Home / Forum / Mein Baby / Bitte um eure Erfahrungeberichte zum Buch "JEDES KIND KANN SCHLAFEN LERNEN "

Bitte um eure Erfahrungeberichte zum Buch "JEDES KIND KANN SCHLAFEN LERNEN "

21. Oktober 2010 um 17:57

Hallo ihr lieben...

ich bin im Moment etwas hin und her gerissen. Habe mir dieses besagte Buch gekauft, traue mich aber noch nicht so recht die darnm enthaltenen Tipps anzuwenden. Meine Tochter ist 4 Wochen alt und macht die Nacht zum Tage: tagsüber schläft sie fast 4 stunden am stück und kaum wird es dunkel hat sie alle 2- 2,5 Stunden hunger. Jetzt habe ich schon vor 2Tagen angefangen sie regelmäßig alle 3 Stunden zu füttern, aber ich traue mich nicht, sie (laut Buch) in der Nacht "hungern" ( zur not Tee geben) zu lassen. Ich weiss, viele werden jetzt sagen: "Geduld" oder "das weiss man ja vorher" aber ich gehe echt am Stock. So schnell kann ich gar nicht einschlafen, wie sie schon wieder wach wird. Ich muss dazu sagen, dass ich noch einen 15 Monate alten Sohn habe der mich tagsüber ziemlich fordert und langsam merke ich denn schlafentzug....

Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Buch gemacht??
Falls die kids bei euch Nachts irgendwann tatsächlich 5-6 Stunden geschlafen haben ( wie im Buch beschrieben), wie lange hat euer Baby gebraucht um sich umzustellen???

Denkt bitte nichts schlimmes von mir. Ich will jetzt nicht auf Teufel komm raus mein Kind quälen!!
Aber ein bißchen Schlaf brauch ich schon......

Gruß
Kathi

Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 18:20

Hier...
...findest du Erfahrungsberichte...

http://www.ferbern.de/rund-ums-ferbern/erfahrungsberichte-jkksl-ferbern.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 18:32


Egal, wie man das jetzt sehen mag, ob man für oder gegen die Methode ist, es steht in dem Buch soweit ich weiß ausdrücklich, dass es erst ab 6 Monaten (wie die Vorposterin ja auch geschrieben hat) geeignet ist.

Du wirst bei einem 4 Wochen alten Kind keinerlei 'Erfolg' damit erzielen KÖNNEN, es ist nicht in der Lage die Zusammenhänge zu erfassen, die notwendig sind um überhaupt soweit 'trainiert' zu werden. Es wird NUR Quälerei sein, Du wirst nichts erreichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 18:38


Ich muss meinen Vorrednerinnen wirklich Recht geben: Mit 4 Wochen bringt das gar nichts. Ich will jetzt echt nicht den hier rausholen, aber wenn du zwei so kleine Kinder hast ist es doch klar, dass es mit dem Schlafen nicht weit her ist. War dein erstes Kind so pflegeleicht, dass du es dir nicht so stressig vorgestellt hast? Naja, ist ja nun auch egal.

Aber du tust mir auch ledi, denn ich weiß wirklich was es heißt, unter Schlafentzug zu leiden. Und bei mir waren es nicht Wochen, sondern viele Monate... Such dir doch Unterstützung, jemand, der dir dein älteres Kind mal für ein paar Stunden abnimmt, damit du mit dem Baby zusammen schlafen kannst! Ist doch nur vorübergehend, bis sich die kleine eingependelt hat. Das bringt dir mehr als ein Buch! Und der Größere hat auch mehr von einer ausgeruhten Mami!

Lg
Kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 19:32


Entschuldige mal, aber du hast ein Baby von VIER WOCHEN! Da ist es klar, dass es nicht durchschläft. Und das Buch ist eh Müll, für jedes Alter...
Mein Sohn hat mit knapp 15 Monaten erst durchgeschlafen, davor war er alle 1,5-3 Stunden wach. Damit muss man rechnen, wenn man ein Baby bekommt.
Es ist sicher anstrengend, mit zwei so kleinen Kindern, aber ihr wusstet das sicher auch vorher schon, dass es nicht leicht wird...

Sei mir nicht böse, aber das GEHT WIRKLICH NICHT! Versuch anderweitig Schlaf zu bekommen, indem du den Großen vielleicht regelmäßig "abgibst", damit du auch tagsüber mal schlafen kannst, wenn die Kleine schläft!

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 19:41

Ich habe...
jetzt nicht die Antworten meiner Vorrednerinnen gelesen, aber 4 Wochen ist definitiv zu früh. Gib deiner Tochter doch noch ein bisschen Zeit, sich in dieser Welt zurechtzufinden.
Meine Hebamme hat damals zu mir gesagt, ich soll dann schlafen, wenn mein Kleiner schläft. Am Anfang habe ich gedacht "jaja, red du nur.." aber dann irgendwann konnte ich nicht mehr und habs einfach gemacht. Den Schlaf musst du dir dann halt einfach dann holen, wenn sie schläft. Sche*ß auf den Haushalt und so.. Und mit 4 Stunden am Stück bist du doch noch super bedient. Mein Kleiner hat nie länger als ne Stunde geschlafen..

Um zu deiner Frage zu kommen. Ich hab während der Schwangerschaft immer gesagt, dass ich sowas nie machen würde, da ich mich damals schon über das Buch und die Vorgehensweise informiert hatte.

ABER..mein Sohn hat 9 Monate keinen einzigen Tag durchgeschlafen. Keinen Einzigen.. Da war ich dann wirklich irgendwann fertig mit der Welt und mein Freund und ich habens dann einfach durchgezogen (zumal die Hebamme meinte, dass er mit 9 Monaten eigentlich schon in der Lage wäre, durchgehend zu schlafen..also ohne stillen und dass es einfach nur Gewohnheit wäre). Und ich muss sagen, dass diese eine Nacht, in der wir das durchgezogen haben, wirklich hart war, aber danach hat er geschlafen. Die zweite Nacht war der absolute Traum und seitdem schläft er schön durch (außer bei Zahnungsschmerzen etc.)
Bei der Tochter meiner Kollegin hats allerdings nichts gebracht.. so unterschiedlich sind Kinder nunmal.
Wie gesagt, gib deiner Tochter Zeit und dann klappt das von ganz allein. Glaub mir, ich hätte es damals auch nicht gedacht, aber nun liegt mein Kleiner friedlich in seinem Bettchen und schläft (wenn nix dazwischen kommt) bis morgen früh durch.

LG
knuffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 20:11


so und den hol ich sehr wohl raus...das geht ja mal garnicht. währest du eine unerfahrenen mutter ok, aber wenn du schon einen 15 monate alten sohn hast solltest du wissen das soooo kleine babys noch alles brauchen was du ihnen gibst!!!sie haben richtigen ,,hunger,, wenn sie nachts weinen!!!wollen nähe und geborgenheit. also mal ehrlich, du solltest nach deinem gefühl handeln und nicht nachdem wer dir was sagt!
was hättest du denn gemacht wenn hier alle gesagt hätten ,,ja mach das,, hättest du das deinem baby angetan?

alle 2,5-3 std...freu dich!!!ich stehe seit monaten jede std auf!!!!!und manchmal sogar jede halbe, da erzähl mir nicht das du am ende bist!

susa und lea (8mon.)

und alle die jetzt stänkern wollen von wegen ich währe ja auch nicht besser gewesen etc...ich habe auch das erste kind, ich finde aus fehlern sollte man lernen und das tat diese dame wahrscheinlich nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 20:44


Welche Ansprüche man an ein 4 Wochen altes Kind man doch hat. Bin sprachlos....Mit 6 Monaten stellt sich das Tag/Nacht-Gefühl ein. Geh früher ins Bett oder schlaf tagüber, wenn dein Baby schläft. Hast du jemanden, der dir mal beide Kinder mal abnehmen kann?
Das Einzige was ich aus dem Buch übernommen habe, war zwischen 22 und 24 Uhr im Schlaf die Flasche zu geben. Aber da war er 4 Monate alt.
Ich habe eine Freundin die nach ihrem Sohn noch Zwillinge bekommen hat. Sie hat abends vorgeschlafen und danach war sie die ganze Nacht mit stillen und wickeln beschäftigt. Die hatte auch ein Schlafentzug und es durch gehalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 21:24

Dein baby
Ist doch noch viel zu jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2010 um 16:09

Wie
Geht man nach diesembuch vor?habs jetzt auch aber ich versteh net richtig wie der zeitplan laufen soll.sind ja am 1.tag 3 min das erste mal,heißt das 3 min nachdem man den raum verlassen hat oder wenn das kund wieder schreit 3 min abzähln

Danke jetzt schonmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2010 um 18:06

Mit 4 Wochen??
Nein!
Einfach Nein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2010 um 18:13

DU bist noch im WOCHENBETT!!!
Und Du erwartest von Deiner Tochter, dass sie durchschläft? Merkst Du es?

Dann organisier halt wen, der Dein Kind managt, bis es trocken ist. Es gehört nunmal einfach dazu - meistens zumindest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook