Home / Forum / Mein Baby / Blähungen

Blähungen

4. Oktober um 9:31

Hallo an alle Muttis da draußen.
Meine kleine Tochter ist am 24.06 diesen Jahres geboren. Ich habe Anfangs gestillt, hatte aber nicht genug Milch und musste dann zufüttern. Jetzt bekommt sie nur die Flasche. Am Anfang hatten wir Bebivita. Da hatte sie aber strake Blähungen,mit Schreien und allem möglichen. daraufhin empfahl mir die Hebamme Comfort Nahrung. Wior kaufen diese von Humana. Es wurde besser mit denBlähungen. Wir stellten nach 2 Wochen um auf Humana Pre. Das vertrug sie auch ganz gut. Doch dann gingen diese Blähungen wieder los. Ich habe Kümmelzäpfchen gegeben, Kümmelölmit Bauchmassage, Fencheltee,Mutaflor, lefax (hat sie aber immer wieder ausgespuckt) und dann Sab Simplex. Des wweiteren habe ich wieder auf Humana Comfort umgestellt. Die hebamme sagte aber zu mir ich sollte diese nicht länger wie 14 Tage geben. Meinem Kinderarzt habe ich gesagt was ich füttere, weil meine kleine so grünen Stuhl hat. Er hat mit den Schultern gezuckt und gemeint das wäre normal.
Heute früh hatte sie wieder so einen ufgeblähten Bauch. Obwohl ich tausend Dinge mache, wird es einfach nicht besser.
Habt ihr vielleicht einen Rat was ich noch machen kann? Sie hat nicht geschrien, im Gegenteil sie schläft. Also scheint sie keine Schmerzen zu haben. Aber sie wird am Sonntag 15 Wochen alt, so langsam müsste es doch mal gut sein mit den Blähungen oder?
Manchmal macht sie nach der Flasche, trotz dauer-klopfens und so kein Bäuerchen. Dann ist mir klar, warum sie Blähungen hat. Aber heute Nacht hatte sie ein Bäuerchen gemacht, wenn auch kein großes. Kann es vielleicht daran liegen? Aber was soll ich noch machen, außer ihr 20min auf den Rücken klopfen? Ich lege sie auch mal hin und so. Aber es kommt ein Rülpser.
ich habe es auch schon mit Wärmflas he auf dem Bauch probiert...irgendwie bin ich einfach nur noch ratlos...

LG

Mehr lesen

6. Oktober um 10:43
In Antwort auf lokisgeleit

Hallo an alle Muttis da draußen.
Meine kleine Tochter ist am 24.06 diesen Jahres geboren. Ich habe Anfangs gestillt, hatte aber nicht genug Milch und musste dann zufüttern. Jetzt bekommt sie nur die Flasche. Am Anfang hatten wir Bebivita. Da hatte sie aber strake Blähungen,mit Schreien und allem möglichen. daraufhin empfahl mir die Hebamme Comfort Nahrung. Wior kaufen diese von Humana. Es wurde besser mit denBlähungen. Wir stellten nach 2 Wochen um auf Humana Pre. Das vertrug sie auch ganz gut. Doch dann gingen diese Blähungen wieder los. Ich habe Kümmelzäpfchen gegeben, Kümmelölmit Bauchmassage, Fencheltee,Mutaflor, lefax (hat sie aber immer wieder ausgespuckt) und dann Sab Simplex. Des wweiteren habe ich wieder auf Humana Comfort umgestellt. Die hebamme sagte aber zu mir ich sollte diese nicht länger wie 14 Tage geben. Meinem Kinderarzt habe ich gesagt was ich füttere, weil meine kleine so grünen Stuhl hat. Er hat mit den Schultern gezuckt und gemeint das wäre normal.
Heute früh hatte sie wieder so einen ufgeblähten Bauch. Obwohl ich tausend Dinge mache, wird es einfach nicht besser. 
Habt ihr vielleicht einen Rat was ich noch machen kann? Sie hat nicht geschrien, im Gegenteil sie schläft. Also scheint sie keine Schmerzen zu haben. Aber sie wird am Sonntag 15 Wochen alt, so langsam müsste es doch mal gut sein mit den Blähungen oder?
Manchmal macht sie nach der Flasche, trotz dauer-klopfens und so kein Bäuerchen. Dann ist mir klar, warum sie Blähungen hat. Aber heute Nacht hatte sie ein Bäuerchen gemacht, wenn auch kein großes. Kann es vielleicht daran liegen? Aber was soll ich noch machen, außer ihr 20min auf den Rücken klopfen? Ich lege sie auch mal hin und so. Aber es kommt ein Rülpser.
ich habe es auch schon mit Wärmflas he auf dem Bauch probiert...irgendwie bin ich einfach nur noch ratlos...

LG

Mach dich nicht verrückt! Die kleinen Würmchen haben neunmal am Anfang sehr viel Probleme mit der Verdauung und Blähungen. Nicht bei jedem Baby wird das an der 13. Woche besser. 

 

Gefällt mir

6. Oktober um 13:55

Ich würde sie vorsichtshalber auf Kuhmilchunverträglichkeit testen lassen. Das kommt nicht oft vor, aber da sie schon so viele übliche Nahrungen nicht verträgt, wäre es vielleicht ein Ansatz.
So langsam sollte sie ja mit den üblichen Verdauungsproblemen durch sein, sehe ich auch so. Bei unserem Sohn half auch nichts aber in dem Alter wars dann durch.
Flaschenkinder sollten nach Möglichkeit aufstoßen, das stimmt. Probier mal Streicheln der Fontanelle oder setzt sie auf deinen Schoß und Oberkörper vorsichtig im Kreis drehen.
 

Gefällt mir

9. Oktober um 14:43

Hallo.
Also ich war gestern noch einmal bei meinem Hausarzt. Der meinte ich soll mir keine Sorgen machen. Weiter mit Humana Comfort füttern, alles wäre normal. Na ich weiß ja nicht...
Aber er wird schon wissen was er sagt. Ich habe jetzt noch 3 Packungen von dem Humana Comfort (1 Packung sind 500g) die mache ich jetzt alle und dann stelle ich sie wieder auf die Pre Nahrung um. Ob sie mit der Spezialnahrung Blähungen hat oder mit der Pre ist ja dann am Ende auch egal. Der Arzt hat ihren Bauch abgetastet und gemeint so schlimm wäre es doch gar nicht. Auch das sie so grün kackt wäre völlig normal. Solange sie ordentlich trinkt und ihre Nahrung nicht erbricht, soll ich mir keine Sorgen machen...

Danke aber für eure lieben Beiträge

LG

Gefällt mir

10. Oktober um 9:36
In Antwort auf lokisgeleit

Hallo.
Also ich war gestern noch einmal bei meinem Hausarzt. Der meinte ich soll mir keine Sorgen machen. Weiter mit Humana Comfort füttern, alles wäre normal. Na ich weiß ja nicht...
Aber er wird schon wissen was er sagt. Ich habe jetzt noch 3 Packungen von dem Humana Comfort (1 Packung sind 500g) die mache ich jetzt alle und dann stelle ich sie wieder auf die Pre Nahrung um. Ob sie mit der Spezialnahrung Blähungen hat oder mit der Pre ist ja dann am Ende auch egal. Der Arzt hat ihren Bauch abgetastet und gemeint so schlimm wäre es doch gar nicht. Auch das sie so grün kackt wäre völlig normal. Solange sie ordentlich trinkt und ihre Nahrung nicht erbricht, soll ich mir keine Sorgen machen...

Danke aber für eure lieben Beiträge

LG

Hausarzt oder Kinderarzt?

Gefällt mir

10. Oktober um 10:13

Kinderarzt natürlich

Gefällt mir

11. Oktober um 21:45
In Antwort auf lokisgeleit

Hallo.
Also ich war gestern noch einmal bei meinem Hausarzt. Der meinte ich soll mir keine Sorgen machen. Weiter mit Humana Comfort füttern, alles wäre normal. Na ich weiß ja nicht...
Aber er wird schon wissen was er sagt. Ich habe jetzt noch 3 Packungen von dem Humana Comfort (1 Packung sind 500g) die mache ich jetzt alle und dann stelle ich sie wieder auf die Pre Nahrung um. Ob sie mit der Spezialnahrung Blähungen hat oder mit der Pre ist ja dann am Ende auch egal. Der Arzt hat ihren Bauch abgetastet und gemeint so schlimm wäre es doch gar nicht. Auch das sie so grün kackt wäre völlig normal. Solange sie ordentlich trinkt und ihre Nahrung nicht erbricht, soll ich mir keine Sorgen machen...

Danke aber für eure lieben Beiträge

LG

Hi. Versuch deine kleine Mal abzuhalten... Das wirkt wahre Wunder. Immer wenn du merkst es drückt einfach über die Toilette und warten. Hat bei uns sehr gut geholfen. Am besten Mal googlen. Liebe Grüße 

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 23:02
In Antwort auf schnuko

Hi. Versuch deine kleine Mal abzuhalten... Das wirkt wahre Wunder. Immer wenn du merkst es drückt einfach über die Toilette und warten. Hat bei uns sehr gut geholfen. Am besten Mal googlen. Liebe Grüße 

Das Baby ist noch nicht mal 3 Monate alt...

Gefällt mir

14. Oktober um 6:33
In Antwort auf lori1223

Das Baby ist noch nicht mal 3 Monate alt...

Und was hat das mit dem Alter zu tun ??? Abhalten kann man schon die kleinsten. Das ist doch nichts Wildes. Sorry aber wenn man keine Ahnung hat einfach still sein 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen