Home / Forum / Mein Baby / Bitte um tipps!!

Bitte um tipps!!

10. Juli 2008 um 15:21

Hallo ich hab da mal ne Frage,meine Tochter 8 Monate macht zur zeit wenns ums schlafen geht total den Aufstand,vor noch etwa 4 Wochen ist sie immer ganz friedlich um 20.30 in ihrem Bettchen eingeschlafen aber neuerdings wirds sie nach ca. 1 Stunde wach und "tanzt" in ihrem Bett rum ... zieht sich staendig am Gitter hoch und schreit wie am Spiess ... jetzt hab ich im Internet mal Auszuege aus einem Buch gelesen (name ist mir jetzt leider entfallen) in dem beschrieben wird das man das kind zuerst 2 min schreien lassen soll dann beruhigen wieder aus dem Zimmer rausgehen dann allerdings fuer 4 min usw. hat jemand von euch diese "Technik" schon mal angewendet und vorallem hat es denn auch funktioniert???Koennte mir jemand mal Bitte diese Methode genauer erlaeutern??Vielen Dank schonmal im vorraus und viele liebe Gruesse!

Mehr lesen

11. Juli 2008 um 15:21

Nein...
...aber das:

rabeneltern.org
ferbern.de
das.kind.muss-ins-bett.de

viele grüße

Gefällt mir

11. Juli 2008 um 22:11
In Antwort auf eisfuchsi

Nein...
...aber das:

rabeneltern.org
ferbern.de
das.kind.muss-ins-bett.de

viele grüße

Also
hab mir dieses "ferbern" oder wie auch immer des heisst mal durchgelesen ... und ich bin zu tiefst erschuettert ... von so radikal methoden halte ich absolut garnichts .. dann lass' ich meine kleine lieber nach wie vor bei uns im bett schlafen und dann is die welt wieder in ordnung!musste das jetzt mal loswerden!liebe gruesse

Gefällt mir

13. Juli 2008 um 18:28

Tipp
meistens sind die eigenen gefühle richtig. wenn du der methode skeptisch gegenüber stehts, dann lass es.

deine maus macht mit sicherheit einen entwicklungssprung durch. oftmals sieht es so aus, als ob sie sich zurückentwickeln, und du hast das gefühl da warn wir doch schon mal, ich dachte die phase ist vorbei. tatsächlich ist die phase auch vorbei, es kommt dir nur so vor als ob deine kleine rückschritte macht.

lass ihr etwas zeit ihren rhythmus wieder zu finden. du kannst ausprobieren ob sie in der lage ist sich selbst zu beruhigen: wenn sie schreit schecke ab, was ihr fehlen könnte: windel? schlechter traum? meist ist es durst. wenn du das gefühl hast da ist nichts, leg sie hin und leiste ihr beim einschlagen gesellschaft. oft beruhigt sie die nähe, zu wissen, dass jemand da ist.

beruhigend ist streicheln, mit ihr sprechen und was deine maus noch so angenehm findet.ist sie ruhiger verlass den raum. wenn sie dann schreit, lass ihr die chance sich selbst zu beruihgen. 1-2 min.dann geh zu ihr und tröste sie, dann geh wieder, warte dann 2-3 min, dann geh zu ihr usw. so hat sie zeit für sich aber auch die gewissheit, dass du nach kuzer zeit für sie da sein kannst. hör einfach auf dein gefühl. du kennst dein kind am besten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen