Home / Forum / Mein Baby / Blähungen kennt irgendjemand noch ein zaubermittel?

Blähungen kennt irgendjemand noch ein zaubermittel?

10. Oktober 2013 um 18:44 Letzte Antwort: 10. Oktober 2013 um 23:15

Meine Kleine ist nun 18 Tage jung und wird jede Nacht für 2-3 Std wach und quält sich richtig mit Luft im Bauch
Sie drückt und pupst und zieht die Beinchen an und schreit richtig schmerzverzerrt

Sie wird vollgestillt aber zieht trotzdem oft Luft beim trinken mit rein. Hab schon versucht ihr die Brust weiter reinzugeben oder hab den kl Finger auf den Mundwinkel gelegt um "abzudichten" aber dann hört sie sofort auf zu trinken.

Bäuerchen macht sie immer.

Wir haben schon ausprobiert:
Fenchel Anis Kümmel Tee für sie und literweise für mich ( ich hasse es)
Windsalbe
Fliegergriff
Fahrradfahren
Kirschkernkissen
Sab Simblex


Die Hebamme meinte heute ich solle mal noch die Carum Carvi Zäpfchen ausprobieren. also haben wir die noch vorhin geholt.



Vielleicht hat jemand noch n Tipp?

Ich geh ehrlich bald am Stock und krieg von allen Seiten zu hören wie müde ich doch ausseh. Na danke auch

Mein Großer wird auch meistens mit wach und so hock ich dann mit zweien nachts da
Und um 7.30 morgens müssen wir aufstehen



Liebe Grüße
eine gaaaaanz müde Hardy mit 2 kleinen Nachteulen

Mehr lesen

10. Oktober 2013 um 18:47

Huhu
meine freundin schwört auf Kümmel sud ein tl in die flasche oder beim stillen in den mund. bei meinem zweiten werde ich daa versuchen. wie man den macht musst du mal Googlen. lg

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 18:54

Auch bei uns
hat carum carvi geholfen aber was am besten wirkte, waren die PADERBORNER PUPSGLOBULI. das ist ein homäopathisches mittelchen und bei meinem sohn wirkte es wunder und wir nehmen es immer noch. man kann es auch übers internet bestellen und kostet etwa 10 euro. das wird in paderborn in der st. christopherus apo hergestellt und alle meine bekannten nehmen es.

ansonsten versuche mal, dem mäuschen kamille-fenchel-tee zu geben, so was gibts als instant von HIPP oder aus der apo, wobei letzteres mochte mein kleiner nicht.

wenns gar nicht besser wird würde ich den kia mal fragen, es gibt wohl auch spezialnahrung, die nicht so bläht.

aber es wird bald besser werden.

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 19:00

Carum carvi
Ist echt gut. Zäpfchen generell sind gut.
Ansonsten kümmeltee(gibt's auch im dm von milupa) da kann man nen halben Teelöffel mit ins fläschchen machen
Oder kümmelsud selber kochen und geben
Bauchmassage mit bäuchleinsalbe...

Drückt sie und es kommt nix raus oder pupst sie?
Ich habe auch mal Fieber gemessen...Nicht gestochert oder so, sondern ganz normal Fieber messen. Hat dieselbe Wirkung wie Zäpfchen

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 19:01

Ach ja
Bigaia hat auch geholfen!!!

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 19:03


danke für den hinweis. ich hab grad geschaut und da ist sowas nicht drin

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 19:29

Kauf in der
Apotheke dillsamen ... 1löffel auf 1 l wasser zum kochen bringen die samen absieben und entweder selbst trinken oder baby geben.. War tip von meiner hebamme... Hab mir auch das ok vom arzt geholt... Aber bitte unbedingt aus der apotheke holen... Alles andere hat bei uns nicht geholfen

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 19:36
In Antwort auf sidney_12434181

Carum carvi
Ist echt gut. Zäpfchen generell sind gut.
Ansonsten kümmeltee(gibt's auch im dm von milupa) da kann man nen halben Teelöffel mit ins fläschchen machen
Oder kümmelsud selber kochen und geben
Bauchmassage mit bäuchleinsalbe...

Drückt sie und es kommt nix raus oder pupst sie?
Ich habe auch mal Fieber gemessen...Nicht gestochert oder so, sondern ganz normal Fieber messen. Hat dieselbe Wirkung wie Zäpfchen

Also
Stinkern tut sie immer. Der Stuhlgang sieht auch normal aus.

Pupsen kann sie auch ganz gut aber trotzdem scheint mehr Luft drin zu sein als raus kommt.

Ich achte auch darauf was ich esse und trinke habe aber noch nix festgestellt dass sie auf irgendwas reagieren würde.

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 19:40

Danke für eure tipps
Ist nun doch einiges dabei was ich noch nicht gekannt habe.

Jetzt eben beim wickeln habe ich ihr nochmal ne Bauchmassage gegönnt und n Zäpfchen gegeben bzw n halbes so wie es in der Packungsbeilage stand. Jetzt mal sehen wie die Nacht wird.

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 20:11

Mit sab simplex
Bitte gaaaanz sparsam sein. !!!
Da sind aromastoffe und zuckerstoffe drin, die das ungleichgewicht zw pilzen und bakterien fördert, was dann wiederum vermehrt zu blähungen führt.

Mir fällt noch ein: für warme Füße sorgen. Eine userin empfohl mal kupfersalbe von wala auf die fußsohlen zu schmieren. Danach schlief ihr kind besser und länger.

Pucken. Sie fühlt sich wohlmöglich geborgener und schreit dann vielleicht wenigen, so schnappt sie weniger luft.

Versuche möglichst wenig stress zu haben und viel ruhe in den tagesablauf zu bringen. Je ruhiger du bist desto ruhiger ist dein Baby. (Tip von meiner hebi)

Wenig im maxicosi liegen. Durch die krumme haltung sind bauchschmerzen vorprogrammiert.

Die windsalbe im uhrzeigersinn einmassieren und mit dem fön warmpusten. Das verbessert die wirkung.

Und die carum carvi supp musst du nicht unbedingt teilen. Ich fragte das mal eine schulungsdame der firma, weil beim teile oft eine Hälfte kaputt geht. Sie meinte ein ganzes supp ginge auch.

Alles gute euch beiden!

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 20:34


Bigaia

Gefällt mir
10. Oktober 2013 um 23:15

Wahres wundermittel
Beim amazon woodwards gripewater eingeben! Ist bei allen die ich kenne und auch bei meinem sohn als wundermittel bekamnt. Ist dillöl und krümmel. A hilft es bei säure im bauch und B bei blähungen/luft im bauch.

Alles gute

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers