Home / Forum / Mein Baby / Bitte mal tipps zum "schlafdress" meiner tochter

Bitte mal tipps zum "schlafdress" meiner tochter

18. August 2013 um 23:00

Hallo Mamis (und Papis)

da es ja Temperaturmäßig Abends/Nachts schon teilweise wieder etwas kühler ist, überlege ich, was ich meiner Tochter zum schlafen anziehen kann...

Die Maus ist jetzt 21 Monate - also fast zwei Jahre und eigentlich eher n Heizkissen in der Nacht

Zum eigentlichen "Problem", sie strampelt alles mögliche an Decken weg und nen Schlaf-/Strampelsack brauch ich ihr gar nicht erst anschleppen - die nehmen wir schon seit nem Jahr nicht mehr

Wir haben im Schlafzimmer immer so zwischen 16-18 Grad (jetzt im Sommer natürlich nicht, aber da ist ohne Decke schlafen ja auch kein Ding)

Diese Temperaturen sind allerdings so, ohne alles, zu kühl

Ich habe ihr sonst immer nen Langarmbody, Strumpfhose und nen Schlafanzug angezogen (ggf noch Socken), dass war ok...

Soll ich das einfach weiter so handhaben? Gewöhnt sie sich irgendwann an eine Decke - wie war das bei euch?

Ist so mehrlagig schlafen nicht völlig ungemütlich

Wie siehts bei aus? Gibt es wen, dessen Kind auch lieber ein Freigeist ist

Danke schon mal

Grüße, Verena mit C.harlotte

Mehr lesen

18. August 2013 um 23:02

Huhu
Mein sohn (27 monate) hat seit dem 1. geburtstag ne decke und liegt jeden abend ohne da
Die kinder holen sich, wenn soe frieren ihre decke

Ich ziehe ihm bei 16-18 grad ein normalen schlafanzug an (im winter n kurzarmbody dazu)
Bei heissen tagen meist nur ne boxershorts und n tshirt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2013 um 23:02


Also meiner trägt nen Einteiler mit kurzen Ärmeln und Beinen, darunter nur die Windel. Decke strampelt er sich immer weg, aber bei den Temperaturen find ich das völlig okay. Wir schlafen im gleichen Raum ohne Kleidung und meist auch ohne Decke... frieren halt alle nicht so schnell.
Außerdem ist er mit seinen 25 Monaten schon lange alt genug sich selbst wieder zuzudecken falls er doch aufwachen und frieren sollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2013 um 23:12

Hallo
Ganz schön viel ziehst du deiner Maus da an. So viel hatte mein Sohn nie an. Denke schon, dass es so eingepackt recht unbequem wird.

Momentan schwanke ich zwischen Kurzarm- und Langarmschlafanzug und Boxershorts. Je nachdem wie der Tag war bzw. wie kalt es in der Nacht werden soll. Die Tage, wo es so heiß war, hatte er meist nur eine Boxershorts und ein Hemd an.

Mein Sohn schmeißt seine Decke auch immer überall hin, nur ist er selten damit zugedeckt. Wenn es ihm frisch wird, dann wird er wach und deckt sich wieder zu ( öfter mit Gejammere, da die Decke meist total ineinander verknautscht ist )

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2013 um 23:15

Ich
würde nicht so viel anziehen. Stell dir mal vor, du hättest das an - boah, ich könnte nicht schlafen.

Ich hab auch eine Maus (inzwischen 4) die mag auch keine Decken. Ich zieh ihr im Winter nen dickeren Schlafanzug an und gut ist. Es gibt auch schöne Einteiler und auch welche mit Füßen. Die finde ich für den Winter am praktischsten. Meine friert da selbst im Winter nicht, obwohl wir die Kizi auch nur auf etwa 18-20 Grad halten. Wenn sie frieren, decken sie sich schon zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2013 um 23:20

Ich finde,
du ziehst deiner Maus ganz schön viel an. Ein KiA meinte mal zu meinen Eltern, dass viele Eltern ihre Kinder aus Fürsorge zu dick anziehen. Derweil ist das total falsch und man soll ein Kind lieber zu dünn anziehen. Wenn es friert, merkt man das schneller, als wenn es überhitzt.

Meine hat in dem Alter in Windel und kurzem Schlafanzug (kurze Hose/ T-Shirt oder ein ähnlicher Einteiler) geschlafen. Das ist auch heut noch so, bzw. da zieht sie meist noch weniger an. Am liebsten nur ihre Unterhose und evtl. noch eine bestimmte, ganz luftige Hose drüber.
Sie strampelt sich nachts immer frei.

Wenn ich ins Bett gehe, deck ich sie noch mal zu.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 0:04
In Antwort auf xwhaea

Ich finde,
du ziehst deiner Maus ganz schön viel an. Ein KiA meinte mal zu meinen Eltern, dass viele Eltern ihre Kinder aus Fürsorge zu dick anziehen. Derweil ist das total falsch und man soll ein Kind lieber zu dünn anziehen. Wenn es friert, merkt man das schneller, als wenn es überhitzt.

Meine hat in dem Alter in Windel und kurzem Schlafanzug (kurze Hose/ T-Shirt oder ein ähnlicher Einteiler) geschlafen. Das ist auch heut noch so, bzw. da zieht sie meist noch weniger an. Am liebsten nur ihre Unterhose und evtl. noch eine bestimmte, ganz luftige Hose drüber.
Sie strampelt sich nachts immer frei.

Wenn ich ins Bett gehe, deck ich sie noch mal zu.

LG


Sowas ähnliches sagte auch mal meine Heb:
"es ist noch kein Baby im Bett erfroren, aber leider viele schon an Überhitzung gestorben"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 6:43

Unsere
hat jetzt im Sommer nur nen Kurzarmbody an und einen ganz dünnen Schlafsack. Als es so arg heiß war die letzten Wochen, haben wir auch den Schlafsack weggelassen, inzwischen ist er wieder um, da sie mit dem Sack einfach viel viel besser schlafen kann.

Sie schwitzt nicht und ist auch nicht kalt an Ärmchen und Beinchen, also wohl temperiert. Strumpfhose würde ich im Bett nicht anziehen. Die wärmen so extrem und liegen so eng an, da würde ich auch keine Decke mögen. Lieber einen luftigen dünnen Schlafanzug, das reicht vollkommen aus.

Wenn deine Kleine ihre Decke wegstrampelt wird es ihr wohl zu warm sein. In dem Alter bekommen die Mäuse sonst eigentlich auch wieder hin, die Decke wieder hochzuziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 8:26

Mein sohn
wird 3

Decke wird verpönt. Schlafsack sowieso.

Momentan trägt er aber nachts noch n kurzen schlafanzug mit kurzer Hose und T-Shirt.

Als es knalleheiß war schlief er nur mit Windel.

Er hat zwar nachts schonmal kühle Beinchen aber sobald man ihn zudeckt strampelt er sich frei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 8:35

Strumpfhose zum schlafen
sogar noch Socken? wozu, das könnte ich gar net ab, wahrscheinlich strampelt sie deshalb auch die Decke weg; es ist zu warm!

Schlagzeug sollte leicht sein, due Decke dementsprechend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 10:02

Danke für eure tipps
Ich muss nur grad was deutich machen!

JETZT schläft sie auch nur mit nem Body und/oder dünnen Leggins drüber!!!

Bei 21 Grad zieh ich ihr bestimmt nicht auch noch ne Strumpfhose an

Diese Kombi hatte sie zb Anfang des Jahres an, wo es im SZ knackige 15/16 Grad hatte und da finde ich es ehrlich gesagt gar nicht zu viel...

Ich schaue natürlich auch immer ob se schwitzt, Nacken ist nie feucht schwitzig, sondern normal temperiert

Die Tipps sollten eher für den Winter sein, wenns wieder kälter ist

Aber ich werd einfach ma n paar Tipps von euch kombinieren und gucken was ihr lieb ist, womit sie gut schläft

Danke euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen