joris Alfred
Joris Edwin
Joris Frederik
Joris Leonard

Lambert Clemens
Lambert Cornelius
Lambert Emil
Lambert Johannes

Florens Aurelian
Jannis Aurelian
Jascha Aurelian
Tilman Aurelian

Anton Gregor
Emil Gregor
Johann Gregor
Justus Gregor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2014 um 20:33
In Antwort auf ailsa_12632517


# Oskar Clemens: Clemens klingt für mich immer eher wie ein Nachname und wie "verklemmt" Insgesamt find ich die Kombi recht hart, wegen der K-Laute in beiden Namen so direkt hintereinander

# Oskar Theodor: die Kombi klingt gut, sehr harmonisch Oskar Florentin fänd ich auch sehr nett.

# Richard ist so gar nicht mein Fall (ich denk da immer: "der riecht hart" ) daher mag ich den gar nicht bewerten

# Die Namen Emilian und Florentin find ich gut, was bestimmt daran liegt, dass mein Sohn Florian heißt und ich ein Mädchen Emilia nennen würde Kombis:
Florentin Leander
Emilian Magnus, aber nur vom Klang her, denn:

# Magnus ("der Große"): klingt mir eher wie ein römischer Beiname und wäre mir daher etwas zu hochtrabend

# Emilius: für mich im Gegensatz zu Emilian etwas gewöhnungsbedürftig; ich glaub, da würd ich dann doch einfach nur Emil nehmen

# Hector: erinnert mich stark an das Wort "hektisch" Kombi zB: Hector Emilian oder Hector Florentin, also weichere ZN, die den harten Klang von Hector abfedern.

# Hendrik: mmh, mag ich an sich, wobei ich gleichzeitig leider immer Henn-Dreck raushöre Vielleicht eher Henrik? Auf jeden Fall würde ich auch dazu einen weicheren ZN wählen, also zB:
Hen(d)rik Leander
Hen(d)rik Lysander
Hen(d)rik Emilian

# Joris: mmh, nicht schlecht, aber geht für mich so in Richtung Boris und Doris, was ich wiederum nicht sooo prall finde, aber ok... Kombi zB Joris Florentin

# Lambert: ich steh generell nicht auf Namen mit -bert drin, darum lass ich den außen vor

# Leander: mag ich total, stand schon auf meiner Liste für einen zweiten Sohn, aber mein Mann kommt leider immer an mit Oleander und "Leandertaler" Rein vom Klang her finde ich Leander Aurelian total stimmig, aber:

# Aurelian: "der aus Gold gemachten"... mmmh
So richtig konsequent auf den Putz gehaut wäre ja "Magnus Aurelian": der Große aus Gold gemachte. Schei*ß doch auf Bescheidenheit...

# Lysander: wie spricht du das aus? Lisander oder Lüsander? Bin etwas unschlüssig, wie ich den Namen als Rufnamen finde, aber als ZN macht der sich bestimmt gut...

# Gregor: macht sich besser als Rufname, zB: Gregor Florentin

# Malik: kenn ich eher als Name aus dem arabischen / islamischen Raum, find ich also nicht so passend zu den anderen Namen... wie wären Marek oder Marius?

Generell find ich es stimmig, wenn auf einen kürzeren (zB zweisilbigen) Rufnamen, ein längerer, mehrsilbiger Zusatzname folgt. Und wenn sich die markanten Buchstaben(folgen) bzw. Wortlaute wiederholen oder spiegeln. Darum find ich Oskar Theodor auch so stimmig, wegen der gemeinsamen O's und R's drin...

Fazit: mit Oskar Theodor kann man absolut nichts mit falsch machen

Rein vom Klang her (also unabhängig davon, ob ich die Namen an sich mag oder nicht) fände ich außerdem besonders stimmig:
Joris Florentin (beide Namen teilen die Buchstabenfolge -or-)
Joris Theodor (beide Namen teilen die Buchstabenfolge -or-)
Hector Florentin (beide Namen teilen die Buchstabenfolge -or-)
Leander Aurelian (die Namen teilen sich das -an- und hier ist auch mal ein Beispiel für eine gespiegelte Buchstabenfolge: -er- und -re-)
Henrik Marius (beide Namen teilen die Buchstabenfolge -ri-)
Henry Lysander (auch mal ne stimmige Optik, oder )

Und, ist was dabei für euch

...
Ui seid ihr verrückt, jetzt hab ich noch mehr Namena auf der Liste als vorher

Lysander spreche ich Lüsander aus. Oder ist das falsch?

Magnus käme wenn dann nur als Zweitname infrage, da hab ich aber immer das Gefühl es klingt so nach mag Nuss

Danke schonmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2014 um 12:11
In Antwort auf horace_11941244

...
Ui seid ihr verrückt, jetzt hab ich noch mehr Namena auf der Liste als vorher

Lysander spreche ich Lüsander aus. Oder ist das falsch?

Magnus käme wenn dann nur als Zweitname infrage, da hab ich aber immer das Gefühl es klingt so nach mag Nuss

Danke schonmal.

Wir sind doch nicht verrückt,
nur engagiert bei der Sache

Welche Namen und Kombis hast du dir denn aufgeschrieben?

Ganz hilfreich fände ich es, den Nachnamen zu kennen. Es reicht ein "klingt so ähnlich wie" oder eine veränderte Schreibweise. Dann könnte man die Namen noch besser darauf abstimmen, wenn du magst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2014 um 15:37
In Antwort auf ailsa_12632517

Wir sind doch nicht verrückt,
nur engagiert bei der Sache

Welche Namen und Kombis hast du dir denn aufgeschrieben?

Ganz hilfreich fände ich es, den Nachnamen zu kennen. Es reicht ein "klingt so ähnlich wie" oder eine veränderte Schreibweise. Dann könnte man die Namen noch besser darauf abstimmen, wenn du magst...

...
Klingt so ähnlich ist schwierig, der Nachname ist einsilbig.

Wir haben uns auf 4 Kombis geeinigt und eine wirds wohl davon auch:

Oskar Theodor
Clemens Theodor
Richard Emilian
Leander Aurelian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2014 um 20:30
In Antwort auf horace_11941244

...
Klingt so ähnlich ist schwierig, der Nachname ist einsilbig.

Wir haben uns auf 4 Kombis geeinigt und eine wirds wohl davon auch:

Oskar Theodor
Clemens Theodor
Richard Emilian
Leander Aurelian

Das ist doch schon mal ein Anhaltspunkt...
Wenn der Nachnamen einsilbig ist, finde ich einen mehrsilbigen Vornamen schön passend, also in diesem Fall: Leander Aurelian

Für mich wäre es eine Entscheidung zwischen Oskar Theodor und Leander Aurelian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2014 um 21:03
In Antwort auf ailsa_12632517

Das ist doch schon mal ein Anhaltspunkt...
Wenn der Nachnamen einsilbig ist, finde ich einen mehrsilbigen Vornamen schön passend, also in diesem Fall: Leander Aurelian

Für mich wäre es eine Entscheidung zwischen Oskar Theodor und Leander Aurelian

...
Mein Mann findet auch Leander Aurelian am Besten (ich die anderen drei Kombis). Allerdings würde er es gerne mit Bindestrich haben, weil er befürchtet, dass sonst das Aurelian untergeht. Das geht aber keinesfalls, das muss man ja dann immer zusammensprechen. Ich fänds trotzdem (bei allen) immer schade wenn der Zweitname unter geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2014 um 11:25
In Antwort auf horace_11941244

...
Mein Mann findet auch Leander Aurelian am Besten (ich die anderen drei Kombis). Allerdings würde er es gerne mit Bindestrich haben, weil er befürchtet, dass sonst das Aurelian untergeht. Das geht aber keinesfalls, das muss man ja dann immer zusammensprechen. Ich fänds trotzdem (bei allen) immer schade wenn der Zweitname unter geht.

Bitte lieber keine Bindestriche
Ich vertrete ja die Ansicht, dass ein Name für ein Kind reicht und so ein Doppelname einfach nur lästig ist.

Ich trage ja selber einen Doppelnachnamen und ich lass beim Schreiben schon immer den Bindestrich weg, weil ich den Strich im Namen so unschön finde Und man muss immer buchstabieren und sagen, blablabla dann ein Bindestrich blablabla. Am Ende sind schon 5 min. um, alleine nur um den Vornamen zu klären

Auch im Alltag immer zwei Namen zu rufen, fänd ich furchtbar unpraktisch und oft auch ein bisschen albern
Ich melde mich zB am Telefon auch nur mit einem meiner Nachnamen, nie mit dem kompletten Namen. Bis ich den genannt hätte, wäre der Anrufer am anderen Ende längs eingeschlafen
Der Name meines Sohns ist dreisilbig, aber selbst da ruf ich meistens nur Flo oder Flori.
Ich gehe also mal stark davon aus, dass der zweite Namen im Alltag sowieso untergehen wird...

Leander-Aurelian zB fänd ich zusammen gerufen also echt zu monströs mit den 7 Silben. Wenn es unbedingt ein Doppelname sein muss, würd ich drauf gucken, dass dieser nicht mehr als 4, allerhöchstens 5 Silben hat. Auch Oskar-Theodor ist da schon hart an der Grenze, finde ich.

Bisher habe ich festgestellt, dass die Träger von Doppelnamen dann die größte Chance haben, dass ihr kompletter Vornamen genannt wird, wenn der erste Namen einsilbig und der zweite Namen höchstens zweisilbig ist, also zB J.an-Luis, A.nn-Katrin oder so was...

Zusatznamen hingegen mag ich auch, am allerliebsten allerdings, wenn sie einen familiären Bezug haben, aber jeder wie er mag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen