Home / Forum / Mein Baby / BITTE!!! WARUM NUR IST ES SO? BABY 7 MONATE

BITTE!!! WARUM NUR IST ES SO? BABY 7 MONATE

30. Januar 2009 um 20:57

ich hätte gerne soooo viele antworten auf ganz viele fragen, denn ich weiß mittlerweile nicht mehr weiter....
heute saß ich schon wieder weinend auf dem sofa und musste meinen mann um hilfe rufen - ich kann einfach nicht mehr!!!

unsere johanna ist jetzt fast sieben monate alt und vormittags ein absoluter sonnenschein - sie lacht, freut sich über jede kleinigkeit, spielt und schläft wenn sie müde ist und wir sie in ihrer tagesbettchen legen, kurze zeit später ein.

aaaber: nachmittags scheint sie wie ausgewechselt - wie legen sie wie vormittags ins bett, wenn sie müdigkeitsanzeichen zeigt, aber sie will absolut nicht schlafen, schmeißt ihren schnuller durch die gegend, rupft wütend ihr schnuffeltuch vom hals und fängt fürchterlich an zu schreien. das ganze geht dann eine gute halbe stunde, dann schläft sie ein (wir versuchen sie vergeblich zwischendurch ohne sie hochzunehmen zu beruhigen). und dann..... schläft sie 5 minuten oder max 15 minuten und ist - ganz klar - noch immer total müde, aber an weiterschlafen ist einfach nicht mehr zu denken.

tja und abends legen wir sie nach ihrem abendbrei so um sieben ins bett (manchmal ist sie so müde, dass sie nur eine halbe portion isst), sie dreht ihr köpfchen zur seite und schläft ohne mux die ganze nacht durch, bis morgens zwischen 8 und 10.

zähnchen sind noch nicht in sicht und auch keinerlei anzeichen - sonst würde sie ja nachts dasselbe veranstalten.

was bitte kann ich machen?????

ich bin so am ende, ich weiß nicht wie lange ich es noch durchhalte. liegt es vielleicht auch an mir und daran, dass ich es mir so zu herzen nehme? sollte ich mal zum arzt, weil ich das gefühl zu haben nicht belastbar zu sein, oder hauen euch solche situationen auch so um???

oh man, es zerrt so an den nerven!

liebe grüße von einer ratlosen kiki

Mehr lesen

30. Januar 2009 um 21:05

Hallo du,
meine Tochter ist auch 7 Monate und is ähnlich wie bei dir. Sie schläft auch 2 mal am Tag wobei sie ebenfalls am Nachmittag schlechter einschläft. Und Abends momantan am allerschlechtesten. Heut hats ne dreiviertel Stunde gedauert bis sie entlichh eingeschlafen ist. Kann dir auch nicht sagen woran das liegt, vielleicht machen sie nen Schub durch? Hab zumindest an meiner Kleinen feststellen dürfen das sie schon "lalalawawawamamamamma" und so macht. Das macht sie erst seitdem sie so unruhig ist (seit paar Tagen). Wie lange ist es denn bei euch schon so?
Wobei meine Süße aber generell Abends zielmich nörgelich ist, ist ja bis zu nem gewissen Punkt normal. Wie verhält sie sich denn ansonsten?

LG Bienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 21:06

Hallo,
mmmhhh, also für mich persönlich ist eine halbe Stunde Geschrei beim Einschlafen bis zum 8. Monat ein Traum gewesen, aber ich hatte auch ganz andere "Erwartungen" an mein Kind, denn wir hatten jeden Tag manchmal bis zu 6-8 Stunden Gebrüll in dem Alter.

Aber gut, wir sind da tatsächlich kein Maßstab. Allerdings ist es einigermaßen "normal" dass ein Baby, gerade in dem Alter, in dem es schon sehr viel von seiner Umwelt wahrnimmt, viel entdecken möchte und schon viel "offener" für alle möglichen Dinge ist, gegen Nachmittag oder Abend schon leicht "gereizt" von alledem ist.

Also, ich höre es zumindest oft, dass gerade nachmittags die Kinder Schwierigkeiten beim Einschlafen haben, ich denke, irgendwann wird sich das auch wieder legen (und ich weiß, dass keine Mutter einen solchen Satz gerne gesagt bekommt).
Ich würde versuchen, die Nachmittage vor dem Schlafengehen ruhig zu gestalten, nicht viel Spielzeug anbieten und schon eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen "runter zu fahren", damit sie zur Ruhe kommt.

Und das Wichtigste überhaupt: Nicht die Nerven verlieren, je ruhiger du bist, desto ruhiger ist dein Kind, ihr schaukelt euch innerlich selbst hoch... sie merkt ganz genau, wenn du schon Panik schiebst, wenn sie gleich ins Bett soll, die haben da einfach ne Antenne für.
Habt ihr ein Ritual?
Das kann auch helfen??
Ansonsten Kinderwagen?

Viel Glück

LG
Miri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 21:17
In Antwort auf bienchen166

Hallo du,
meine Tochter ist auch 7 Monate und is ähnlich wie bei dir. Sie schläft auch 2 mal am Tag wobei sie ebenfalls am Nachmittag schlechter einschläft. Und Abends momantan am allerschlechtesten. Heut hats ne dreiviertel Stunde gedauert bis sie entlichh eingeschlafen ist. Kann dir auch nicht sagen woran das liegt, vielleicht machen sie nen Schub durch? Hab zumindest an meiner Kleinen feststellen dürfen das sie schon "lalalawawawamamamamma" und so macht. Das macht sie erst seitdem sie so unruhig ist (seit paar Tagen). Wie lange ist es denn bei euch schon so?
Wobei meine Süße aber generell Abends zielmich nörgelich ist, ist ja bis zu nem gewissen Punkt normal. Wie verhält sie sich denn ansonsten?

LG Bienchen

Sonst ist sie normal
so viel wie eure "redet" unsere maus noch nicht - sie versucht sich aber mit ihren ersten schritten. allerings mag sie noch immer nicht auf dem bauch liegen und dreht sich sofort wieder auf den rücken. liegen will sie nicht lange, sitzen ist auch nicht ihr ding - sie will nur noch stehen und auf dem arm "rammelt" sie rum wie verrückt. sie kann müde sein wie sonst was - wenn sie steht ist sie glücklich..... auch ganz schön anstrengend!
ich glaube nicht so ganz an einen schub. tagsüber ist sie schon immer schlecht eingeschlafen - aber seit ein paar tagen ist echt der wurm drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 21:19

Ja, hab ich versucht.
... im kinderwagen schreit sie auch etwa eine halbe stunde bis sie merkt, dass sie nicht rausgenommen wird - dann versucht sie noch etwa eine halbe stunde sich wach zu halten und nach einer stunde schläft sie dann ein - also noch länger als daheim.
und in den garten stellen ist keine so gute idee, sobald der kinderwagen länger als eine minute stehen bleibt ist sie wieder wach, egal wie lange sie vorher geschlafen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 21:23

Vormittags muss sie schlafen
sie ist schon etwa nach 1 1/2 stunden nach dem aufwachen wieder müde, dann muss sie wirklich schlafen, sonst beginnt das geschreie schon mittags - ich habe eh das gefühl, dass sie nur und andauernd müde ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 21:27
In Antwort auf carole_12326749

Sonst ist sie normal
so viel wie eure "redet" unsere maus noch nicht - sie versucht sich aber mit ihren ersten schritten. allerings mag sie noch immer nicht auf dem bauch liegen und dreht sich sofort wieder auf den rücken. liegen will sie nicht lange, sitzen ist auch nicht ihr ding - sie will nur noch stehen und auf dem arm "rammelt" sie rum wie verrückt. sie kann müde sein wie sonst was - wenn sie steht ist sie glücklich..... auch ganz schön anstrengend!
ich glaube nicht so ganz an einen schub. tagsüber ist sie schon immer schlecht eingeschlafen - aber seit ein paar tagen ist echt der wurm drin.

Hmm...
schon schwierig. Könnte meine auch den ganzen Tag rum tragen wenns nach ihr ginge. Bin Abends dann meinstens echt fertig da ich so gut wie immer allein mit ihr bin. Aber es sind ja noch paar gute Vorschläge dabei die ich mir auch mal zu Herzen nehme. Denk halt auch das sie Kleinen immer beschäftigung brauchen und ihnen schnell Langweilig wird und deshalb meckern. Deswegen will ich meiner jetzt so langsam beibringen das sie sichh auch mal allein zu beschäftigen hat. Halt jeden Tag steigern und zur not auch mal kurz meckern lassen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram