Home / Forum / Mein Baby / Blasse Kinder

Blasse Kinder

3. Dezember 2012 um 15:15

Huhu,

wurde heute mal wieder angesprochen, ob meine Kinder krank sind, weil sie so blass sind.
Das passierte jetzt schon oft und auch meine Mutter meint oft, ich solle doch mal Blut testen lassen etc.

Beide sind übrigens blond, ich selbst habe rötliche Haare, mein Mann dunkelblond.

Ja, sie sind wirklich sehr käsig , meine Große erscheint mir noch blasser.

Beide haben aber Energie ohne Ende, schlafen immer sehr spät, ohne Mittagsschlaf. Also es ist ja nicht so, dass sie lethargisch in der Ecke hängen, sondern sie sie sind sehr mobil.
Habe deswegen mit nie was dabei gedacht.

Trotzdem mache ich mir so meine Gedanken, wenn ich deswegen angesprochen werde. Das macht mir Angst.

KiÄ hat bisher auch nur immer gesagt, die sind halt helle Typen. Einfach so, Blut abnehmen machen die nicht und wenn ich ehrlich bin, will ich sie auch nicht einfach so quälen.

Lg sannie

Mehr lesen

3. Dezember 2012 um 15:27

Meine grosse ist auch manchmal sehr blass
Haben auch beim kia blut abgenommen war alles ok .. Kia meinte es gibt halt kinder die sind eben etwas blasser .. Und zu deine kinder das die spät ins bett gehen war bei mir auch so der fall leg sie seit neusten um 19.00uhr ins bett morgens sehen. Sie top aus wen sie aber mittags wieder müde werden (nach der kita oder wen wir mal lange unterwegs sind ) dan werden sie wieder blass ..glaub ist normal aber wen du dir unsicher bist mach mal ein bluttest , ich meine ich werde auch blass wenn ich zu wenig schlaf hatte .. Alles gute hoffe
Ich konnte dir vileicht etwas weiter helfen

Lg nino und ihre drei mädels

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 15:31
In Antwort auf nino476

Meine grosse ist auch manchmal sehr blass
Haben auch beim kia blut abgenommen war alles ok .. Kia meinte es gibt halt kinder die sind eben etwas blasser .. Und zu deine kinder das die spät ins bett gehen war bei mir auch so der fall leg sie seit neusten um 19.00uhr ins bett morgens sehen. Sie top aus wen sie aber mittags wieder müde werden (nach der kita oder wen wir mal lange unterwegs sind ) dan werden sie wieder blass ..glaub ist normal aber wen du dir unsicher bist mach mal ein bluttest , ich meine ich werde auch blass wenn ich zu wenig schlaf hatte .. Alles gute hoffe
Ich konnte dir vileicht etwas weiter helfen

Lg nino und ihre drei mädels

Nino
blass sind sie wirklich immer, nicht nur wenn sie müde sind.
Hmm, vielleicht sollte ich doch mal das Blut testen lassen. Siche rist sicher.

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 15:33

Ja wenn meine mal rote Wange haben
DANN sind sie krank und haben Fieber.
Hast du den Eisenmagel bemerkt?
Oder hängt das mit der Darmerkrankung (ich glaube das wars, soweit ich mich erinnere) zusammen, da hat man das ja häufiger?

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 15:35

Ja kann davon kommen
oft ist man dann auch schlapp und müde. Nur das sind meine beiden nicht, deswegen denke ich, ist es Typsache.
Nur, wenn man so oft gefragt wird, was denn los ist, weil die Kinder so blass sind, grübelt man schon.

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 16:44

Hmmm
krank ist sie wirklich oft, also erkältet.
Was da eben so fleucht im Kiga. Die Große schleppt es meist zuerst an und die Kleine bekommt es dann auch. Beide gehen in den Kigam die Kleine erst seit 3 Monaten.

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 17:27

Ich habe die Große
14 Monate gestillt,die Kleine nur 3 Monate (Schreikind, Brustverweigerung, Blockaden-lange Geschichte )
Essen-naja , sie sind sehr wählerisch und soo viel essen sie nicht.

Ist das sowas wie Rotbäckchen Saft?

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 17:28
In Antwort auf sannie79

Ich habe die Große
14 Monate gestillt,die Kleine nur 3 Monate (Schreikind, Brustverweigerung, Blockaden-lange Geschichte )
Essen-naja , sie sind sehr wählerisch und soo viel essen sie nicht.

Ist das sowas wie Rotbäckchen Saft?

Also nicht 14 Monate voll
sondern 6 davon

Gefällt mir

3. Dezember 2012 um 18:23

Eisenmangel kommt bei Kindern in der Wachstumsphase
garnicht so selten vor. Da es aber auch der Hauttyp sein kann, der so blass ist einfach, zieht man das Augenlied nach unten und schaut ob da die Äderchen deutlich rot zu sehen sind.. wenn nicht kann das ein Hinweis auf Eisenmangel sein... würde vielleicht schonmal auf alle Fälle zum Arzt...

LG

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 0:59

Zöliakie möglich
Es könnte eine Zöliakie dahinterstecken, die wird häufig nicht erkannt, weil der Arzt nicht auf dem neusten Stand der Dinge ist. Eine Zöliakie wird leider immer noch mit Symptomen wie Erbrechen und Übelkeit gleichgesetzt. Dabei ist der Stand des Wissens nun schon eine Weile, dass die Zöliakie das Chamäleon der Krankheiten ist! Es können alles möglichen Krankheiten und Symptome auftreten bis hin zu Organversagen im Extremfall z.b. durch eine Nierenerkrankung durch das Gluten ausgelöst. Es gibt auch eine stille Z. da fällt schon mal gar nichts weiter auf! Auch psychische Erkrankungen sind nicht selten bei einer Zöliakie!
Die Diagnostik muss sehr sorgfältig erfolgen und es hat immer ein Antikörpertest und ! eine Gewebsentnahme zu erfolgen! VieleÄrzte belassen es beim Antikörpertest, nur leider bildet nicht jeder diese Antikörper aus. War bei mir auch so und vermutlich darf ich mein Nierenversagen der Zöliakie anrechnen. Die Ärzte haben die Zöliakie Jahrzehnte übersehen, genauso bei meinem Onkel, vermute, mein Bruder hat das auch.
Bei Erwachsenen dauert es im Durchschnitt 13 Jahre ehe eine Zöliakie erkannt wird. Ganz übel das Ganze!
Bitte in einschlägigen Selbsthilfeforen informieren.

Alles Gute.

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 10:39


Mein Großer hat auch sehr blasse, durchscheinende Haut, genauso wie ich.
Der Kleine hat einen etwas dunkleren Hauttyp (also eigentlich immer noch sehr hell, aber eben im Vergleich), genauso wie der Papa.

Beide Kinder sind quietschfidel!

So lange es deinen beiden gut geht und sie aktiv sind, würde ich mir keine Sorgen machen!

1 LikesGefällt mir

12. Juli 2013 um 9:44

Unglaublich.
Mich erschrecken Eure Postings. Ich dachte, jemand würde etwas aus meiner Erfahrung lernen. Ich war auch ein sehr aktives Kind keine Frage. Und meine Nachbarin hat auch ein sehr aktives, findeles Kind das sehr lebhaft ist.
Der HNO zu dem ich sie geschickt habe, wollte den Jungen auf ne Zöliakie und eine Milchunverträglichkeit austesten lassen. Die Mutter hat es bis heute nicht getan.
Hauptsache die heile Welt der Eltern bleibt bestehen.
Die Frauen, die hier die blassen Kinder haben und meinen alles wäre okay, haben keine Ahnung worum es geht und setzen die Gesundheit der Kinder und ihre eigene aufs Spiel.
Denn wenn das Kind betroffen ist, dann ist es die Mutter oder die nahe Verwandschaft häufig auch, es werden nicht umsonst Familienscreenings gemacht.
Ach ja , in Italien werden alle 6jährigen auf eine Zöliiakie getestet, bestimmt, weil man dort lange WEile hat.

Schlimm diese Ignoranz von Euch und die Unwissenheit der meisten Ärzte heute noch.

1 LikesGefällt mir

26. März 2017 um 18:10
In Antwort auf bestnews

Unglaublich.
Mich erschrecken Eure Postings. Ich dachte, jemand würde etwas aus meiner Erfahrung lernen. Ich war auch ein sehr aktives Kind keine Frage. Und meine Nachbarin hat auch ein sehr aktives, findeles Kind das sehr lebhaft ist.
Der HNO zu dem ich sie geschickt habe, wollte den Jungen auf ne Zöliakie und eine Milchunverträglichkeit austesten lassen. Die Mutter hat es bis heute nicht getan.
Hauptsache die heile Welt der Eltern bleibt bestehen.
Die Frauen, die hier die blassen Kinder haben und meinen alles wäre okay, haben keine Ahnung worum es geht und setzen die Gesundheit der Kinder und ihre eigene aufs Spiel.
Denn wenn das Kind betroffen ist, dann ist es die Mutter oder die nahe Verwandschaft häufig auch, es werden nicht umsonst Familienscreenings gemacht.
Ach ja , in Italien werden alle 6jährigen auf eine Zöliiakie getestet, bestimmt, weil man dort lange WEile hat.

Schlimm diese Ignoranz von Euch und die Unwissenheit der meisten Ärzte heute noch.

Ignorant bist einzig alleine du mit deinem Posting und deinen Unterstellungen. Wir haben hier mittlerweile 5 Kinderärzte durch, du machst es dir schon verdammt einfach mit deiner Aussage. Hoffentlich hast du nie eine ernsthafte chronische Erkrankung die noch dazu sehr selten ist. Und hoffentlich wird deinen Kindern Toleranz entgegen gebracht, das brauchen deine Kinder gewiss bei so einer ignorant en Mutter
Alles Gute,
Swantje

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
10 Wochen altes Baby erkältet
Von: winterliebe
neu
26. März 2017 um 11:29
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen