Forum / Mein Baby

Blähungen... ab wann wurden die bei euren Kleinen besser?

Letzte Nachricht: 10. September 2009 um 10:53
A
an0N_1231310399z
09.09.09 um 14:32

Hallo - mein Marius ist nun 11 Wochen alt und hat seid er 6 Wochen alt ist Probleme mit Blähungen. Tags über nicht so sehr, aber nachts geht es halt soweit, dass er davon aufwacht und sehr viel rummotzt in seinem Bettchen.
Habe schon alles ausprobiert - bis zu ner Nahrungsumstellung, die aber auch nichts gebracht hat. Ich würde nicht sagen, dass er 3-Monatskoliken hat, weil er nicht arg schreit nur krämpft deswegen, aber eine abgeschwächte Form davon ist es sicherlich.
Daher habe ich die Hoffnung, dass es so mit dieser magischen 3-Monatsgrenze besser wird und wollte euch mal fragen, wann es bei euch besser wurde?

Bin ganz arg dankbar für eure Beiträge.
Julia mit Marius

Mehr lesen

blablabla174
blablabla174
09.09.09 um 14:55

Nach zwei Monaten...
Hallo,

also bei uns waren die Blähungen ab den ersten Tagen schon ganz schlimm, aber nach ca. zwei Monaten hatte der Kleine kaum noch Probleme. Ab und zu schon noch, aber nicht mehr täglich wie zu Beginn... Hilft dir aber leider wohl a uch nciht wirklich weiter...

LG!
Judit


PS: Würde mcih freuen, mal wieder von dir zu hören!

Gefällt mir

G
gulzar_12294021
09.09.09 um 16:00

Blähungen
hatte unser Luis auch. Seit er acht Wochen alt ist, gebe ich immer einige Kümmelkörner ins abgekochte Wasser, mit dem ich die Flaschen zubereite. Seitdem hat er gar nichts mehr

Gefällt mir

A
an0N_1231310399z
09.09.09 um 16:06
In Antwort auf gulzar_12294021

Blähungen
hatte unser Luis auch. Seit er acht Wochen alt ist, gebe ich immer einige Kümmelkörner ins abgekochte Wasser, mit dem ich die Flaschen zubereite. Seitdem hat er gar nichts mehr

Wieviele..
.. Körner machst du da rein und wie lange lässt du die drin?

Gefällt mir

G
gulzar_12294021
09.09.09 um 16:08
In Antwort auf an0N_1231310399z

Wieviele..
.. Körner machst du da rein und wie lange lässt du die drin?

Ungefähr...
15 Körner auf 1 Liter Wasser. Die bleiben drin. Das Wasser riecht dann ein bisschen nach Kümmel, aber das ist nicht schädlich fürs Kind... Im Gegenteil. Luis gehts seitdem richtig gut...

Gefällt mir

A
an0N_1231310399z
09.09.09 um 16:10
In Antwort auf gulzar_12294021

Ungefähr...
15 Körner auf 1 Liter Wasser. Die bleiben drin. Das Wasser riecht dann ein bisschen nach Kümmel, aber das ist nicht schädlich fürs Kind... Im Gegenteil. Luis gehts seitdem richtig gut...

Danke!
ich werde es gleich ausprobieren.. denn das hab ich noch nicht probiert.. nur fencheltee..... maaaal sehen lg julia

Gefällt mir

G
gulzar_12294021
09.09.09 um 16:13
In Antwort auf an0N_1231310399z

Danke!
ich werde es gleich ausprobieren.. denn das hab ich noch nicht probiert.. nur fencheltee..... maaaal sehen lg julia

Fencheltee
wollte unser Sohn nie. Den spuckt er immer wieder aus. Und Sab, Lefax und Co. hilft meiner Meinung nach gar nix. Kümmelzäpfchen kannst du auch noch probieren. So eins kriegt Luis noch jeden Morgen, da er ab und zu noch Probleme mit Verstopfung hat. Aber gegen die Blähungen haben die Kümmelkörner im Wasser bei uns super geholfen...

Hoffentlich klappts bei euch auch

LG, Jennifer

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1231310399z
09.09.09 um 16:18
In Antwort auf gulzar_12294021

Fencheltee
wollte unser Sohn nie. Den spuckt er immer wieder aus. Und Sab, Lefax und Co. hilft meiner Meinung nach gar nix. Kümmelzäpfchen kannst du auch noch probieren. So eins kriegt Luis noch jeden Morgen, da er ab und zu noch Probleme mit Verstopfung hat. Aber gegen die Blähungen haben die Kümmelkörner im Wasser bei uns super geholfen...

Hoffentlich klappts bei euch auch

LG, Jennifer

Ich...
..geb dann feedback vielen dank.. als mama versucht man ja ALLES damit es baby gut geht!!!!

1 -Gefällt mir

P
peyton_12823675
09.09.09 um 22:09

Ich glaube
wir hatten diese Probleme bis ca. 12 Wochen. Dann wurde es schlagartig besser.

Gefällt mir

G
gulzar_12294021
09.09.09 um 22:10
In Antwort auf an0N_1231310399z

Ich...
..geb dann feedback vielen dank.. als mama versucht man ja ALLES damit es baby gut geht!!!!

Klar
Im eigenen Interesse *g*

Gefällt mir

blablabla174
blablabla174
10.09.09 um 9:34

Kümmelöl
Hallo,

noch ein Tipp gegen Blähungen: Wir haben Kümmelöl aus der Apotheke geholt, damit massiere ich im "Notfall" den Bauch des Kleinen - im Uhrzeigersinn. Hilft meist innerhalb von kürzester Zeit!

LG!
Judit

Gefällt mir

A
an0N_1231310399z
10.09.09 um 10:53

Kümmel
Habe seit gestern nachmittag das mit dem Kümmelwasser probiert und heute Nacht war es schon besser! Zwar nicht weg, aber er hat viel ruhiger geschlafen! Muss mal weiter probieren.. vielleicht wars ja auch nur zufall
Danke für alle anderen Ideen - Kümmelöl werde ich auch noch ausprobieren mit der Bauchmassage!

Über weitere Erfahrungsberichte freue ich mich .. hoffe bei meinem wird es auch mit 12 Wochen schlagartig besser!!!!!
Julia

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers