Home / Forum / Mein Baby / Blutgruppe Blutwäsche?

Blutgruppe Blutwäsche?

28. Oktober 2008 um 16:18

Hi also mein Mann und ich habe vor bald ein Kind zu bekommen.

ich habe 0+ und mein Mann hat die Blutgruppe A Rh-C-D-E- was bedeutet seine Blutgruppe genau? ist er jetzt A negativ oder A positiv oder was?

Ich habe auch gehört von meiner Schwägerin, dass wenn der Partner nicht wie ich positiv ist, dass das Kind eine Blutwäsche braucht!

Stimmt das? und ist das nicht riskant?

Mehr lesen

28. Oktober 2008 um 16:59

Zur
Blutgruppe kann ich dir jetzt nichts sagen,aber dass mit der Blutwäsche habe ich ja noch nie gehört!Wenn du positiv bist ist es m.E.nach egal was dein Partner für eine Blutgruppe hat.Wenn du negativ wärst,wäre dass etwas anders denn dann könnte es sein das du ein Kind bekommst welches positiv ist,so würdest du in der SS eine Rhesogamspritze bekommen sollte dein Kind dann tatsächlich nach der Geburt positiv sein,bekommst du nochmal eine,wenn dein Kind wie du negativ wäre dann nicht.Da du aber positiv bist gilt das nicht für dich.Es wäre mir neu das die Blutgruppe des Partners "wichtig"in der SS ist.
Vieleicht einfach mal beim FA nachfragen??!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 17:09

Hm
Also ein großes D bei der Rhesus Formel bedeutet eigentlich positiv. Also ich denke Dein Mann ist A+.

Wichtig ist das nur wenn die Frau Negativ und der Mann Positiv ist, weil sie dann Antikörper auf das positive D (umgangssprachlich gesagt) bilden kann.
Das mit der Blutwäsche ist gelinde gesagt Mist.
Bei der ersten SS kann in der Regel nichts passieren, da das kindliche und mütterliche Blut in getrennten Kreisläufen ist und nicht miteinander in Kontakt kommt. Nur bei der Geburt kann es passieren, dass die mutter mit dem Rh positiven Blut des Kindes in Verbindung kommt und dann aber nur wenn sie selbst Rh negativ ist Antikörper auf diesen Rh-Faktor bildet. Unternehmen muss man was bei der zweiten SS, da diese Antikörper bei dem Kind eine Neugeborenengelbsucht und Blutarmut verusachen können.
Deshalb muss dort vor der Geburt eine Rhesusprophylaxe durchgeführt werden.

Da Du also selber Rhesus positiv bist kann das nicht passieren.

LG Saphena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook