Forum / Mein Baby

Bitteschön...wer hat seine kinder gegen fsme..impfen lassen

Letzte Nachricht: 25. Mai 2015 um 19:54
L
lyn_12448990
22.05.15 um 12:14

Mein kleiner hatte schon 2 zecken. Nächste woche termin für beide kinder...

Lebt ihr in einem risikogebiet?

Mehr lesen

I
ilse_12287508
22.05.15 um 12:20

Risikogebiet
Und nach langer Überlegung haben wir geimpft. Hatten keinerlei Nebenwirkungen.

Lg

Gefällt mir

B
bosse_12480417
22.05.15 um 12:25

Nicht geimpft
Und wird vermutlich auch nicht. Die wenigsten zecken tragen das Fsme in sich. Die Größere Wahrscheinlichkeit ist die Borreliose. Und dagegen kann man nicht impfen, nur gut beobachten lassen.

Aber das ist Einstellungssache und muss jeder für sich und Gebietsabhängig abwägen

Gefällt mir

L
lesley_983553
22.05.15 um 14:26

Risikogebiet
und darum auch geimpft.
Sind aber auch wirklich sehr viel im Wald und auf Wiesen/ Feldern unterwegs......

Gefällt mir

J
joy_12482338
22.05.15 um 14:28

Geimpft
wir wohnen in einrn Risiko Gebiet

Gefällt mir

S
sabinamadlen
22.05.15 um 14:42

Geimpft
Wohnen zwar nicht im risikogebiet aber da ich aus österreich bin fahren wir mehrmals im jahr hin und da ist ja rote zone also wurde und wird es geimpft. Weder ich noch meine tochter hatten nw. Gebe auch lana recht, nur weil es nicht jede zecke überträgt muss man das risiko nicht eingehen.

Lg

Gefällt mir

I
ilse_12287508
22.05.15 um 16:01
In Antwort auf bosse_12480417

Nicht geimpft
Und wird vermutlich auch nicht. Die wenigsten zecken tragen das Fsme in sich. Die Größere Wahrscheinlichkeit ist die Borreliose. Und dagegen kann man nicht impfen, nur gut beobachten lassen.

Aber das ist Einstellungssache und muss jeder für sich und Gebietsabhängig abwägen

Na ja
Der Krankheitsverlauf ist aber bei FSME schon nicht harmlos und ein Drittel der Infizierten sterben daran. borreliose kann man mit Antibiotika behandeln. Es kann Herz oder das Gehirn angreifen aber endet eben meistens nicht tödlich. Zu verharmlosen ist also FSME in keinem Fall. Auch wenn sie seltener übertragen wird. Genau deshalb wird dazu geraten.

Ich habe mal gehört dass FSME wohl erst nach 24h übertragen wird, bei einer unentdeckten Zecke und davor noch behandelt werden kann und Borriolose sofort? Weiß das einer genau?

Ich verurteile keinen der nicht impft, aber verharmlosen sollte man es nicht.

Lg

Gefällt mir

I
ilse_12287508
22.05.15 um 16:02

Sind 3 impfungen
Also nicht jedes Jahr.

Gefällt mir

I
ilse_12287508
22.05.15 um 16:02
In Antwort auf ilse_12287508

Sind 3 impfungen
Also nicht jedes Jahr.

Und
Unser Arzt impft ab 4 kann aber wohl schon ab 3 geimpft werden.

Gefällt mir

S
sabinamadlen
22.05.15 um 16:10

Nein
Nach der grundimmunisierung, das nächste mal in drei jahren, anschließend alle 5 jahre. Meine große wurde mit 17 oder 18 monaten gegen fsme geimpft.

Lg

Gefällt mir

I
ilse_12287508
22.05.15 um 16:31

Das
Ist mit schon klar ich habe auch impfen lassen. Das war nur geschrieben, warum das wohl oft verharmlost wird!

Gefällt mir

R
russel_12281773
22.05.15 um 16:31

...
Wir wohnen nicht im Risikogebiet. Weder unsere Tochter noch wir sind dagegen geimpft.

Gefällt mir

F
fifi_11857275
22.05.15 um 16:59

Kinder sind nicht geimpft Risikogebiet
FSME ist eine Krankheit, die erst ab dem Schulamtes erkennbare Verkäufe zeigt und mit zunehmendem Alter gefährlicher wird: Eltern lässt euch impfen.

Gefällt mir

F
fifi_11857275
22.05.15 um 17:01

Treetymama
Woher hast du deine Zahlen 1/3? Die Sterblichkeitsrate liegt bei älteren erwachsenen zwischen 0,4 und4%

Gefällt mir

M
mera_12488503
22.05.15 um 17:05

Risikogebiet - keine impfung
Meine Mum ist geimpft und wird quasi magisch von den Zecken angezogen.

Ich habe noch nie eine gehabt, obwohl ich draußen und oft im Wald bin.

Gefällt mir

F
fifi_11857275
22.05.15 um 17:08

Danke
Schnucke

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
guto_13022628
22.05.15 um 17:12

Nein,
sind aber ab und zu im Risikogebiet im Urlaub.
Zecken mögen mich und meine Tochter nicht.
ausserdem kann man sich davor schützen, indem man die Hosenbeine in die Socken steckt, langärmlige Kleidung Sonnenhut mit Nackenschutz.
LG

Gefällt mir

I
ilse_12287508
22.05.15 um 17:14
In Antwort auf fifi_11857275

Treetymama
Woher hast du deine Zahlen 1/3? Die Sterblichkeitsrate liegt bei älteren erwachsenen zwischen 0,4 und4%

Ups
Ein prozent...weiß gar nicht wo drittel herkommt wollte prozent schreiben. Danke

Gefällt mir

F
fifi_11857275
22.05.15 um 17:22
In Antwort auf ilse_12287508

Ups
Ein prozent...weiß gar nicht wo drittel herkommt wollte prozent schreiben. Danke

Alles Gut
Man muss so eine Krankheit ja auch echt ernst nehmen, aber keine panische Angst schüren

Gefällt mir

D
dahee_12136723
22.05.15 um 21:10


Nicht geimpft. Ganz unabhängig davon ob Risikogebiet oder nicht.

Gefällt mir

A
arnora_12933314
22.05.15 um 21:15

Ganze 420 FSME Erkrankungen 2014
In ganz Deutschland... Voll die Epidemie Da gibt es häufigere Krankheiten.


Quelle:
http://www.merkur.de/bayern/zecken-alarm-bayern-mehr-fsme-erkrankungen-3484680.html

Gefällt mir

A
arnora_12933314
22.05.15 um 21:34
In Antwort auf arnora_12933314

Ganze 420 FSME Erkrankungen 2014
In ganz Deutschland... Voll die Epidemie Da gibt es häufigere Krankheiten.


Quelle:
http://www.merkur.de/bayern/zecken-alarm-bayern-mehr-fsme-erkrankungen-3484680.html

Pardon, 2013.
2014 waren sogar nur 265 FSME Fälle.

http://www.express.de/gesund-fit/hirnentzuendung-ueber-250-fsme-faelle-nach-zeckenbiss-in-2014,9567976,30114270.html

Gefällt mir

I
ilse_12287508
23.05.15 um 7:11
In Antwort auf arnora_12933314

Pardon, 2013.
2014 waren sogar nur 265 FSME Fälle.

http://www.express.de/gesund-fit/hirnentzuendung-ueber-250-fsme-faelle-nach-zeckenbiss-in-2014,9567976,30114270.html

250
fälle einer Hirnhautentzündung nach Ansteckung mit FSME. Steht sogar im Link.

Und davon die meisten in Bayern und BW.

Im Hochrisikogebiet fühle ich mich trotzdem sicherer, auch wenn es nur wenige Fälle sind und im Sommer sind die Wenigsten dann langärmlig angezogen. Unsere Erzieherin hatte in den letzten 2 Jahren 3 Bisse und das hat uns dann dazu bewogen zu impfen (übrigens alle im Garten im Kindergarten und nicht im Wald). Da muss jeder selber wissen, wie er es handhabt.

Gefällt mir

I
ilse_12287508
23.05.15 um 7:12
In Antwort auf ilse_12287508

250
fälle einer Hirnhautentzündung nach Ansteckung mit FSME. Steht sogar im Link.

Und davon die meisten in Bayern und BW.

Im Hochrisikogebiet fühle ich mich trotzdem sicherer, auch wenn es nur wenige Fälle sind und im Sommer sind die Wenigsten dann langärmlig angezogen. Unsere Erzieherin hatte in den letzten 2 Jahren 3 Bisse und das hat uns dann dazu bewogen zu impfen (übrigens alle im Garten im Kindergarten und nicht im Wald). Da muss jeder selber wissen, wie er es handhabt.

Hirnenzündung
autokorrektur (mist) was FSME ja ist

Gefällt mir

I
ilse_12287508
23.05.15 um 7:18

Ja
Kann man ! Die meisten Fälle treten in Bayern und BW auf. In den anderen Ländern waren es nur 10 bzw 15 letztes Jahr.

Wobei man da Urlaube natürlich auch berücksichtigen sollte. Aber die Kinderärzte beraten da wirklich gut und sind bei der Impfung auch zurückhaltend. Unser Kinderarzt hatte einen Todesfall (kleinkind) und seitdem rät er hier im Gebiet zur Impfung.

Im Norden würde ich wohl auch nicht impfen lassen

Gefällt mir

G
guto_13022628
23.05.15 um 8:04

Manche
Menschen ziehen Zecken aufgrund ihres Geruches an, vuele Hunde und Katuenbgaven nach jedem Aufenthalt im Gras welche.
Zusätzlich kann man sich durch Kleidung schützen, Zecken schnell entfernen.
Meine Tochter hatte nue Zecken trotz Waldkiga... Nicht im Risikogebiet.

Gefällt mir

lilaweisskariert
lilaweisskariert
23.05.15 um 8:47

Wir finden alle paar Wochen
eine Zecke.
Wir wohnen im hochrisikogebiet.
Hier in der Schweiz wird aber erst ab 6jahren geimpft,daher müssen wir noch ein Jahr warten.
Die erste Zecke war der Horror,aber da wir mittlerweile Routine haben bleiben wir da gelassen.

Gefällt mir

A
an0N_1274205699z
25.05.15 um 0:10

Wir
Leben im Risiko Gebiet und lassen fsme nicht impfen

Gefällt mir

L
lyn_12448990
25.05.15 um 9:19

Letta33
,,420 fsme erkrankungen 2014,, voll die epidemie.

dein kommentar..entweder bist du sehr jung oder niveaulos...und hast keinen respekt. Für jeden erkrankten...familie..mutter oder vater ist es eine tragödie, und jeder fall zuviel.

Gefällt mir

L
lyn_12448990
25.05.15 um 9:28

In D kann man ab 1 jahr impfen
die impfung ist gut verträglich und hat einen 97/98 % schutz.

Mein ehemaliger zahnarzt...machte 1996 urlaub bei seiner familie im schwarzwald. Zu dem zeitpunkt 39 jahre...erfolgreich gutaussehend. Er hatte eine zecke...erkrankte an fsme und wurde ein schwerstpflegefall. War ans bett gefesselt...konnte nicht mehr selbständig essen...schlucken..sprechen. seine 80jährige mutter pflegte ihn...da seine frau damit nicht klar Kam. 2 jahre später starb er. Das war damals so schlimm...hab immer noch den tollen arzt im kopf und was die zecke mit ihm gemacht hat. Natürlich ist die chance sehr gering daran zu erkranken. Aber so ein kleiner pieks kann leben retten.
mein beste freundin erkrankte übrigens mit 12 jahren auch daran...war 6 monate im kh und reha. Und überlebte nur knapp...mit folgeschäden.

Gefällt mir

A
arnora_12933314
25.05.15 um 19:54
In Antwort auf lyn_12448990

Letta33
,,420 fsme erkrankungen 2014,, voll die epidemie.

dein kommentar..entweder bist du sehr jung oder niveaulos...und hast keinen respekt. Für jeden erkrankten...familie..mutter oder vater ist es eine tragödie, und jeder fall zuviel.

Die Moralkeule
schwingen die Leute immer dann wenn ihnen kein sachliches Argument mehr einfällt, was? Und übrigens bin ich weder jung und naiv noch respektlos. Ich mach mich nicht über die Erkrankten lustig, sondern darüber, dass diese Zahl als Epidemie angesehen wird. Du hast da wohl was in den falschen Hals gekriegt.

Diese statistischen Zahlen könnten dich rein theoretisch auch ein bißchen beruhigen statt mich hier anzugehen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers