Home / Forum / Mein Baby / Blöde Frage, wie fühlen sich denn eigentlich Wehen an

Blöde Frage, wie fühlen sich denn eigentlich Wehen an

21. August 2013 um 19:40

Kann mir das jemand mal beschreiben?

Ich weiß nicht ob ich mich heute nur übernommen habe, war 1 Stunde lang spazieren, im Schwimmbad, hab die ganze Wohnung geputzt und eben Sex mit meinem Freund gehabt!

Seither, ca.90 Minuten, hab ich ein Stechen im Unterleib was bis in den Rücken ausstrahlt, fühlt sich ähnlich an wie bei der Periode. Würde nicht sagen das es Schmerzen sind, es ist eher unangenehm

Könnten das Wehen sein? Oder was ist das sonst?

Sorry das ich es hier poste, aber im SS-Forum antwortet ja doch keiner

LG Futschii (ET+1)

Mehr lesen

21. August 2013 um 19:45


Huhu. Zu mir hat man mal gesagt:
"Solange du überlegst, ob es wehen sind, sind es keine"

Ich konnte es azch erst verstehen, als ich wurklich wehen hatte. Ich musste sie veratmen und konnte dabei nicht sprechen!

Jedoch, meine wehen haben auch mit überstarken periodenschmerzen angefangen. Sind dann in abständen gekommen und zum schluss in den bauch gezogen!

Beobachte es weiter, richtige wehen erkennst du!

Gefällt mir

21. August 2013 um 19:48
In Antwort auf lena231186


Huhu. Zu mir hat man mal gesagt:
"Solange du überlegst, ob es wehen sind, sind es keine"

Ich konnte es azch erst verstehen, als ich wurklich wehen hatte. Ich musste sie veratmen und konnte dabei nicht sprechen!

Jedoch, meine wehen haben auch mit überstarken periodenschmerzen angefangen. Sind dann in abständen gekommen und zum schluss in den bauch gezogen!

Beobachte es weiter, richtige wehen erkennst du!

Danke
In welchen Abständen kommen denn Geburtswehen?
Kann mir das alles irgendwie nicht vorstellen

Man bekommt die ganze SS über alles gesagt und dann plötzlich, am ET ist man auf sich alleine gestellt und fängt an zu grübeln

Gefällt mir

21. August 2013 um 19:51

Ja genau
...mir wurde auch immer gesagt"wenns die richtigen wehen sind,merkste das" ich dachte immer Jaaaa Jaaa... aber man merkt es.
Angefangen hat es auch mit Periodenschmerzen... aber dann konnte ich weder laufen,stehen oder reden...da wusste ich,jetz gehts los

Gefällt mir

21. August 2013 um 19:55

Also
Bei mir ist erst die Fruchtblase gerissen....dann hatte ich erstmal 3-4 Stunden garnichts,angefangen hat es dann aber auch mit starken Periodenschmerzen...so richtig dolle schnerzhaft wurde es aber erst ca 2 Stunden vor den Presswehen.

Gefällt mir

21. August 2013 um 19:59


Kann mich den anderen nur anschließen. Echte Geburtswehen verpasst du NICHT. Da weiß man definitiv auch als Erstgebärende was Sache ist.
Ich wurde zwar eingeleitet, aber bei mir fing es mit einem unguten Gefühl im Unterbauch an, wie bei einem Darmkrampf. Das würde halt immer stärker und es hat nicht lange gedauert da musste ich veratmen und stehenbleiben oder sitzen/liegen während der Wehe. Groß reden oder rumlaufen machste mit richtigen Geburtswehen nicht mehr.

Gefällt mir

21. August 2013 um 21:51

Da kann
ich mich Leelah nur anschließen. Würde, wenn ich am ET bin und mensähnliche, regelmäßige Schmerzen hab, immer ins KH zur Sicherheit! Meine Wehen fingen auch im Rücken an! Alles Gute!!!!!

Gefällt mir

21. August 2013 um 21:52

Naja,
es spricht doch Einiges dafür

- du warst spazieren
- du hast die Wohnung geputzt
- du hattest Sex

Und das größte Argument: DU BIST ET+1!!!

Ja, es könnten Wehen sein. Gehe in die Wanne. Gehen die Wehen weg, dann war es falscher Alarm, bleiben sie, dann bist du bald Mami!!!

Alles Gute!

lg

Gefällt mir

21. August 2013 um 21:54

Bin noch zu Hause
Ich denke die im KH werden mich wieder heimschicken!
Meine "Wehen" waren nämlich erstmal ne gute Stunde weg, als ich mich aufs Sofa legte. Seitdem ich jetzt wieder auf bin und mich bewege hab ich die oben genannte Symptome

Bin mir daher sehr unsicher ob ich fahren soll oder doch lieber noch etwas zuwarten?

Gefällt mir

21. August 2013 um 22:07

Hey Du,
das ist bei allen unterschiedlich. Ich hatte bei der ersten Geburt die ganze Zeit über nur etwas stärkere Regelschmerzen. Da ich in der Pubertät eine zeitlang ganz heftige Schmerzen während der Tage hatte, war ich es gewöhnt. Der Unterschied war nur, dass ich auch im unteren Rückenbereich Schmerzen hatte (während Geburt), die aber in der Wanne verschwanden.

Bei der zweiten Geburt hatte ich deutlich stärkere Schmerzen, da konnte ich mich auch gar nicht mehr beherrschen....denn die erste Geburt war ich die ganze Zeit über leise.
Manche sagen, es ist als würde man Wände hoch laufen können, andere sagen, als ob es einen zerreisst, und noch andere, als ob auf einen der Schrank gefallen ist.

Die Wahrnehmung und die Schmerztoleranzgrenze und die Schmerzen selbst sind immer individuell. Bei mir waren die Wehen übrigends auch nicht regelmäßig..und als ich im Geburtshaus angekommen war, zeigte das CTG gar keine Wehen an.
Bei der zweiten bin ich nach einem Blasensprung ins Kh. Und ich hatte ganz bestimmt zwei Stunden lang keine Wehen.

Ich wünsche dir alles Gute...wenn du meinst, so jetzt gehts nicht mehr, ich fühl mich unsicher, es wird zu stark...dann fahr los!

Gefällt mir

21. August 2013 um 22:09


Die Schübe kommen so im 10 Minutentakt, manchmal ein bisschen mehr und dan ein bisschen kürzer. Muss aber dazu sagen das ich auch nicht regelmäßig auf die Uhr geschaut habe, werde ich nun aber tun

Bringt das heiß baden etwas? Dann würde ich das nämlich noch schnell machen, hab allerdings Angst das es dann schlimmer wird und ich wirklich ins KH muss

Gefällt mir

21. August 2013 um 22:39


Ich lag wie ein Walross heulend im Bett, aber aufstehen/rollen/krabbeln ging alles nicht mehr ... Okay, DAS sind dann Wehen, die du echt nicht verpasst, aber da war die Geburt auch schon in vollem Gange!

Gefällt mir

21. August 2013 um 22:47
In Antwort auf futschiijama


Die Schübe kommen so im 10 Minutentakt, manchmal ein bisschen mehr und dan ein bisschen kürzer. Muss aber dazu sagen das ich auch nicht regelmäßig auf die Uhr geschaut habe, werde ich nun aber tun

Bringt das heiß baden etwas? Dann würde ich das nämlich noch schnell machen, hab allerdings Angst das es dann schlimmer wird und ich wirklich ins KH muss


Aber dann weisst du Bescheid Los, hüpf schnell in die Wanne...ist auch schön entspannend und Entspannung ist ganz ganz wichtig für dich und für den Geburtsverlauf. Dann öffnet sich der Muttermund besser

Gefällt mir

21. August 2013 um 22:50
In Antwort auf futschiijama


Die Schübe kommen so im 10 Minutentakt, manchmal ein bisschen mehr und dan ein bisschen kürzer. Muss aber dazu sagen das ich auch nicht regelmäßig auf die Uhr geschaut habe, werde ich nun aber tun

Bringt das heiß baden etwas? Dann würde ich das nämlich noch schnell machen, hab allerdings Angst das es dann schlimmer wird und ich wirklich ins KH muss

Wenn
es in der Wanne schlimmer wird, dann weißt du Bescheid. Dann kannst du es auch ohne Wanne nicht mehr aufhalten

Raus müssen sie irgendwann alle...

Gefällt mir

21. August 2013 um 22:54

Ich habe aber so Angst vor der Geburt
Fühl mich einfach noch niht bereit dafür, ich weiß dass das Blöd klingt, trotzdem

Muss nun trotzdm in die Wanne, mein Freund hat es mir auch schon eingeredet.
Dann bn ich also mal weg, ne?!

Gefällt mir

21. August 2013 um 23:01
In Antwort auf futschiijama

Ich habe aber so Angst vor der Geburt
Fühl mich einfach noch niht bereit dafür, ich weiß dass das Blöd klingt, trotzdem

Muss nun trotzdm in die Wanne, mein Freund hat es mir auch schon eingeredet.
Dann bn ich also mal weg, ne?!

Das schaffst du
sei auf alles vorbereitet... versteif dich auf nichts, also in dem Sinne: ich will ich eine Wassergeburt, also muss es auch eine werden
Äußere immer (!) deine Wünsche, habe keine Angst, dann wissen die Hebammen auch besser Bescheid....mach alles, wonach dir ist...

und denk immer daran: eine Geburt ist immer irgendwann vorbei...das mag man manchmal während der Geburt gar nicht glauben, man denkt, es geht ewig so...
und: bald siehst du dein Baby!!
Du darfst es befühlen, daran riechen, es sehen, ihm einen Namen geben...diese Vorstellung ruf dir immer wieder als Motivation ins Gedächtnis....

Wir denken an dich

Gefällt mir

21. August 2013 um 23:59
In Antwort auf futschiijama

Bin noch zu Hause
Ich denke die im KH werden mich wieder heimschicken!
Meine "Wehen" waren nämlich erstmal ne gute Stunde weg, als ich mich aufs Sofa legte. Seitdem ich jetzt wieder auf bin und mich bewege hab ich die oben genannte Symptome

Bin mir daher sehr unsicher ob ich fahren soll oder doch lieber noch etwas zuwarten?

Warte ab ...
Bei mir war das ähnlich !!! Tag darauf war garnichts dann war ich baden,abends hatte ich wieder "regel" schmerzen dann wieder ein tag pause und dann war ich wieder baden und dann ging es nachts los ! Ich war 10 Tage drüber !!!Ab ins Krankenhaus alles wieder weg - spazieren - tablette bekommen - spazieren um 19 uhr hammer starke wehnen bekommen ohne pausen habe das ganze KH zusammen geschriehen und um 20:45 uhr war unser Engel da ! Danach war alles vergessen. Und jetzt liegt meine wunderschöne Tochter neben mir und schläft
Viel glück - das wird alles - raus muss das baby eh

Gefällt mir

22. August 2013 um 6:51


Huhu, vielleicht bin ich nun schon zu spät und du hältst dein Kindlein schon im Arm, aber falls nicht wollt ich dir noch sagen - bei einer Geburt siehst du jede Wehe als Arbeitsschritt, der das Baby nach draußen bringt. Die Schmerzen tun weh - ja - aber man weiß warum es sie gibt und was dabei passiert. Bei mir haben sich die Senkwehen wie Periodenschmerzen angefühlt. Die waren mal da, mal weg - ich dachte drei Wochen lang, dass mein Baby nun bestimmt kommt. Die Wehen selbst fühlten sich wie eine mächtige Spannung/ Dehnung mitten in mir an. Das war nicht im Rücken, nicht im Unterleib, sondern mitten drin. Und ich denk, dass macht es so schwierig dies zu beschreiben. Denn klar tut das weh, aber es ist auch so ein Schmerz, der einem in diesem Moment auch wieder so stark und entschlossen macht, das nun durch zu ziehen. Also immer annehmen, veratmen und nicht dagegen wehren. Die Wehen sind kein "böser" Schmerz, sondern verbinden dich mit deinem Baby und zeigen dir, welche Stärke du eigentlich in dir hast.

Du schaffst das, hab keine Angst und vielleicht ist ja schon längst alles vorbei und du kuschelst schon mit deinem Zwergi

In jedem Fall alles Gute!!

Gefällt mir

22. August 2013 um 10:10

Ist es schon zu spät?
Hab es auch nie geglaubt, aber das merkst du!
Versuchs mal mit einer warmen Badewanne, wenns schlimmer wird, sinds welche. Wenns besser wird, sinds keine.
Ich hatte 2 Wochen vor der Geburt immer wieder Vorwehen, aber noch unregelmäßig. Die richtigen kamen dann, als ich gar nicht mehr dran geglaubt hab, dass sie irgendwann mal raus will

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen