Home / Forum / Mein Baby / Bitte schnell! Blut im Ohr :/

Bitte schnell! Blut im Ohr :/

5. Juni 2007 um 9:16

Meine Tochter hatte eine starke Erkkältung und Flüssigkeit hinter den Trommelfellen. Heute Morgen hatte sie dann krustiges Blut im Ohr (5 Wattestäbchen zum wegmachen gebraucht)

Seit 30 Min versuch ich erfolglos den KiA anzurufen.

Kennt das jemand? Muss das schlimm sein?

LG, danke
Miri

Mehr lesen

5. Juni 2007 um 10:55

Ja ab zum
Kinderartz und wenn der nicht da ist, ab ins Kh. Kann harmlos sein und sie hat sich nur gekratzt, aber es kann auch soviel anderes sein.

Wünsche euch alles gute und drücke die Daumen.

Sag bitte bescheid, wenn du zurück bist.

Gefällt mir

5. Juni 2007 um 12:21
In Antwort auf toni_12481053

Ja ab zum
Kinderartz und wenn der nicht da ist, ab ins Kh. Kann harmlos sein und sie hat sich nur gekratzt, aber es kann auch soviel anderes sein.

Wünsche euch alles gute und drücke die Daumen.

Sag bitte bescheid, wenn du zurück bist.

Danke ihr lieben *g*
Ich hab seit 8 Uhr versucht da anzurufen und dort war immer besetzt, zwischendurch Mila beschäftigen, füttern.... um kurz vor 10!!! hab ich die dann erreicht und sollte gleich vorbei kommen.

Der Arzt sagte das Trommelfell sei "aufgegangen" hat also ein kleines Loch und auf der anderen Seite ist es stark gerötet und gewölbt, so dass das auch bald aufgehen wird. Er war ziemlich erstaunt, dass sich das so schnell so sehr verschlechtert hat. Wir hatten erst gestern um 17 Uhr einen Termin und da meinte er, dass der Druck jetzt wo die Erkältung nachlässt abnehmen wird.
Mein armes Mäuschen :/

Sie bekommt jetzt Antibiotika und ich hoffe das geht schnell weg, am Freitag müssen wir dann zur Kontrolle und er schaut nach ob die Trommelfelle allein verheilen können.

Oh mann... das tut mir so leid! Meine Schwiemu sagte mir dann noch "Mein ich doch, dass du ihr häufiger Socken anziehen musst! Und hat sie eigentlich keine Pantoffeln?"

Hach ja, nu hoffen wir mal dass sie sich schnell erholt.

Lieben Gruß,
Miri

Gefällt mir

10. Juni 2007 um 21:56
In Antwort auf fauna_12381493

Danke ihr lieben *g*
Ich hab seit 8 Uhr versucht da anzurufen und dort war immer besetzt, zwischendurch Mila beschäftigen, füttern.... um kurz vor 10!!! hab ich die dann erreicht und sollte gleich vorbei kommen.

Der Arzt sagte das Trommelfell sei "aufgegangen" hat also ein kleines Loch und auf der anderen Seite ist es stark gerötet und gewölbt, so dass das auch bald aufgehen wird. Er war ziemlich erstaunt, dass sich das so schnell so sehr verschlechtert hat. Wir hatten erst gestern um 17 Uhr einen Termin und da meinte er, dass der Druck jetzt wo die Erkältung nachlässt abnehmen wird.
Mein armes Mäuschen :/

Sie bekommt jetzt Antibiotika und ich hoffe das geht schnell weg, am Freitag müssen wir dann zur Kontrolle und er schaut nach ob die Trommelfelle allein verheilen können.

Oh mann... das tut mir so leid! Meine Schwiemu sagte mir dann noch "Mein ich doch, dass du ihr häufiger Socken anziehen musst! Und hat sie eigentlich keine Pantoffeln?"

Hach ja, nu hoffen wir mal dass sie sich schnell erholt.

Lieben Gruß,
Miri

Wollte mal hören ....
.... wie es deiner kleine geht?
löl diesen satz únd viele andere kenne ich auch. aber lass mal bei einem kind die socken stänig an, was an seine füße kommt
mach dir mal keinen kopf, man ist nicht immer an allem schuld und an solchen "allgemeinen" krankheiten schon garnicht.
lg
steffi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen