Home / Forum / Mein Baby / Bitte um Rat !!!! Melina 6 Tage alt ...

Bitte um Rat !!!! Melina 6 Tage alt ...

25. Juni 2009 um 19:18

hab da mal ne frage ne eigentlich sind es zwei ...seit Samstag bin ich Mama und natürlich sehr froh dass unsere Maus jetzt endlich bei uns ist !!
seit gestern hat die kleine aber ständig Bauchweh ... dabei achte ich wirklich drauf was ich esse und trinke ...
was tut ihr dafür dass es besser wird ??
kirschkernkissen haben wir hilft mal ja mal nein...

und dann die zweite frage ...kann ein säugling zu viel trinken ...???
Ich stille und
die maus hat ständig hunger habe ich dass gefühl ich meine ist ja normal aber zwischendurch geben wir ihr auch mal fencheltee wegen dem bauchweh
ist dass schlimm dass sie manchmal jede stunde an die brust will und dann auch noch tee trinkt ??

hab angst dass es falsch ist und es nicht gut ist ....

was meint ihr ...

bitte um antwort

lg Sandy mit Melina

Mehr lesen

25. Juni 2009 um 19:27

Hallo Sandy
und herzlichen Glückwunsch zu deiner Kleinen!
Also, gegen Bauchschmerzen hat bei uns gut der Fliegergriff geholfen, da trägt man das Baby so, dass es mit dem Bauch auf deinem Unterarm liegt. Den hat uns die Hebamme gezeigt.

Und mit dem ständigen Trinken: Das war bei meinem Sohn auch so. Man kann Babys nicht überfüttern, also stille sie ruhig, wenn und wann sie das möchte. Ist super anstrengend, gerade auch nachts, aber das gibt sich ...

Alles Gute!
awish4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2009 um 19:30
In Antwort auf awish4

Hallo Sandy
und herzlichen Glückwunsch zu deiner Kleinen!
Also, gegen Bauchschmerzen hat bei uns gut der Fliegergriff geholfen, da trägt man das Baby so, dass es mit dem Bauch auf deinem Unterarm liegt. Den hat uns die Hebamme gezeigt.

Und mit dem ständigen Trinken: Das war bei meinem Sohn auch so. Man kann Babys nicht überfüttern, also stille sie ruhig, wenn und wann sie das möchte. Ist super anstrengend, gerade auch nachts, aber das gibt sich ...

Alles Gute!
awish4

Und der tee
zwischen durch ist auch ok ???

danke für die antwort und die glückwünsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2009 um 20:30

-lichen glückwunsch
das mit dem tee ist ganz gut-wenn du das gefühl hast, es richtig zu machen, dann ist es meistens auch so-handle nach deinem gefühl zu viel kann ein baby nicht trinken, lass es ruhig trinken, so bildet sich gut milch...

zu den 3-monats koliken: es helfen gut, fliegergriff, bauchmassagen im uhrzeigersinn und pucken...wenn du zum pucken eine anleitung brauchst findest du die sicher bei google...

liebe grüße, marina mit mellina, 21 mon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2009 um 20:43

Erstmal herzlichen Glueckwunsch nachtraeglich
Bei meinem Sohn haben die SAB-Tropfen sehr gut geholfen- hat man mir auch im Krankenhaus empfohlen gehabt.

Zum Tee: meine Hebamme und Kia hatten mir abgeraten neben dem Stillen Tee zu geben. Weiss aber nicht, was daran schaedklich ist. Begruendung war immer, dass es nicht noetig sei und besser, wenn das Kind ausser Mumi nichts bekommt. Vielleicht fragst du auch einfach nochmal nach?

Lg Belle mit Mika (8,5 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2009 um 20:55

Herzlichen Glückwunsch!
erstmal zu deiner maus.

also ich weiß auch nicht, aber kennst du das baby-bäuchlein-öl von weleda?! das soll sehr gut sein, hat ne freundin von mir gesagt. deren tochter hatte auch oft bauchschmerzen.
das musst dann einmassieren, tut wohl sehr gut.

was ich immer gegeben habe sind sab simplex tropfen. die haben auch super geholfen. da tust einfach vor jeder stillmahlzeit 3 tropfen auf die brustwarze und dann die maus anlegen, die haben die wirkung, dass luftblasen im bauch "zerstört" werden und die lösen ja die blähungen aus.

hoffe ich konnte dir nen tipp geben.

sunnymummy mit luca finn an der hand *05.10.07 und emilia carlotta inside 39. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 11:49

Vielen vielen
dank für eure antworten !!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 14:46

Auch
wenn du schon viele Antworten bekommen hast:
bei uns haben Fliegergriff und Sab Simplex geholfen. Wenn gar nichts mehr hilft dann einfach für die Kleine da sein und im Arm halten, auch wenn sie dann weiterschreit.
Ach ja: herzlichen Glückwunsch noch!

LG Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 14:54

Herzlichen Glückwunsch!
Also die ersten 3 Monate hatte meine Mausi auch viel mit Bauchweh zu kämpfen, habe nicht gestillt sondern pre Nahrung gefüttert. Ich habe ihr auch am anfang fencheltee gegeben,aber das wurde dadurch nur noch schlimmer.. Es gibt extra so ein tee von Milupa Bauchwohltee heißt der, der ist schon ab der 1. Woche.
Du kannst den Tee ja auch selber trinken dann nimmt sie ihn durch die Brust wieder auf. das ist noch besser weil er somit ja durch die nahrung gleich mit aufgenommen wird. Habe damals von meiner Ärztin Carum Carvi Zäpfchen bekommen, die haben super geholfen Und Sab Simplex...
Ich war froh wo die ersten 3 Monate überstanden waren, ab da wurde alles einfacher!


Lg Ann und Aaliyah Chanel ( 25 Wo + 5 Ta)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2009 um 17:18

Huhu!
Erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Baby!!!

Zum Bauchweh: Streichel ihren BAuch im Uhrzeigersinn in kleinen Kreisen zum Nabel hin. Oder einfacher: Im Uhrzeigersinn mit sanftem Druck um den Nabel streicheln. Und ihre Beinchen nehmen, zum Bauch drücken (angewinkelt). Ansonsten leg Dich hin, und leg Dir Deine Kleine Bauch an Bauch.

Zum Trinken: Nein, Du kannst ein Baby mit Stillen nicht überfüttern! Und bedenke: Es ist sehr warm, meine Kleine (16 Monate) trinkt momentan 2 Liter (nur Wasser und Apfelsaft) am Tag.

Achso, vorsicht mit dem Fencheltee, denn erstens "essen" die Würmchen ja nicht nur an der Brust, sondern trinken auch. Und alles, was Du da "zufütters" wird an Milch weniger gebildet. Aber bei dem Warmen ist das vollkommen okay, keine Panik, das sollte nur ein Hinweis sein.
Und zweitens kann auch zu viel Fencheltee Blähungen auslösen.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Nur Fieber ...
Von: sioned_12722619
neu
28. August 2012 um 13:37
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper