Home / Forum / Mein Baby / Blutige Lippe

Blutige Lippe

7. Juli 2011 um 22:47 Letzte Antwort: 8. Juli 2011 um 12:55

Hallo ihr lieben,

Ich muss jetzt einfach mal was loswerden.
Mein Mann, Baby und ich waren heute spazieren.... Soweit so gut. Als wir an einen Teich kamen wo drüber eine Brücke geht haben wir uns alle hin gestellt und schön den Entchen beim plantschen zugesehen, ich hab noch etwas Brot hinein geworfen. Plötzlich dreht sich mein am Geländer stehendes Kind um und plumps, da lag er (10Monate) voll auf dem Gesicht. Das Ende vom Lied ist, er hat jetzt eine stark angeschwollene Lippe, die auch noch blutete wie Sau, und mich plagt mein schlechtes Gewissen, ich hätte einfach besser aufpassen müssen .
Ist euch auch schonmal sowas passiert?

Mehr lesen

7. Juli 2011 um 22:52

Mach Dir keine Vorwürfe...
... es ist ja nichts Schlimmes passiert!!! Mein Kleiner ist zwar erst 5 Monate alt, aber ich bin auch schon bestens auf Beulen am Kopf und solche Sachen vorbereitet worden (von Mama's mit größeren Kindern)... Man kann (und soll) die Kleinen nicht in Watte packen, sie müssen auch solche Erfahrungen machen!!! Du bist dann dafür da, den Kleinen zu trösten und in den Arm zu nehmen!!!
Also, geh nicht allzu hart mit Dir um, morgen hat der Kleine das bestimmt schon wieder vergessen!!!

Gefällt mir
7. Juli 2011 um 22:59

Danke....
....für eure Antwort. Ihr habt vollkommen recht damit das man die Kinder nicht vor allem bewahren kann. Aber ich muss sagen, ich fand es am schlimmsten als er einfach da lag und nichts machte, er brauchte glaub noch kurz Zeit um zu begreifen was da los war. Mensch, warum stützten sich Babys denn nicht mit den Armen ab wenn sie fallen??? Dann hätte er jetzt wenigstens "nur" ein paar Schürfwunden an der Hand. Und nicht ne aufgeplatzte Lippe....

Gefällt mir
8. Juli 2011 um 12:55


Das wird noch viel zu oft passieren... die ersten male ist mir immer halb das Herz stehen geblieben. aber mittlerweile geht es. Kann dir nur sagen um so älter um so schlimmer.

Gefällt mir